Industrie

Borbet präsentiert Winter-Räderprogramm auf REIFEN

Mit seinem aktuellen Räderprogramm, u.a. für das Wintergeschäft 2012/2013, ist Aluminiumrad-Hersteller BORBET auf der REIFEN 2012 in Essen (5.-8. Juni) ein Aussteller der Fachmesse. Als Produzent von Räderdesigns beliefert Borbet einen Großteil der Automobilindustrie im In- und Ausland. Laut Unternehmensangaben präsentiert Borbet als Top-Neuheiten zur kommenden Wintersaison zwei innovative Designs in mehreren Größen: das Design XR und das Design TB. Ergänzend dazu hat der Sauerländer Hersteller bekannte Designs in neuen Radgrößen im Gepäck, zum Beispiel das LV4 (5,5x15) und das TL (7,5x16). Ein Highlight ist das Raddesign F, das Borbet in der neuen, wintertauglichen Oberfläche „black glossy“ vorstellt. Neben den bekannten Größen ist das F-Design jetzt auch in der Dimension 8x18 erhältlich. Premiere feiert auch das CW3 in den Raddimensionen 9x21 und 10,5x21, welche eines der Ausstellungsfahrzeuge veredeln wird. Als kraftvolles Winterrad für sportliche SUVs komplettiert das silberfarbene Raddesign X10 in den zwei Radgrößen 7,5x17 und 8x18 das Borbet-Winterräderprogramm 2012.

Rubrik: 

Goodyear-bereiften Dock+Go ausgezeichnet

Der eCar Award 2012 in der Kategorie „Innovation des Jahres“ geht an den Goodyear-bereiften Dock+Go von Rinspeed. Eine Jury der Autozeitschriften "Auto Bild" und "Auto Test" vergab den renommierten Preis an das Mobilitäts-Konzept des schweizerischen Automobil-Visionärs Frank M. Rinderknecht.

Rubrik: 

Nakang präsentiert neues Logo

Nankang wird sich auf der Messe REIFEN 2012 mit seinem neuen Logo auf dem Messestand präsentieren. Neben dem Unternehmenstitel „Nakang“ wird der Slogan „Free Your Way“ erscheinen.

Rubrik: 



Kautschuk-Gewinnung aus Löwenzahn

Bridgestone zufolge haben die jüngsten Forschungen von Bridgestone Americas Tire Operations (Bridgestone Americas) zu vielversprechenden Ergebnissen geführt. Diese besagen, dass der russische Löwenzahn möglicherweise als wirtschaftlich realisierbare, erneuerbare Quelle für Kautschuk genutzt werden kann, aus dem Reifen hergestellt werden können.

Rubrik: 

Michelin ehrt Jubilare

Michelin ehrte am Freitag im Bonnheimer Hof in Hackenheim 100 von insgesamt über 200 Jubilaren, die 2012 auf 25 und 40 Jahre Betriebszugehörigkeit zurückblicken können. Zu der ersten von zwei Feiern in diesem Jahr hatte die Werkleitung die langjährigen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gemeinsam mit ihren Lebenspartnern eingeladen.

Rubrik: 

Sechs Sieger in sechs Rennen

Monaco ist das Rennen, bei dem Überholmanöver am schwierigsten sind. Umso wichtiger ist daher die Rennstrategie. Diese setzte das Red Bull-Team und Mark Webber am besten um: Damit siegte im sechsten Rennen der Saison der sechste Fahrer. Ein Rekord und gleichzeitig ein Beleg dafür, wie dicht die Leistung der Autos in diesem Jahr beieinander liegt. Zuvor waren die Pirelli-Reifen in Kritik geraten. Doch der ehemalige Formel-1-Pilot Gerhard Berger zeigte nun bei "Sport 1" Unverständnis und kritisiert, dass der Reifen zu oft als eine Ausrede für schlechte Leistung genommen werden würde. Sportfans freut jedoch die Vielzahl der Sieger in den unterschiedlichen Rennen. Mit dem Erfolg in Monaco ist Red Bull das erste Team, das in der Saison 2012 zweimal gewinnen konnte. Den ersten Sieg errang Sebastian Vettel in Bahrain. Fast alle Fahrer starteten auf den supersoften Pirelli P Zero Red. Die Ausnahmen waren: Sebastian Vettel (Red Bull), Jenson Button (McLaren), Paul di Resta (Force India), Vitaly Petrov (Caterham) und Pedro de la Rosa (HRT).

Rubrik: 

GT Radial ist Reifenpartner des Sachsenring

Seit Anfang des Jahres ist GT RADIAL der offizielle Reifenpartner des Fahrsicherheitszentrums Sachsenring. Die neue Partnerschaft bietet dem Reifenhersteller die Gelegenheit, sich für das Thema „Sicherheit im Straßenverkehr“ zu engagieren, hieß es laut Unternehmensangaben.

Rubrik: 

Vipal stellt ECO-Produkt auf REIFEN vor

Das brasilianische Unternehmen Vipal wird bei der Messe Reifen 2012 in Essen vertreten sein. Vipal wird Produkte und Lösungen für runderneuerte Reifen vorstellen. Eines der Trends des Unternehmens werden die vorgehärteten Profile der Eco-Linie sein, welche reduzierten Brennstoffverbrauch und eine bessere Performance mit ansteigender Kilometerzahl aufweisen sollen.

Rubrik: 

Fulda lädt zum "Schwarzfahren" ein

Über 20.000 vorwiegend schwarz gekleidete Fans pilgern nach Leipzig, um über das Pfingst-Wochenende das weltweit größte Wave und Gotik Festival zu erleben. Für den Transfer zum Festivalgelände gibt es von Fulda dabei eine stilechte Lösung: Die Reifenmarke lädt die Fans zum „schwarzfahren“ in extra bereitgestellte Busse ein. An speziellen „Schwarzfahrer-Haltestellen“ warten Busse im "Deutschland fährt schwarz“- Look auf die Fahrgäste.

Rubrik: 

Battlax S20 auch im "Motorrad"-Ranking spitze

Den Spitzenplatz im Test der Zeitschrift "PS" sicherte sich der Bridgestone-Neuling Battlax S20 bereits. Diese hatte als Schwesterzeitung des Branchenführers "Motorrad“ in Kooperation die Testzyklen absolviert. Nun liegt auch die "Motorrad"-Auswertung vor: auch hier wird der Battlax S20 als Testsieger eingestuft. „Testsieg für den Reifen, der mit einem extrem breiten Einsatzbereich glänzt“, „top Alltagsqualitäten, brillant bei Regen“, „ die Handlichkeit sorgt für ein präzises und neutrales Lenkverhalten“ und „Referenz auf nasser Strecke“ lauten einige der Begründungsformeln. Herausragend soll der Bridgestone-Pneu besonders beim Bremsen auf nasser Straße sein. Der zweitplatzierte Reifen weise laut den Testern einen fast fünf Meter weiteren Bremsweg auf. Die Zeitschrift "Motorrad“ bescheinigt dem S20 zudem allerbeste Allroundfähigkeiten.

Rubrik: 

Seiten