Industrie

Zahlreiche Freigaben für Dunlop RoadSmart II

Dunlop hat den Sportmax RoadSmart II erfolgreich auf zahlreichen Motorradmodellen aktueller und vergangener Baujahre getestet und hält entsprechende Unbedenklichkeitsbescheinigungen bereit. Die Qualitäten des neuen Pneus können ab sofort unter anderem auch Fahrer der Aprilia Modelle Tuono 1000 und SMV 1200 Dorsoduro, der BMW F 800 ST, der Ducati Modelle ST 2, ST 3, ST 3 S und Monster S4R sowie diverser japanischer Motorräder genießen.

Rubrik: 

Yokohama Thailand erhält zwei neue Zertifizierungen

Umwelt- und Arbeitsschutz sind zentrale Aspekte der globalen Yokohama Unternehmenskultur. Daher startete das Unternehmen deshalb bei seiner thailändischen Tochter Yokohama Tire Manufacturing Co. Ltd. (TRYT), die Reifen für PKW, LKW und Busse herstellt, eine groß angelegte Offensive. Ziel war es, auf Anhieb die Kriterien der erst im Juni 2011 eingeführten Norm ISO 50001 für Energie-Management-Systeme zu erfüllen sowie den OHSAS Standard (Occupational Health and Safety Assessment Series) 18001.

Rubrik: 

Continental hat 8 Millionen Super Elastic-Reifen hergestellt

Continental hat 8 Millionen Super Elastic-Reifen hergestellt.

Ende Juli feierte die Industriereifenproduktion im hessischen Korbach ein außergewöhnliches Jubiläum: 46 Jahre nach Aufnahme der Super Elastic-Reifen Fertigung wurde am Freitag, 29. Juli, der achtmillionste Reifen hergestellt. „Der Jubiläumsreifen wurde in der Spätschicht gewickelt und in der Nachtschicht vulkanisiert und entgratet“, berichtet Stephan Disselhoff, Produktionsleiter Industriereifen Werk Korbach. „

Rubrik: 



Cadel Evans gewinnt Tour auf Reifen von Continental

Ein ganzer Kontinent feiert: Als erster Australier gewinnt Cadel Evans die Tour de France. Nach rund 3.600 Kilometern triumphierte er vor den Brüdern Andy und Frank Schleck aus Luxemburg. Dabei hatte der Mann vom BMC Racing Team nicht nur den längeren Atem auf den entscheidenden Etappen, sondern auch beim Einzelzeitfahren die Nase vorn.

Rubrik: 

Goodyear Dunlop verlängert Standortsicherungspakt

Die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH verlängert den seit 1998 bestehenden Standortsicherungspakt für die insgesamt sieben deutschen Standorte. Darauf einigten sich Unternehmensleitung und Gesamtbetriebsrat des zum US-Reifenhersteller Goodyear gehörenden Unternehmens. Die Vereinbarung umfasst eine Standortgarantie für die Standorte Fürstenwalde, Fulda, Hanau, Köln, Philippsburg, Riesa und Wittlich und sieht eine vertraglich geregelte 40-Stunden-Woche für alle Nicht-Schichtmitarbeiter/innen sowie eine 39,375-Woche für alle Schichtarbeiter/innen vor.

Rubrik: 

Wachstumssignale aus Rovereto

Eine der wichtigsten Messen für den Intralogistik-Sektor in diesem Jahr, die CeMAT, ließ sich auch die italienische Reifengröße Marangoni nicht entgehen. Neben aktuellen Produkthighlights wurde in Hannover auch die Wenzel Industrie GmbH als neues Konzernmitglied vorgestellt.

Rubrik: 

Eco Driving Challenge als Abschluss der Challenge Bibendum

Mit der Eco Driving Challenge wurde die diesjährige Challenge Bibendum beendet. Bei der 300 Kilometer langen Ökorallye rund um Berlin zeigten am Sonntag 20 Teams, dass sich besonnene Fahrweise auszahlt und mit niedrigem Kraftstoffverbrauch belohnt wird. Am Steuer von zehn Audi A8 3.0 TDI und zehn Citroën DS3 HDi stellten Fahrerinnen und Fahrer ihr Talent beim vorausschauenden Umgang mit dem Gaspedal unter Beweis.

Rubrik: 

Reifenwerk der Continental in China offiziell eröffnet

Der Continental-Konzern hat in Hefei in der Provinz Anhui offiziell sein erstes Reifenwerk in China eröffnet. „Asien ist einer unserer wichtigsten Wachstumsmärkte. Diese Investition ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Verbesserung unserer Position in der Automobilindustrie in China und im asiatisch-pazifischen Raum“, bekräftigte der Continental-Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart im Rahmen der Eröffnungsfeier. Die neue Anlage in Hefei soll eine jährliche Produktionskapazität von vier Millionen Pkw-Reifen bewältigen.

Rubrik: 

Battlax BT 016 Pro gewinnt "Motorrad"-Reifentest

Den Testsieg der Zeitschrift „PS“ konnte der Bridgestone-Pneu BT 016 Pro bereits einfahren - die Leistungsfähigkeit des Reifens bestätigen nun auch die Tester von „Motorrad“. Der BT 016 Pro schließt den Sportreifentest als einer von zwei Siegern mit allerdings dem besten Allroundergebnis ab. Das Fazit der Tester: "„Platz drei, zwei eins….bringt den neuen Bridgestone in der Summe aufs Podium".

Rubrik: 

Neuer Werksdirektor im Reifenwerk Philippsburg

Klaus Happ hat zum 1. Mai 2011 die Leitung des badenwürttembergischen Reifenwerks des Goodyear-Dunlop-Konzerns vom bisherigen Werksleiter Bruno Kihm übernommen. Bruno Kihm wechselt als Werksdirektor nach Riesa und ersetzt Dr. Christian Paech, der nach über 33 Jahren offiziell Anfang Mai in den Ruhestand eingetreten ist.

Rubrik: 

Seiten