Industrie

Continental plant Belegschaft in China aufzustocken

Continental, einer der führenden internationalen Automobilzulieferer, hat bekannt gegeben, seine Belegschaft in China bis Ende 2012 um weitere 5.000 Mitarbeiter aufstocken zu wollen, nachdem das Unternehmen schon im vergangenen Jahr eine Erhöhung um 25 Prozent angekündigt hatte. Im Rahmen eines strategischen Plans zur Unterstützung seines Wachstums in China will der Automobilzulieferer Mitarbeiter für diverse Bereiche, wie etwa Engineering, Fertigung und zentrale Funktionen einstellen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist Continental dabei, seine umfangreichen Rekrutierungsprogramme und -initiativen, darunter das Campus Recruitment 2013, die Continental University Competition, der in größeren Städten veranstaltete Continental Day und das Sponsoring der Formula Student China, auszuweiten.

Rubrik: 

Hofmann Power Weight erobert chinesischen Markt

Die Messe Auto China, die zum 12. Mal in Peking stattfand, ging am vergangenen Mittwoch zu Ende. Zwischen dem 23. April und dem 02. Mai 2012 hatten dort internationale sowie nationale Automobilhersteller und Zulieferer aus der ganzen Welt ausgestellt. Zum ersten Mal war auch die Firma Wegmann automotive mit ihrer Marke HOFMANN POWER WEIGHT dabei. Der Hersteller von Auswuchtgewichten aus Veitshöchheim hat erkannt, so das Unternehmen, dass das Marktpotential in China groß und anspruchsvoll ist. Auch hier lege der Kunde Wert auf Qualität "Made in Germany".

Rubrik: 

Neue Dunlop Freigaben erwartet

Mit dem Trailmax TR91 will die Reifenmarke Dunlop Dual-Purpose Motorräder ideal bereifen. Zahlreiche Testergebnisse bestätigen die Leistungsfähigkeit des Pneus im Gelände und auf der Straße. Einen wesentlichen Beitrag zur Allround-Performance des TR91 liefert die Konstruktion mit aufgespultem JointLess Belt JLB bei Vorder- und Hinterrad. Diese sichert gute Eigendämpfung auch bei sportlicher Gangart, Präzision, Hochgeschwindigkeitsstabilität und ein leichtes Handling. Das spezielle V-Profil mit überkreuzenden Rillen und die Silica-Laufflächenmischung sollen auf und abseits der Straße dank hohem Nass- und Trockengrip beste Traktion sichern. Eine optimierte Abriebfestigkeit sorgt auf dem Asphalt für höhere Laufleistungen. Die Verantwortlichen der Reifenmarke deuten in einer aktuellen Pressemitteilung eine Vielzahl neuer Freigaben an. Die aktuellen Unbedenklichkeitsbescheinigungen sind unter www.dunlopmotorcycle.de abrufbar. Bei technischen Hintergrundfragen hilft Dunlop auch gern unter der E-Mail-Adresse technikundtraining@goodyear-dunlop.com weiter.

Rubrik: 



Weltrekord dank Schuhen mit Continental-Gummimischung

Der 26jährige Kenianer Patrick Makau hatte beim Berlin-Marathon 2011 mit 2:03:38 Stunden einen neuen Weltrekord aufgestellt und den bisher bestehenden Rekord des Äthiopiers Haile Gebrselassie um sagenhafte 21 Sekunden verbessert. Zum Sieg war Makau auf den adidas-Schuhen adizero adios 2 mit einer speziell entwickelten Continental-Gummimischung gelaufen, die ihm eine extrem verbesserte Haftung und damit reduzierten Schlupf bei jedem Abstoß und in Kurven garantierte. Diese Performance half 2012 auch dem Kenianer Wilson Kipsang beim Sieg des London Marathon, bei dem er den neuen Weltrekord nur um vier Sekunden verpasste, sowie der Kenianerin Mary Keitany, die in London mit 2:18:37 Stunden ebenfalls mit einer fabelhaften Zeit deutlich unter der Olympianorm siegte. Die Technologie-Kooperation zwischen adidas und Continental wurde in der Zwischenzeit deutlich ausgeweitet. Heute sind insgesamt 24 verschiedene Laufschuh- und Trekking-Modelle für Männer und Frauen im Handel verfügbar, die alle eine extrem griffige Continental-Laufsohle haben.

Rubrik: 

Vipal sponsort Buggyra Team

Vipal, ein führendes brasilianisches Unternehmen in Süd-Amerika und eines der größten Hersteller von Produkten für die Runderneuerung und Reparatur von Reifen und Reifenschläuche, wollen auch im 2. Jahr hintereinander folgend das BUGGYRA Renn-Truck-Team sponsern. In der Saison 2011 hatte Vipal bei 5 von 10 Rennen einen VIP-Bereich und brachte Kunden zu den Events, hauptsächlich Runderneuerer aus ganz Europa. Vipal hatte seinen VIP-Bereich bei den Rennen in Misano/ Italien, Albacete/ Spanien, Nürburgring/ Deutschland, Most/ Tschechien und in Le Mans/ Frankreich. Mehr als 75 Leute wurden aus Italien, Tschechien, Deutschland, Spanien, Portugal, Frankreich, Schottland, Polen, Slowakei und Türkei eingeladen.

Rubrik: 

Shopper/ Stores Kongress: das Shopper-Verhalten verstehen

Beim diesjährigen "3. Shopper Marketing Kongress" und "15. Internationalen Jahresskongress STORES" in Mainz, veranstaltet vom Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH, werden mehr als 250 Entscheider und Brancheninsider erwartet. Am 12. und 13. Juni erhalten die Fachbesucher neuste Einblicke in die Bedürfnisse und Verhaltensweisen von Kunden aus der Perspektive von Praxis und Wissenschaft. Zudem bekommen sie Informationen über globale Trends für die Gestaltung von Ladenflächen. Es steht dem Besucher frei, für welche Vorträge er sich interessiert und es kann beliebig zwischen den Präsentationen gewählt werden. Am ersten Veranstaltungstag, Dienstag der 12. Juni, geht es um neue, wissenschaftliche Erkenntnisse zum besseren Verständnis von Shoppern. Am darauffolgenden Tag liegt der Themenschwerpunkt bei "Shop 2.0". Begleitet wird die Veranstaltung von der Kongressmesse POS Expo 2012. Hier wird die Möglichkeit geboten, Produkte und Dienstleistungen kennenzulernen und zu präsentieren.

Rubrik: 

ap Girl gesucht

ap Sportfahrwerke sucht das neue ap Girl im Social Network Facebook. Ab sofort kann sich jedes Mädel über 18 Jahren als ap Girl bewerben. Die ap Girl Bewerberin mit den meisten "Gefällt mir"-Klicks gewinnt als Hauptpreis einen exklusiven Kurzurlaub für 2 Personen auf Mallorca (inkl. Flug und Hotel). Die zweit- und drittplatzierten ap Girls erhalten attraktive Shoppinggutscheine. Darüber hinaus winken den ap Girls Auftritte als Promotiongirl auf Messen und Events.
Bewerben kann sich jedes interessierte Mädel, das Spaß am Posen hat und ihre Modelqualitäten bei einem professionellen Fotoshooting unter Beweis stellen möchte. Um am ap Girl Voting teilzunehmen, muss ein Bild auf die Facebook Veranstaltungsseite "ap Girl Voting" (http://www.facebook.com/events/423947400966572/) hochgeladen werden. Durch ein "Gefällt mir" hat jeder Facebook User dann die einmalige Gelegenheit, seine Favoritin zu unterstützen, denn die ap Girl-Bewerberinnen mit den meisten Klicks kommen eine Runde weiter zum Juryentscheid. Die ap Girl Suche läuft vom 27. April bis 1. Juni 2012.

Rubrik: 

Höffken-Prozess beginnt

Am 23. Mai startet vor der 43. Kammer des Landgerichts in Dortmund der Prozess gegen Rüdiger Höffken, Christof Hoffmann und weitere Beschuldigte. Höffken und Hoffmann sitzen bereits seit dem 07. Juni vorigen Jahres in Untersuchungshaft. Wie die Tageszeitung "Westfalenpost" berichtet, soll der Prozess auf 48 Verhandlungstage angesetzt worden sein. Dies zeige, so die Zeitung weiter, dass die Kammer unter Vorsitz von Richter Thomas Beumer mit einem komplexen Verfahren rechne. Die Staatsanwaltschaft wirft den Beschuldigten mehrfachen Betrug, Bankrott, Untreue und Steuerhinterziehung vor. Der Urteilsspruch wird für den 20. Dezember erwartet.

Rubrik: 

Lanxess erweitert Produktionsstandort für Butylkautschuk

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS stärkt seinen Produktionsstandort für Butylkautschuk im belgischen Zwijndrecht. Das Unternehmen hat signifikant investiert, um die Produktionskapazität der bestehenden Anlage zu erweitern und zwei Pilotanlagen für eine neue Produktionstechnologie zu errichten. Lanxess ist einer der weltgrößten Hersteller von Butylkautschuk, der vor allem in der Reifenproduktion zum Einsatz kommt. Der größte Teil des in Zwijndrecht produzierten Butylkautschuks ist Hochleistungs-Halobutylkautschuk. Diese Investition unterstreicht die wichtige Rolle, die die Butylkautschuk-Produktion hier in Zwijndrecht für unsere globale Strategie spielt. Unsere Wachstumspläne sind auf Innovationen und Technologien ausgerichtet, die die globalen Megatrends bedienen. Dabei stehen besonders Lösungen für nachhaltige Mobilität im Fokus, sagte Axel C. Heitmann, Vorstandsvorsitzender der Lanxess AG.

Rubrik: 

20 Zöller für neuen Mazda CX5

Laut Mazda-Werbung symbolisiert die Karosserieform des neuen Crossover-SUV Mazda CX-5 mit seinen ausgeformten, kräftig wirkenden Karosserieteilen und mächtigen Radhäusern die Stärke und Dynamik eines Gepards im Sprung. Tatsächlich ähnelt der Kompakt-SUV mit den serienmäßig 17 Zoll großen Alurädern bestückt optisch jedoch eher einem Schmusekater als einem Raubtier. Um die ausladenden Radhäuser in muskulöse und angriffslustige Tatzen zu verwandeln, bietet AZEV das entsprechende Felgenmaterial an. Mit ihren mächtigen 20 Zoll und einem aggressiven Raddesign verstärken die AZEVAluräder die Wirkung des unbändigen Raubtieres enorm. Pünktlich zum Marktstart des neuen Mazda CX-5 bietet AZEV das Raddesign Typ P in 20 Zoll mit TÜV-Teilegutachten an. Die Felge ist für den Kompakt-SUV in der Größe 8,5 x 20 Zoll mit einer Bereifung von 245/45/20 rundum erhältlich. Die Kunden können dabei zwischen fünf Farbvarianten Schwarz Matt, Schwarz Matt Frontpoliert, Weiß Glanz, Kristallsilber und Himalaya Grau wählen. Dem weiterhin bestehenden Trend weißer Karosserien wird AZEV dabei mit den passenden Farbdesigns Weiß Glanz und Schwarz Matt gerecht. Neben dem 20 Zoll-Radsatz sind für den Japaner auch weitere Rädermodelle in den Größen 17 bis 19 Zoll in diversen Designs und Farbvarianten erhältlich.

Rubrik: 

Seiten