Industrie

Nexen Winguard Sport 2 erhält „Good Design Award“

Der Nexen Winguard Sport 2 wurde mit dem „Good Design Award 2018“ ausgezeichnet.

Der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire hat auch dieses Jahr den „Good Design Award“ für eines seiner Produkte erhalten. Der japanische „Good Design Award“ wurde erstmals 1957 vergeben. Die Gewinner des Designwettbewerbs können ihre Produkte mit dem G-Label kennzeichnen. Es soll für Design-Qualität, Kundenorientiertheit und Einzigartigkeit der Produkte stehen.

Rubrik: 

4JET Gruppe erhält "Wachstumsfinanzierung"

Die in Alsdorf bei Aachen sitzende 4JET Gruppe hat eine Wachstumsfinanzierung abgeschlossen.

Die in Alsdorf bei Aachen sitzende 4JET Gruppe hat eine Wachstumsfinanzierung abgeschlossen. Gemeinsam mit dem in Paris ansässigen Investmentfonds Jolt Capital und den bestehenden Gesellschaftern eCapital und dem CEO & Gründer Jörg Jetter sollen die Unternehmen entwickelt werden. Jolt Capital investiert laut Unternehmensangaben 15 Mio. Euro.

Rubrik: 

Global vertraut auf RINGTREAD

Werbung auf den Bussen von Global informiert über RINGTREAD.

Salcai Utinsa S.A. (Global) wurde im Jahr 2000 aus der Fusion der beiden Überlandtransportunternehmen der Insel Gran Canaria, Salcai und Utinsa, gegründet. Global verfügt über eine Flotte von mehr als 300 Bussen, die auf den 120 Routen, die die Insel durchqueren, 27 Millionen Kilometer pro Jahr zurücklegen. Die Flotte wurde kürzlich durch eine Reihe von Bussen der neuen Generation erweitert, die speziell auf die Bedürfnisse der Bergstrecken zugeschnitten wurden.

Rubrik: 



Vredestein baut Größenangebot an Agrar- und Industriereifen aus

Der Vredestein Endurion wird auf Teleskopladern, kompakten Radladern und Baggerladern zum montiert.

Vredestein erweitert zwei seiner Reifenserien für landwirtschaftliche und industrielle Anwendungen. Die Anzahl der verfügbaren Größen für den Vredestein Traxion Versa verdoppelt sich von vier auf acht und die vier bestehenden Größen des Vredestein Endurion werden um sechs erweitert. Somit kann mit den beiden Reifenmodellen ein breiteres Anwendungsgebiet abgedeckt werden.

Rubrik: 

Milena Crusi ist neue „Miss Yokohama“

Als neue „Miss Yokohama“ durfte sich Milena Crusi die Krone aufsetzen.

Die diesjährige „Miss Yokohama“ Wahl ging im September im Forum Fribourg über die Bühne. Elf Kandidatinnen stellten sich einer vierköpfigen Jury und erstmals dem Publikum. Schließlich setzte sich die 19-jährige Milena Crusi aus dem Zürcher Unterland durch und darf sich jetzt „Miss Yokohama 2018/19“ nennen.

Rubrik: 

Conti-Übersicht zu „Vorschriften zur Winterausrüstung bei Lkw“ erneuert

Wie es mit dem einzelnen Winterreifenvorschriften in den jeweiligen europäischen Ländern bei Lkw- und Busbereifung aussieht, zeigt die Tabelle von Continental.

Continental hat die Übersicht „Europäische Vorschriften zur Winterausrüstung bei Lkw und Bussen“ überarbeitet. Diese informiert darüber, welche Winterreifen-Bestimmungen aktuell in den einzelnen europäischen Ländern gelten. Neben den allgemeinen Vorschriften wird außerdem aufgelistet, ob Schneeketten erforderlich sind.

Rubrik: 

Goodyear und Pirelli teilen sich AutoBild-Allrad-Reifentestsieg

Der Goodyear UltraGrip Performance SUV Gen-1 und der Pirelli Scorpion Winter teilen sich den ersten Platz im aktuellen AutoBild-Allrad Winterreifentest.

Die AutoBild Allrad hat zehn Reifen in der Dimension 235/60 R18 auf einem Audi Q5 getestet, sowie einen Sommerreifen zum Vergleich. Der Test liefert keine großen unerwarteten Ergebnisse: Goodyear und Pirelli teilen sich den ersten Platz, gefolgt von Continental. Lediglich der günstige Achilles W 101 X überrascht die AutoBild Allrad-Reifentester mit seiner Performance: „Unsicher fährt er nie“, lautet ihr Fazit.

Rubrik: 

Bridgestone erweitert digitales Spektrum

„My Speedy“ wird bis Ende des Jahres über das Speedy Händlernetzwerk zur Verfügung stehen.

Auf dem Autosalon Paris präsentiert Bridgestone erstmals die Reifen- und Fahrzeugwartungslösung „My Speedy“ sowie "MOBOX". Die Japaner erweitern damit ihr digitales Servicespektrum - und klopfen ab, ob Aboservices auch in der Reifenindustrie massentauglich sind. Die Messepräsenz soll natürlich auch das Know-how und die Kompetenz der Japaner im F&E-Bereich sowie ein tiefes Verständnis für wirtschaftliche und gesellschaftliche Trends belegen.

Rubrik: 

Maßgefertigte Pirelli P Zero Reifen für Ferrari Monza

Der Pirelli P Zero in seiner „Standard“-Version.

Die Modelle Ferrari Monza SP1 und SP2 wurden in limitierter Auflage produziert. Sie gehören zu der neuen „Icon“-Range und sind Neuinterpretationen der offenen Autos, die früher die Mille Miglia und die Sportwagen-Weltmeisterschaft dominierten. Pirelli kreierte einen maßgeschneiderten P Zero für den Ferrari Monza SP1 und den SP2, wobei eine klare Vorgabe für die Reifenentwicklung am Anfang stand: 21 Zoll Durchmesser.

Rubrik: 

Conti360° Quality Challenge: Fast 700 ServicePartner bereits dabei

Mit der „Conti360° Quality Challenge“ sucht das Unternehmen die besten ServicePartner.

Die „Conti360° Quality Challenge“ von Continental, die sich an alle ServicePartner wendet, läuft seit sieben Monaten. Gesucht werden die besten ServicePartner im Conti360°-Netzwerk. Die Challenge läuft noch bis Ende des Jahres.

Rubrik: 

Seiten