Industrie

STARCO liefert an Wohnwagenhersteller Coachman

(v.r.n.l.) Thomas Ballegaard, STARCO Vertriebsleiter, Jason Thompson, Coachman Einkaufsleiter, Shaun Jones, STARCO Segment-Direktor Anhänger & Wohnwagen; Ian Kershaw, technischer Leiter bei Coachman, und Martin Hair, Vertriebsmanager bei STARCO.

Ab dem 1. Juli bezieht Coachman seine Felgen und Reifen exklusiv von STARCO. Im Juni trafen sich Vertreter von STARCO mit dem Einkaufleiter von Coachman, Jason Thompson, sowie dessen technischen Leiter Ian Kershaw im englischen Hull für eine Besichtigung des Werksgeländes des Wohnwagenherstellers und Gespräche zu den Erwartungen an die erweiterte Partnerschaft.

Rubrik: 

B&J Rocket reduziert Management

B&J Rocket reagiert auf Veränderungen im Markt der Reifenrunderneuerung und "rationalisiert".

B&J Rocket reagiert auf Veränderungen im Markt der Reifenrunderneuerung und "rationalisiert" eigenen Angaben zufolge seine Organisation am Produktionsstandort Tarm (DK). Als Teil der Neu-Organisation wurde das Management reduziert. Bent Toft Andersen, der die Position des General Manager Manufacturing bekleidete, hat das Unternehmen mit Wirkung vom 27. Juni 2017 verlassen.

Rubrik: 

Schüler präsentieren bei Pirelli Modelle von Industriestraßen

Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs präsentieren bei Pirelli Deutschland ihre Modelle von Industrierobotern und Industriestraßen.

Schüler frühzeitig und auf spielerische Weise an technische Berufe heranzuführen, steht in der Schule am Sportpark, eine Integrierte Gesamtschule im hessischen Erbach, seit Jahren auf dem Lehrplan. Für die 8. Jahrgangsstufe wird das Wahlpflichtfach „fischertechnik“ angeboten. Dort lernen die Jugendlichen mit Konstruktions-Baukastensystemen der Marke fischertechnik Industrie-Roboter und pneumatische Modelle nachzubauen sowie diese in der Folge für Fertigungsprozesse aufeinander abzustimmen und zu programmieren. Um diesem Projekt einen möglichst hohen Praxisbezug zu verleihen, kooperiert die Schule am Sportpark mit regional ansässigen Unternehmen, darunter die Pirelli Deutschland GmbH in Breuberg.

Rubrik: 



Vipal Laufflächenprofile sind De-minimis-förderbar

Ein Modell für die Antriebsachse: VT220.

Die Verantwortlichen von Vipal Rubbers weisen auf die De-minimis-Förderfähigkeit der Laufflächendesigns VT220, VT160, VDA4, VL150A, VZAB, VAP1 und VT550A hin. „Wir bemühen uns sehr, um zu erreichen, dass Vipal jedes Mal mehr durch das Programm De-minimis subventionierte Profile vorstellen kann. Zu diesem Zweck haben wir zusammen mit den Flotten eine Reihe von Untersuchungen durchgeführt, um nicht nur das Qualitätsniveau zu garantieren, sondern auch eine Vielzahl von immer breiteren Anwendungen”, betont Frederico Schmidt, der Direktor von Vipal in Europa. 

Rubrik: 

Finale der Bridgestone Training-Days in Schlüsselfeld

Kerstin Gehrig, Product Manager Consumer Bridgestone (vorn, 2. v. l.), und Robert Sauermann, Product Manager Consumer Bridgestone (vorn, 1. v. r.), standen den rund 600 Verkäufern bei den Bridgestone Training-Days zur Verfügung.

Die Training-Days von Bridgestone sind nach einer sechswöchigen Tour quer durch Deutschland und Österreich am 27. Juni 2017 im oberfränkischen Schlüsselfeld zu Ende gegangen. In sechs unterschiedlichen Fahrsicherheits- und Fahrtechnikzentren erhielten die Teilnehmer eine für Verkäufer angebotene Schulung rund um das Bridgestone und Firestone Pkw-Reifensortiment. Der Fokus in den Theorie- und Praxisteilen lag dabei auf Hintergrundwissen, Produkttests sowie Abverkaufsargumenten.

Rubrik: 

Kenda kündigt Ganzjahresreifen an

Das Kenda Team stellte sich in Cattolica, Italien, bei der Produktpräsentation vor.

Kenda präsentierte zahlreichen internationalen Händlern und Pressevertretern den neuen EMERA A1 auf dem Misano World Circuit in Italien. Wie es seitens des Unternehmens heißt, wurde der neue HP/ UHP Sommerreifen für die Anforderungen des europäischen Marktes entwickelt. Der Reifen ist in 31 Größen von 16 bis 20 Zoll verfügbar.

Rubrik: 

Hankook verlegt Europa-Zentrale

Hankook hat sowohl die Europa-, als auch die Deutschland-Zentrale an eine nur wenige hundert Meter von der ehemaligen Adresse entfernt gelegene, neue Location verlegt.

Hankook hat seine Europa- und Deutschland-Zentrale in Neu-Isenburg verlegt. Der Umzug innerhalb der Siemensstraße sei notwendig geworden, da das alte Gebäude keine weitere Expansion mehr zugelassen habe. Die bisherigen Räumlichkeiten seien den Ansprüchen an eine zukunftsfähige Büroarchitektur sowohl bei der nutzbaren Grundfläche, als auch bei der Ausstattung mit schneller Datenübertragungs-Technologie nicht mehr gerecht geworden.

Rubrik: 

Kooperation zwischen BKT und Fussball-Freestyler Iya Traoré

– Während der ersten Junitage startete die bis Mitte 2019 andauernde Kooperation zwischen BKT und dem Fußball-Freestyler Iya Traoré.

In den ersten Junitagen startete die bis Mitte 2019 andauernde Kooperation zwischen der Reifenmarke BKT und dem Fußball-Freestyler Iya Traoré. Dieser wird so zum offiziellen Stargast bei den wichtigsten Events weltweit, an denen das multinationale Unternehmen aus Indien teilnimmt, und stellt sein Image den Marketingaktivitäten zur Verfügung.

Rubrik: 

Continental rückt automatisiertes Fahren in Messefokus auf der IAA

Auf dem Weg zu sichereren, effizienteren und komfortableren Fahrzeugen ist das automatisierte Fahren ein wichtiger Bestandteil zur Lösung dieser Herausforderungen, sagt Continental.

Unter dem Motto „Making Mobility a Great Place to Live“ präsentiert Continental auf der IAA 2017 die neuesten Technologien und Entwicklungen zu den Themen automatisiertes Fahren, Elektrifizierung/E-Mobilität und Vernetzung. Der Continental Stand ist in der Haupthalle 5.1 auf einer Fläche von 1.200 Quadratmetern zu finden.

Rubrik: 

Podestplatz für BFGoodrich Mud Terrain T/AKM2

Michael Küster (links), Leiter Produktkommunikation Deutschland, Österreich, Schweiz bei BFGoodrich, nahm die Urkunde von Dr. Björn Schulz von OFF ROAD in München entgegen. (Foto: Christian Nordström)

Der BFGoodrich Mud Terrain T/AKM2 hat die Leser der Fachzeitschrift OFF ROAD überzeugt: Sie wählten den Offroad-Reifen mit 17,9 Prozent auf Rang zwei in der Kategorie „Traktionsreifen“. Insgesamt stimmten 20.016 Leser online über 135 Fahrzeuge und 11 Reifen ab – unterteilt in 12 Kategorien für Fahrzeuge sowie eine für Reifen.

Rubrik: 

Seiten