INTERMOT eröffnet

Dienstag, 2 Oktober, 2018 - 16:15
Heute wurde die INTERMOT 2018 eröffnet.

Die internationale Motorradbranche weilt aktuell in Köln. Am heutigen Dienstag wurde die INTERMOT eröffnet. Der Besucherandrang bereits am ersten Tag spiegelt wider, dass 2018 ein gutes Jahr für die Branche war. Stand Oktober spricht IVM-Präsident Ralf Keller von einem Zulassungsplus von 12 Prozent.

Sehen Sie hier Bilder vom ersten Messetag. Ausführlich über die INTERMOT und Messepräsenzen der Reifenhersteller berichten wir in der November-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mario Andretti fühlt sich Firestone noch immer verbunden. Bildquelle: INDYCAR

    Firestone unterstützt im Rahmen der Partnerschaft mit der NTT IndyCar Serie auch das 103. Indianapolis 500 am 26. Mai 2019 als exklusiver Reifenlieferant. Bereits 69 Mal fuhren Piloten beim Indy 500 auf Firestone Rennreifen zum Sieg – darunter Mario Andretti bei seinem legendären Erfolg vor 50 Jahren.

  • Am häufigsten werden bei der HU von Oldtimern Mängel in den Baugruppen „Fahrgestell, Rahmen, Aufbau“ festgestellt. Grafik: Kröner/ GTÜ.

    Die Zahl der zugelassenen Oldtimer nimmt von Jahr zu Jahr zu. Derzeit sind knapp 480.000 Fahrzeuge mit H-Kennzeichen unterwegs. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies eine Steigerung von 11 Prozent. Das H-Kennzeichen ziert nur solche Fahrzeuge, die mindestens 30 Jahre alt sind und nach einer amtlichen Prüfung (§ 23 StVZO) als „kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut“ anerkannt wurden. Insgesamt sind rund 700.000 Fahrzeuge, die über 30 Jahren alt sind, mit und ohne H-Kennzeichen auf der Straße.

  • Die dritte Auflage des von Michelin unterstützten Weltgipfels für nachhaltige Mobilität findet vom 4. bis 6. Juni im kanadischen Montreal statt.

    Die dritte Auflage des von Michelin unterstützten Weltgipfels für nachhaltige Mobilität "Movin'On 2019 findet Anfang Juni im kanadischen Montreal statt. 5.000 Führungskräfte und Entscheider aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft präsentieren unter dem Motto „Solutions for Multimodal Ecosystems“ nachhaltige Lösungen für die Mobilität von morgen.

  • Hans-Jürgen Drechsler, Geschäftsführer und Technikexperte der BRV, gibt Empfehlungen zum professionellen RDKS-Handling.

    Seit November 2014 erstzugelassene Pkw müssen ab Werk mit einem Reifendruck-Kontrollsystem ausgestattet sein. Da die Bindung der Fahrzeughalter an das herstellergebundene Vertragswerkstattnetz nach Ablauf der Neufahrzeug-Garantiefrist kontinuierlich nachlässt, weist der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. darauf hin, dass jetzt zunehmend Fahrzeuge mit einem RDKS der „ersten Stunde“ in freie Kfz-Servicewerkstätten kommen.