INTERMOT eröffnet

Dienstag, 2 Oktober, 2018 - 16:15
Heute wurde die INTERMOT 2018 eröffnet.

Die internationale Motorradbranche weilt aktuell in Köln. Am heutigen Dienstag wurde die INTERMOT eröffnet. Der Besucherandrang bereits am ersten Tag spiegelt wider, dass 2018 ein gutes Jahr für die Branche war. Stand Oktober spricht IVM-Präsident Ralf Keller von einem Zulassungsplus von 12 Prozent.

Sehen Sie hier Bilder vom ersten Messetag. Ausführlich über die INTERMOT und Messepräsenzen der Reifenhersteller berichten wir in der November-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • KW automotive hat für das Audi RS5 Coupé das Variante 4 Gewindefahrwerk entwickelt.

    Für immer mehr Sportwagen entwickelt der Fahrwerkhersteller KW automotive das Variante 4 Gewindefahrwerk. Ab sofort ist auch für das Audi RS5 Coupé (B9) die Variante 4 mit ihren Drei-Wege-Hochleistungsdämpfern erhältlich. Im Rahmen des Teilegutachtens ist trotz des tieferen Schwerpunktes der RS-Modelle eine stufenlose Tieferlegung von bis zu 25 Millimeter beim RS5 möglich, was in etwa einer Tieferlegung von 65 Millimeter beim Audi A5 Coupé entspricht.

  • STAHLGRUBER ernennt Frank Schöller mit Wirkung zum 01.02.2019 zum Mitglied der Geschäftsleitung. (Bildquelle: STAHLGRUBER)

    STAHLGRUBER ernennt Frank Schöller mit Wirkung zum 01.02.2019 zum Mitglied der Geschäftsleitung. In seinen Verantwortungsbereich fallen die Bereiche Marketing und Vertrieb. Frank Schöller folgt auf Heinz Rieker, der mit 63 Jahren in den Ruhestand geht.

  • Die Aussteller der Essen Motor Show bieten einige Neuheiten.

    Mehr als 500 Aussteller präsentierten ihre Produkte rund um den Tuning-Markt auf der Essen Motor Show. Nach Veranstalterangaben besuchten über 360.000 tuningbegeisterte Fans die Messe.

  • Der Yokohama Reifen auf einer Wuchtmaschine.

    Bei Rädern kann es zu ungleichmäßiger Massenverteilung kommen. Damit dennoch ein optimaler Rundlauf gewährleistet ist, werden diese Toleranzen nach der Montage durch Wuchtgewichte ausgeglichen. Bei allen Yokohama-Reifen kommt eine Doppelmarkierung zum Einsatz: Ein gelber Punkt gibt die leichteste Stelle des Reifens an, ein roter die Stelle der höchsten Kraftschwankung (Peak).