„ISTAF Schools Cup“: Finalisten stehen fest

Dienstag, 18 Juli, 2017 - 17:15
Bridgestone ist seit diesem Jahr ISTAF-Premiumpartner.

32 Schul-Staffeln aus sechs Bundesländern sprinten beim 76. ISTAF am 27. August 2017 im Berliner Olympiastadion um den von Bridgestone unterstützten „ISTAF Schools Cup 2017“. Am 14. Juli 2017 haben sich im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark die letzten Schul-Staffeln für das Finale beim ältesten Leichtathletik-Meeting der Welt qualifiziert.

Insgesamt nahmen diesmal über 2.000 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2006 und jünger an den Vorentscheiden teil. Erstmals wurden Vorentscheide in mehreren Bundesländern ausgetragen. Die zeitschnellsten Teams, die auf der blauen Bahn des Olympiastadions antreten dürfen, kommen aus Berlin, Brandenburg, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen und Niedersachsen. Bridgestone ist seit diesem Jahr ISTAF-Premiumpartner. Gemeinsam mit der Spielbank Berlin, der DKB und NIKE ist das Unternehmen Hauptsponsor des Leichtathletik-Meetings.

 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der BRV vergibt den „Ausbildungs-Award 2018“.

    Um mehr Betriebe für die eigene Nachwuchsausbildung und mehr Schulabgänger für eine Ausbildung in deutschen Reifenservicebetrieben zu motivieren, hat der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) in Zusammenarbeit mit den Sponsoren Continental und Platin Wheels 2018 das erste Mal einen Award rund um die berufliche Ausbildung ausgeschrieben.

  • (v.l.n.r.) Beiratsvorsitzender Otmar Hammes, Franchisedirektor Thierry Vanengelandt, sowie Peter Lüdorf und Marcus Henrich-Bandis aus dem Beirat trafen sich in einer ersten Sitzung dieses Geschäftsjahres.

    Euromaster und seine Franchisepartner, vertreten durch den dreiköpfigen Beirat, haben sich jetzt in einer ersten Sitzung des laufenden Geschäftsjahres auf eine gemeinsame strategische und operative Ausrichtung geeinigt. Kern der neuen Leitlinie sei eine noch stärkere Einbindung des Beirats als Sprachrohr der Franchisepartner bei der zukünftigen Gestaltung des Partnerkonzepts.

  • Falken stellt mit dem Azenis FK 510 laut AutoZeitung Augenhöhe mit den „teuren“ Vertretern im Markt her.

    Auch die AutoZeitung kauft mittlerweile ihre Test-Reifen anonym im Handel. Wie auch bei anderen Testmedien wird dies explizit im Anlauf zum aktuellen Sommer-Ganzjahresreifentest aufgeführt. Die Größe 225/45 R17 wird von Michelin und Continental dominiert – Falken landet einen weiteren Achtungserfolg.

  • Der Porsche Carrera Cup bringt mit dem 911 den wohl legendärsten GT in der aktuellsten Rennversion auf die Strecke. © Porsche.

    Bei der Klassik-Rennveranstaltung auf dem Nürburgring starten vom 10. bis 12. August gleich 15 Rennklassen und Gleichmäßigkeitsprüfungen. In diesem Jahr gibt es viele Neuerungen. Mit dem Porsche Carrera Cup Deutschland startet einer der traditionsreichsten Markenpokale der Welt, der zudem mit der aktuellsten Rennversion eines Klassikers bestritten wird, dem Porsche 911 GT3 Cup.