JE DESIGN stellt Leon Cupra 300 ST Widebody vor

Donnerstag, 12 April, 2018 - 11:15
Der Leon Cupra 300 ST von JE DESIGN.

Mit einem 300 PS starken Reihen-Vierzylinder-Turbo unter der Haube und Allradantrieb ausgestattet ist der Seat Leon Cupra 300 ST 4Drive bereits ab Werk hoch motorisiert. Doch JE DESIGN sieht Potenzial für Modifikationen an der Karosserie, dem Motor und Fahrwerk sowie der Auspuffanlage und bietet maßgeschneiderte Komponenten für den Kompaktsportler an. Ein Breitbaukit sowie bis zu 380 PS samt Vmax-Aufhebung gehören dazu.

Wuchtige Verbreiterungen an den vorderen und hinteren Radläufen sind Markenzeichen des JE DESIGN Leon Cupra 300 ST Widebody. Seitenschweller sollen die sportlichen Flanken betonen. Der vordere Stoßfängeraufsatz ist mit Luftkanalblenden ausgestattet. Den Heckeinsatz von JE DESIGN können Interessenten wahlweise in Schwarzglanz oder im Carbon-Look bestellen. Zum Aerodynamikpaket gehört ferner ein Heckspoileraufsatz.

Zum Bodykit passt die hauseigene Felge JE DESIGN Mash in der Ausführung „Gun Metal“. Der Veredler bietet das Leichtmetallrad in der Dimension 9,5x19 Zoll auch als Komplettradsatz an, beispielsweise mit Hankook S1-Evo 2 in 265/30ZR19 91 Y. Außerdem ist es möglich, die Felge AX 7 in der Größe 10x19 Zoll im Finish „Schwarzglanz / Front poliert“ beziehungsweise „Schwarzglanz“, ebenfalls mit Bereifung in der Dimension 265/30 R19  91Y ringsum zu montieren. Beide Felgenmodelle lassen sich mit der ab Werk im „Performance Pack“ enthaltenen Brembo-Bremsanlage mit ihren 370 Millimetern Scheibendurchmesser kombinieren.

Darüber hinaus bietet JE DESIGN auf Wunsch verschiedene Tieferlegungslösungen an. Neben einem Federnsatz für die Originalstoßdämpfer, der für 20 Millimeter mehr Tiefe sorgt, hat der Veredler aus Leingarten das KW-DDC-Gewindefahrwerk, eine Plug & Play-Lösung, im Programm. Es sorgt für bis zu 45 Millimeter mehr Tiefgang.  

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Cooper Tire Reifenfamilie Discoverer AT3 wurde mit dem „Good Design Award“ ausgezeichnet.

    Die Cooper Tire Reifenfamilie Discoverer AT3, zu der der Discoverer AT34S, Discoverer AT3LT und der Discoverer AT3XLT gehören, sowie der Discoverer True North wurden vom The Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design in Zusammenarbeit mit dem European Centre for Architecture, Art, Design and Urban Studies mit den „2018 Good Design Awards“ ausgezeichnet.

  • Mit dem VANSMART A/S – AL2 hat Maxxis nun seinen ersten Ganzjahresreifen für Anhänger im Angebot.

    Maxxis erweitert seinen Katalog an Anhängerreifen. Mit dem VANSMART A/S – AL2 hat Maxxis nun seinen ersten Ganzjahresreifen für Anhänger im Angebot. Der Spezialreifen ist in der Profilgröße 195/55 R 10C erhältlich.

  • Die Radneuheit TORMENTA von ALUTEC in diamant-schwarz frontpoliert. Bildquelle: ALUTEC.

    ALUTEC präsentiert seine Radneuheit TORMENTA - spanisch für „Sturm" - im stylischen Doppelspeichen-Design. Bei der Optik spielten nach Unternehmensangaben die Wünsche und das Feedback der Fahrer eine große Rolle.

  • Der Roadian MTX Reifen von Nexen Tire wurde mit dem “Good Design Award 2018” ausgezeichnet.

    Der mit zwei unterschiedlichen Seitenwänden lieferbare Off-Road Reifen ROADIAN MTX von Nexen Tire erhielt den „Good Design Award 2018“ in der Kategorie „Transport“. Verliehen wurde diese Auszeichnung vom Chicago Athenaeum Museum of Architecture and Design in Zusammenarbeit mit dem European Centre for Architecture, Art, Design and Urban Studies.