Jean-Dominique Senard übernimmt Verwaltungsratsvorsitz von Renault

Freitag, 25 Januar, 2019 - 09:30
Jean-Dominique Senard, Vorstandsvorsitzender der Michelin Gruppe, hat das Mandat des Vorsitzenden des Renault Verwaltungsrates mit Wirkung zum 24. Januar 2019 übernommen.

Mit Unterstützung der Michelin Unternehmensleitung hat Jean-Dominique Senard, Vorstandsvorsitzender der Michelin Gruppe, das Mandat des Vorsitzenden des Renault Verwaltungsrates mit Wirkung zum 24. Januar 2019 übernommen. Er bleibt weiterhin Vorstandsvorsitzender der Michelin Gruppe bis zu seinem dortigen, bereits geplanten Ausscheiden Ende Mai 2019.

Laut Unternehmensangaben werden zur Wahrung strengster ethischer Standards in dieser Übergangsphase bei Michelin besondere Prozesse eingerichtet. Die Bezüge von Jean-Dominique Senard wurden während des Doppelmandats entsprechend verringert. Der Übergang an der Spitze der Michelin Gruppe war bereits im Februar 2018 angekündigt worden und wird seit Mai 2018 vorbereitet. Wenige Wochen vor Übergabe der Unternehmensleitung an Florent Menegaux, Vorstand und zukünftiger Vorstandsvorsitzender, hat dieser bereits immer bedeutender werdende Teile der Unternehmenssteuerung in Abstimmung mit Jean-Dominique Senard übernommen. Florent Menegaux wird Jean-Dominique Senard an der Spitze der Michelin Gruppe wie geplant nach der Aktionärsversammlung der Gruppe nachfolgen. Die Aktionärsversammlung wird am 17. Mai 2019 in Clermont-Ferrand stattfinden.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Durch den gemeinsamen Messeauftritt auf der BAUMA 2019 in München festigen der Nutzfahrzeug-Reifenhersteller MAXAM und der unabhängige Reifengroßhändler Interpneu ihre Kooperation.

    Durch den gemeinsamen Messeauftritt auf der BAUMA 2019 in München festigen der Nutzfahrzeug-Reifenhersteller MAXAM und der unabhängige Reifengroßhändler Interpneu ihre Kooperation. Auf der Weltleitmesse der Baubranche sind die Partner sowohl in Halle A6.324 als auch auf dem Freigelände zu finden. Die Präsenz auf der BAUMA folgt laut den Verantwortlichen damit der Tradition bisheriger gemeinsamer Aktivitäten.

  • Goodyear hat im Rahmen eines Händlerevents seine Supersport-Range präsentiert.

    Goodyear hat im Rahmen eines Händlerevents seine Supersport-Range präsentiert. Im spanischen Ascari konnten unter anderem der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 und der Eagle F1 SuperSport auf den Prüfstand gestellt werden.

  • Gebhard Jansen ist Geschäftsführer der Gundlach Automotive Holding.

    Die Redaktion sprach mit Gebhard Jansen, Geschäftsführer der neu gegründeten Gundlach Automotive Corporation (GAC), über deren Ziele.

  • Der Falken WILDPEAK A/T AT3WA wird in den Serien 85 bis 55 und 15 bis 19 Zoll produziert. Bildquelle: Falken.

    WILDPEAK A/T AT3WA heißt der neue All-Terrain-Reifen von Falken, den die japanische Reifenmarke im Sommer 2019 in den Handel bringt. Der SUV- oder 4X4-Reifen verbindet nach Unternehmensangaben die Performance eines Offroad-Reifens, verfügt aber gleichzeitig über die technische Entwicklung eines Straßenreifens. Damit erfüllt der Ganzjahresreifen WILDPEAK A/T AT3WA sowohl Offroad als auch Onroad die Anforderungen an Reifen von Geländewagen und modernen SUV zu jeder Jahreszeit.