Jean-Roch Piat ist Divisional CEO Europa bei BCA

Montag, 29 Januar, 2018 - 14:15
Jean-Roch Piat hat die Position als Divisional CEO Europa bei BCA übernommen.

Der langjährige BCA Manager Jean-Roch Piat übernimmt ab sofort die Gesamtverantwortung für das Europageschäft des Fahrzeugvermarkters. Als Divisional CEO Europa soll er die Geschäfte von BCA in ganz Europa führen und federführend für die Weiterentwicklung des europäischen Marktplatzes verantwortlich sein.

Jean-Roch Piat ist seit 2007 im Unternehmen. Zuvor war der ehemalige Managing Director von BCA Frankreich intern in europäischer Funktion als COO Europa tätig.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Han-Jun Kim neuer Präsident und COO von Hankook in Europa.

    Hankook hat Han-Jun Kim (52) zum Chief Operation Officer für Europa und die GUS-Märkte und Chef der Europazentrale mit Wirkung zum 1. Januar 2018 ernannt. Kim trat 2011 in das Unternehmen ein und war zuletzt als Senior Vice President Corporate Management im globalen Hauptquartier von Hankook Tire in Korea tätig.

  • Die Neuzulassungen/Verkäufe von Pkw in den jeweiligen Regionen. Quelle: VDA.

    Der weltweite Automobilabsatz entwickelte sich laut VDA im November positiv. Europa (EU28+EFTA) und die USA legten jeweils zu, China erreichte das bereits sehr hohe Vorjahresniveau. Während Brasilien und Russland erneut zweistellige Zuwächse verbuchten und auch Indien wieder auf Wachstumskurs lag, musste der japanische Markt hingegen eine Wachstumsdelle hinnehmen.

  • BFGoodrich präsentiert seine Reifen auf der Solutrans in Halle 2 am Messestand mit der Nummer A093.

    Ab Januar 2018 bietet BFGoodrich erstmals in Europa Reifen für Nutzfahrzeuge an. Der Reifenehrsteller wird auf der internationalen Transportfachmesse Solutrans in Lyon vom 21. bis 25. November seine Modellpalette für den europäischen Markt vorstellen. Dazu zählen Reifen für Lkw im Nah-, Fern- und Kommunalverkehr sowie für die Baustelle und Busreifen.

  • PS-Profi Jean Pierre "JP" Kraemer ist 2018 im ADAC GT Masters dabei. Quelle: ADAC Motorsport.

    Der „PS Profi“ Jean Pierre „JP“ Kraemer fiebert ab dem kommenden Jahr an der Boxenmauer beim ADAC GT Masters mit: Er engagiert sich in einem neuen Porsche-Team, das im ADAC GT Masters 2018 mit Lucas Luhr und Jan-Erik Slooten ins Rennen geht. Das ADAC GT Masters startet vom 13. bis 15. April 2018 in der Motorsport Arena Oschersleben in die neue Saison. Alle Rennen werden live von SPORT1 übertragen.