Jens Markardt Bester des BRV-Reifenfachverkäufer-Lehrgangs

Montag, 20 März, 2017 - 10:30
Jürgen Eigenbrodt (r.) vom Lehrgangssponsor Nexen Tire gratuliert Jens Markardt zu seinem hervorragenden Abschluss des BRV-Reifenfachverkäufer-Lehrgangs.

Der Frühjahrslehrgang zum BRV-Reifenfachverkäufer (Außendienst) sponsored by Nexen Tire ging am 09. März für die 16 Teilnehmer erfolgreich zu Ende. Die insgesamt viertägige Weiterbildung sollte aktuelle Methoden und Instrumente zum Auf- und Ausbau eines erfolgreichen, kundenorientierten Vertriebs sowie Wissen über aktuelle Marktdaten, Themen und Innovationen der Reifenbranche vermitteln.

Die Lehrgangsteilnehmer müssen als Einstiegsqualifikation eine Verkäufertätigkeit im Reifenfachhandel oder anderen Branchen oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mitbringen. „Ich hatte den Lehrgang mit großen Erwartungen angetreten, da von den Kollegen, die diesen schon absolviert hatten, durchweg Positives berichtet wurde“, sagt Jens Markardt, Außendienstverkäufer bei der Pneuhage Reifendienste Ost GmbH in Dresden. „Meine Erwartung, neue Impulse und Anregungen für den Arbeitsalltag zu bekommen, wurde übertroffen. Der Lehrgang war in allen Belangen eine positive Erfahrung. Durch die Lehrgangsinhalte konnte ich meinen Wissensstand erweitern, aber mindestens genauso interessant waren die Gespräche und der Austausch mit den Kollegen der Branche.“ Jens Markardt schloss mit der Note 1,15 den Kurs als Bester ab und darf sich deshalb auch kostenlos in einem der nächsten BRV-Lehrgänge zum Juniormanager im Reifenfachhandel oder zum Kfz-Serviceberater weiterbilden. Im Durchschnitt gaben die Teilnehmer bei der abschließenden Bewertung dem Lehrgang insgesamt die Note 1,63.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der DIABLO ROSSO CORSA II von PIRELLI ist mit sehr guten Wertungen in sämtlichen Kategorien laut "PS" die beste Wahl unter den aktuellen Hypersportreifen.

    Der neue DIABLO ROSSO CORSA II von Pirelli legt einen echten Blitzstart hin: Im Hypersportreifen-Vergleichstest in der aktuellen Ausgabe 6-2018 des Fachmagazins „PS“ fährt das italienische Gummi Spitzenwertungen in allen Kategorien ein und sichert sich den Testsieg.

  • Auch in der zweiten Jahreshälfte gehen beide Falken Fahrzeuge an vier der noch verbleibenden sieben VLN-Rennen in der Saison 2018 an den Start.

    In der zweiten Jahreshälfte gehen beide Fahrzeuge von Falken Motorsport an vier der noch verbleibenden sieben VLN-Rennen in der Saison 2018 an den Start. Das Fahrer-Set-up bleibt auch bei den VLN-Rennen gleich: Am Steuer des Porsches lösen sich die Falken-Fahrer Klaus Bachler (A) und Martin Ragginger (A) mit den Porsche-Werkspiloten Sven Müller (D) und Dirk Werner (D) ab. Der BMW wird wie beim ADAC 24h-Rennen von den Falken-Fahrern Peter Dumbreck (GB) und Alexandre Imperatori (CH) pilotiert, die von Stef Dusseldorp (NL) und Jens Klingmann (D) unterstützt werden.

  • Die Falken-Teams boten solide Vorstellungen.

    Falken bilanziert beim ADAC 24h-Rennen auf dem Nürburgring bei schwierigsten Witterungsbedingungen eine geschlossene Mannschaftsleistung. Das Rennen erwies sich laut den Verantwortlichen einmal mehr als Materialschlacht, in der sich beide FALKEN Rennwagen in den Top 15 platzierten. Den Sieg sicherte sich Manthey Racing mit den Piloten Richard Lietz, Patrick Pilet, Frederic Makowiecki und Nick Tandy.

  • Hankook hat im Rahmen des „Supplier Awards“ der globalen Automobilmarke Renault Gruppe den Preis für „Corporate Social Responsibility“ erhalten.

    Hankook Tire wurde im Rahmen des „Supplier Awards“ der Renault Gruppe mit dem „Corporate Social Responsibility Award“ ausgezeichnet. Das Unternehmen erhielt die höchste Bewertung im Bereich „Purchasing Sustainability“ für nachhaltigkeitsorientierten Einkauf.