Jens Schlemmer übernimmt Leitung im Michelin-Werk Bamberg

Mittwoch, 4 April, 2018 - 10:00
Jens Schlemmer ist neuer Direktor im Michelin-Werk Bamberg.

Jens Schlemmer ist seit 1. April neuer Direktor des Michelin Werkes Bamberg. Damit kehrt er nach 14 Jahren in verschiedenen Funktionen in Frankreich, Thailand und China nach Deutschland zurück, wo er 1997 im Werk Homburg seine Michelin Laufbahn begonnen hat. Der bisherige Direktor Thomas Nagel hat, wie Michelin mitteilt, eine neue leitende Funktion innerhalb des Unternehmens übernommen.

Schlemmers beruflichen Stationen waren überwiegend in der Produktion, sei es als Produktionsleiter in der Runderneuerung in Homburg von 1997 bis 2003, als Produktionsleiter Motorradreifen im Werk Bangkok von 2007 bis 2012 oder als Produktionsleiter im Pkw-Reifenwerk in Shanghai von 2012 bis 2015. „Nach vielen spannenden Jahren im Ausland freue ich mich nun auf die neue Aufgabe als Werkleiter in Bamberg. Das Werk entstand 1971 – zufällig auch mein Geburtsjahr. In einer so langen Zeit gibt es immer Höhen und Tiefen. In Zukunft werden wir diese zusammen meistern.“

 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die ehemalige Teilnehmerin am „Girl’s Day“, Nina Marx, ist heute erfolgreiche Elektronikerin bei Michelin.

    Immer mehr junge Frauen entscheiden sich für eine Ausbildung in einem technischen Beruf. So hat sich im Zeitraum 2006 bis 2016 in Deutschland der Anteil der Elektronikerinnen und Fachinformatikerinnen in Ausbildung mehr als verdoppelt. Michelin bietet auch in diesem Jahr wieder Plätze in Bad Kreuznach und Bamberg an und lässt Schülerinnen am 26. April 2018 im Rahmen des „Girls’Day“ Technik-Luft schnuppern.

  • Während der Kinderferienbetreuung wurden 40 Kinder von Mitarbeitern der Unternehmen Michelin, Dr. Theiss Naturwaren und Schaeffler Technologies eine Woche lang ganztägig betreut.

    Am 25. Juni begann in Jägersburg die diesjährige Kinderferienbetreuung der Unternehmen Michelin, Dr. Theiss Naturwaren und Schaeffler Technologies mit einem vielfältigen Programm. Vom 25. bis 29. Juni 2018 boten die drei Homburger Firmen bereits zum sechsten Mal in Folge eine kostenlose Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder zwischen sechs und zwölf Jahren an.

  • Dr. Christoph Vondenhoff, Leiter Public Affairs Deutschland, Österreich, Schweiz, nahm den Preis, den „German Innovation Award“ entgegen.

    Michelin erhält den „German Innovation Award“ des Rats für Formgebung in der Kategorie „Transportation“ für die „Long Lasting Performance Strategie“. Mit dieser positioniert sich das Unternehmen eigenen Angaben zufolge gezielt gegen die absichtlich geplante Verringerung der Produkt-Lebensdauer zulasten von Klima, Ressourcen und dem Budget der Verbraucher.

  • Der Michelin X MULTY ENERGY Z ist für die Lenkachse konzipiert.

    Mit den neuen X MULTI ENERGY stellt Michelin Transportunternehmen im Nah- und Fernverkehr neuen Reifenoptionen zur Verfügung. Die Lkw-Reifen ermöglichen nach Angaben des Unternehmens Kraftstoffeinsparungen von bis zu 1,2 Litern pro hundert Kilometer und sind ab sofort für die Lenk- und für die Antriebsachse in der Dimension 315/70 R22.5 verfügbar. Produziert werden die Lkw-Reifen am deutschen Standort in Homburg.