Jens Schlemmer übernimmt Leitung im Michelin-Werk Bamberg

Mittwoch, 4 April, 2018 - 10:00
Jens Schlemmer ist neuer Direktor im Michelin-Werk Bamberg.

Jens Schlemmer ist seit 1. April neuer Direktor des Michelin Werkes Bamberg. Damit kehrt er nach 14 Jahren in verschiedenen Funktionen in Frankreich, Thailand und China nach Deutschland zurück, wo er 1997 im Werk Homburg seine Michelin Laufbahn begonnen hat. Der bisherige Direktor Thomas Nagel hat, wie Michelin mitteilt, eine neue leitende Funktion innerhalb des Unternehmens übernommen.

Schlemmers beruflichen Stationen waren überwiegend in der Produktion, sei es als Produktionsleiter in der Runderneuerung in Homburg von 1997 bis 2003, als Produktionsleiter Motorradreifen im Werk Bangkok von 2007 bis 2012 oder als Produktionsleiter im Pkw-Reifenwerk in Shanghai von 2012 bis 2015. „Nach vielen spannenden Jahren im Ausland freue ich mich nun auf die neue Aufgabe als Werkleiter in Bamberg. Das Werk entstand 1971 – zufällig auch mein Geburtsjahr. In einer so langen Zeit gibt es immer Höhen und Tiefen. In Zukunft werden wir diese zusammen meistern.“

 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Gesundheit der Mitarbeiter im Werk Homburg ist für Michelin eigenen Angaben zufolge sehr wichtig.

    Die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat das Reifenwerk Homburg von Michelin als erstes Industrieunternehmen des Saarlandes mit der „Silber-Zertifizierung“ ausgezeichnet. Michelin setzt sich im Reifenwerk Homburg für die Gesundheit seiner Mitarbeiter ein und wurde dafür nun geehrt. Personalleiter Thomas Hoffmann und Betriebsarzt Harald Meiser nahmen stellvertretend für das Michelin Werk die Auszeichnung in Homburg entgegen.

  • Der neue Ferrari 488 Pista kommt ab Werk exklusiv mit speziell entwickelten MICHELIN Pilot Sport Cup 2 K2 Ultra-High-Performance-Reifen auf den Markt.

    Der neue Ferrari 488 Pista kommt ab Werk exklusiv mit speziell entwickelten Michelin Pilot Sport Cup 2 K2 Ultra-High-Performance-Reifen auf den Markt. Vorne verfügt der 720 PS starke Supersportwagen über Reifen der Dimension 245/35 ZR20, hinten sollen breite 305/30 ZR20 Reifen für den nötigen Grip sorgen.

  • Die Studierenden des DFHI, Maxime Kleinhans und Theo Bouquet, erhalten in diesem Jahr das Michelin-DFH-Stipendium.

    Michelin fördert bereits im fünften Jahr in Folge Studierende der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH). In diesem Jahr sollen zwei Studierende der Fachrichtung Maschinenbau von dem Michelin-DFH-Stipendium profitieren: Die zwei französischen Bachelorstudenten Maxime Kleinhans und Theo Bouquet unterzeichneten am 5. April ihre Stipendienverträge in der Villa Europa in Saarbrücken, dem Sitz der DFH.

  • Michelin stellt im Vorfeld zur Movin'On die Studie „Speeding up to <2°C“ der Open Lab Community „Beyond 2°C“ vor.

    Nach der Premiere im vergangenen Jahr werden bei der Movin’On, der Plattform für nachhaltige Mobilität, dieses Jahr erneut zahlreiche Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in Montreal zusammentreffen. Unter dem Motto „Bringing global, smart, sustainable and multimodal mobility to life“ stehen vom 30. Mai bis zum 1. Juni in der kanadischen Metropole Themen rund um die Mobilität im Mittelpunkt.