JMS: Racelook-Bodykit für Audi A4 B9 mit S line-Paket

Mittwoch, 17 Januar, 2018 - 10:00
Der Audi A4 B9 mit S line-Paket hat von JMS Fahrzeugteile ein Bodykit bekommen.

Mit dem A4 hat Audi seit Mitte der 1990er Jahre einen Vertreter der Premium-Mittelklasse im Programm. Seit Herbst 2015 ist nun die aktuelle, fünfte Generation B9 auf dem Markt. Im Vergleich zum Vorgänger besitzt diese bereits ab Werk dynamischer gezeichnetes Karosseriekleid – zumal, wenn mit dem S line-Exterieurpaket ausgerüstet, so JMS Fahrzeugteile. Für genau diese Ausführung – wie hier in Gestalt eines A4 Avant 3.0 TDI – hat JMS Fahrzeugteile nun einen neuen Bodykit entworfen.

Der Kit besteht aus einer JMS Racelook-Frontlippe, sowie einem JMS Racelook-Heckeinsatz, die jeweils über einen integrierten Diffusor verfügen. Das Heckteil beherbergt zudem die vier Endrohre eines Eisenmann-Endschalldämpfers. Ergänzt wird die Veredlung durch Barracuda Ultralight Project 2.0-Felgen der Dimensionen 9x20 Zoll. Sie sind mit Reifen in 245/30R20 bezogen und mittels passender Barracuda Racing Bolts an den Achsen befestigt. Die Radschrauben mit Aluköpfen sind in dem gezeigten Rot und weiteren Farben erhältlich. Für ein verbessertes Fahrverhalten sollen das KW Variante 3-Gewindefahrwerk und die DTE-Leistungssteigerung sorgen. Ersteres bewirkt eine Tieferlegung der Karosserie um 50 Millimeter an der Vorder- und 40 Millimeter an der Hinterachse, während letztere die Power des starken Drei-Liter-Diesels um 25 PS auf 297 PS und um 60 Nm auf nunmehr 660 Nm anhebt. Darüber hinaus besitzt der Audi einen Sportluftfilter aus dem Hause K&N.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Audi Q2 ist hier mit Borbet V Rädern in „crystal silver“ ausgestattet.

    Der Audi Q2 kann ab sofort mit passenden Winterrädern ausgestattet werden. Für den Mini-SUV bietet Borbet sein V-Rad in den Farbvarianten „mistral anthracite glossy“ und „crystal silver“ passend zur Serienbereifung 215/50 R18 an.

  • Audi bereift den vollelektrischen e-tron optional mit dem Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 SUV in der Größe 265/45R21 108H XL.

    Audi bereift den vollelektrischen e-tron optional mit dem Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 SUV in der Größe 265/45R21 108H XL. Da Elektrofahrzeuge im Vergleich zu herkömmlichen Verbrennern ein deutlich stärkeres Drehmoment haben, kann der Reifenverschleiß um bis zu 25 Prozent höher liegen. Goodyear hat folglich beim Eagle F1 Asymmetric 3 SUV versucht, die Laufleistung zu maximieren.

  • Sabrina Doberstein präsentiert den Audi Q2 auf Barracuda Virus Felgen.

    Ein noch recht neuer Vertreter im SUV-Programm von Audi ist der kleine Q2, der mit seinem markanten Design vor allem eine junge Zielgruppe ansprechen soll. Wer dieses Fahrzeug weiter individualisieren möchte, kann zum Beispiel auf einen Radsatz von Barracuda Racing Wheels zurückgreifen.

  • Die OX 21 Oxflow in „Silver“ ist bei Oxigin in 21 und 23 Zoll mit TÜV Gutachten erhältlich.

    Die AD Vimotion aus Unterensingen wird auch dieses Jahr mit ihren Leichtmetallräder-Marken Oxigin und Carmani auf der Essen Motor Show vertreten sein. Neben Weltpremieren neuer Leichtmetallräder wird in der Halle 6 an Stand A23 auch ein Showcar enthüllt: eines der weltweit ersten Audi Q8-SUV-Coupés in einer Breitbau-Variante.