Jürgen Fischer übernimmt Geschäftsführung von Reifen Müller

Freitag, 5 April, 2019 - 14:30
Reifengroß- und Einzelhändler Reifen Müller hat Jürgen Fischer zum 1. April 2019 als neuen Geschäftsführer des Unternehmens ernannt.

Reifengroß- und Einzelhändler Reifen Müller hat Jürgen Fischer zum 1. April 2019 als neuen Geschäftsführer des Unternehmens ernannt. Der 50-Jährige verantwortet seit über 15 Jahren die Geschäftsführung in Unternehmen wie Reifen Helm oder RS Exklusiv.

Insgesamt blickt der gebürtige Franke auf knapp 25 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen zurück. Nach Studienaufenthalten in Würzburg und Madrid war Fischer in verschiedenen Führungspositionen im Vertrieb, Marketing und Key Account Management von Industrieunternehmen tätig. Es folgten die genannten Beschäftigungen in der Geschäftsführung. Han-Jun Kim, Präsident der RM Verwaltungsgesellschaft, kommentiert: „Mit ihm haben wir den richtigen Nachfolger in dieser Position gefunden, auf dessen Wissen, Erfahrung und Expertise wir vertrauen und bauen können, um unser Unternehmen weiter voranzubringen. Mit seiner internationalen Erfahrung, einschließlich umfassender Kenntnisse in der Personalführung, bringt er hervorragende Voraussetzungen mit, um in dieser verantwortungsvollen Position erfolgreich die richtigen Schwerpunkte zu setzen."

Reifen Müller ist einer der führenden deutschen Reifenhändler und wurde 1966 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 700 Mitarbeiter und betreibt 44 eigene Service-Stationen in Deutschland, die Reifen aus den Bereichen Pkw, leichte und schwere Lkw und Busse, sowie Motorrad- und AS-Reifen vertreiben. Im Juli 2018 wurde das Unternehmen vom Reifenhersteller Hankook übernommen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bei ihrem Kirmes-Rundgang besuchten die Reifen Stiebling-Azubis auch das Riesenrad "Bellevue". Bildquelle: Reifen Stiebling.

    Getreu dem Kirmes-Motto „Piel op no Crange!“ stand für sieben Auszubildende von Reifen Stiebling ein Besuch der Cranger Kirmes auf dem Programm. Gemeinsam mit Alexander Stiebling und den Ausbildungsbetreuern Henrik Sojka, Benjamin Böhning und Serkan Karadag nutzten die Azubis die größte Kirmes in Nordrhein-Westfalen für ein erstes Kennenlernen.

  • Der BSC Woffenbach hatte beim „Reifen Lorenz Go Kart Cup“ den zweiten Platz belegt.

    Reifen Lorenz hat nun sein Versprechen eingelöst, dass alle Neumarkter Jugendmannschaften, die am „Reifen Lorenz Go Kart Event“ teilnehmen, einen kompletten Trikotsatz erhalten. Zum Saisonstart haben nun Reifen Lorenz-Verkaufsleiter Günter Oberhofer und Marketingleiter Martin Lederer insgesamt sechs Trikotsätze an die verschiedenen Neumarkter Vereine übergeben.

  • „Reifen Stiebling“-Geschäftsführer Christian Stiebling (li.) mit Christoph Metzelder (2. von re.) sowie Melanie Fink und Joel Porsch, den Gewinnern in der Aktion „Coach mit Profil“.

    Bereits zum zweiten Mal bot die Aktion „Coach mit Profil“ des Herner Reifenfachhändlers „Reifen Stiebling“ jungen Fußballtrainierinnen und -trainern die Möglichkeit, Vize-Weltmeister Christoph Metzelder für vier Tage in einem Trainingslager über die Schulter zu schauen. In diesem Jahr setzten sich Melanie Fink (22) und Joel Porsch (21) gegen über 100 weitere fußballbegeisterte Trainer durch.

  • Durch die Kooperation mit Michelin soll mehr Reifenstrategie in das Playstation-Spiel Gran Turismo integriert werden. Bildquelle: Michelin.

    Playstation hat Michelin als „offiziellen Reifentechnologiepartner“ für sein Rennspiel Gran Turismo ausgewählt. Der französische Reifenehrsteller erscheint bei Gran Turismo künftig als Partner für Reifentechnologie und wird zudem mit seinem Logo im virtuellen Marken-Museum sowie rund um die Motorsportrennstrecken des Spiels zu sehen sein.