KENDA beliefert Rallye-Meisterschaft Challenge 1000cc

Montag, 4 Juni, 2018 - 13:30
Filipe Leite und sein Copilot José Carlos Silva siegten.

Am ersten Maiwochenende wurde das portugiesische Städtchen Santo Tirso zum Schauplatz des ersten Rennens der von „Art of Speed“ ins Leben gerufenen „CHALLENGE 1000cc“. Auf die Probe gestellt wurden die „KENDA Komet Plus“-Reifen in der Dimension 155/55R14 69 V, die der Hersteller exklusiv für alle Fahrzeuge bereitstellt.

„Teil dieser Rallye-Serie zu sein, wird der Markenbekanntheit und dem Image von KENDA in Portugal einen enormen Auftrieb verschaffen. Motorsport ist in Portugal sehr beliebt, wir rechnen daher mit erheblichem Medieninteresse, sowohl im Printbereich als auch Online. Als Hauptsponsor bieten sich uns großartige Branding-Möglichkeiten auf den Fahrzeugen und auch in den Boxen“, sagt Michael Andre, Marketing & Sales Manager Europe. Paulo Torres von PSI Pneus, dem Kenda-Vertragshändler in Portugal, teilt mit: „Die Portugiesen sind begeisterte Motorsport-Fans. Für sie gilt: ‚Was im Motorsport funktioniert, funktioniert auch bei meinem Auto.‘ Wir werden die Rallye dazu nutzen, unsere hochwertigen und zuverlässigen Reifen einem breiten Publikum vorzustellen.“ Bis zum Abschlussrennen im September werden in der Saison 2018 noch fünf weitere Wettkämpfe ausgetragen. Den Sieg in Santo Tirso holten sich Filipe Leite und sein Copilot José Carlos Silva.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit dem Kenda Kenetica 4S bedient der Reifenhersteller das wachsende Segment der Ganzjahresreifen.

    Der taiwanesische Reifenhersteller Kenda wirbt auf der The Tire Cologne mit neuem Slogan, erweitertem Produktsortiment und seinem ersten Ganzjahresreifen. Mit dem neuen Slogan „Designed to Perform“ will das Unternehmen seinen neuen Schwerpunkt auf die Qualität und Vielfalt der speziell für den europäischen Markt entwickelten Produkte legen.

  • „Das O-Team“ rund um Chris und Ingo setzt, wie auch das Team „Dynamo Keilriemen“, auf den GEOLANDAR A/T G015 von Yokohama.

    Vom 16.06. bis zum 01.07. fahren die Teilnehmer der Baltic Sea Circle 2018 einmal rund um die Baltische See. Die Straßen der insgesamt 7.500 Kilometer langen Strecke sind stellenweise echte „Buckelpisten“. Daher haben sich die Teilnehmer „Das O-Team“ und „Dynamo Keilriemen“ für den GEOLANDAR A/T G015 von Yokohama entschieden, den der japanische Reifenhersteller für die Charity-Rallye kostenlos zur Verfügung stellt.

  • Jutta Kleinschmidt ist die neue Markenbotschafterin der ADAC Rallye Deutschland. Quelle: ADAC Motorsport.

    Die bekannte ehemalige Rallye-Pilotin Jutta Kleinschmidt wird Markenbotschafterin der ADAC Rallye Deutschland. Sie gehört zu den weltweit erfolgreichsten Damen im Motorsport. Die erste und bisher einzige weibliche Siegerin der Rallye Dakar engagiert sich ab sofort in offizieller Funktion für den deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft, der in diesem Jahr vom 16. bis 19. August im Saarland und den umliegenden Regionen stattfinden wird.

  • Gewinnerentwurf der 18. Michelin Challenge Design, Platz 1: „DS Bertoni“ von Georgii Varodi aus St. Petersburg, Russland.

    Michelin hat die Gewinner der 18. Michelin Challenge Design bekannt gegeben. Eine Jury aus Automobildesignern und Branchenexperten wählte die Siegerentwürfe aus mehr als 1.000 Einsendungen aus 67 Ländern aus. Die Nennung der Gewinner erfolgte auf der internationalen Plattform für nachhaltige Mobilität Movin’On by Michelin im kanadischen Montreal.