KENDA schließt neue Partnerschaften

Dienstag, 13 März, 2018 - 14:45
KENDA ist neuer Werbepartner des THW Kiel.

Der taiwanesische Reifenhersteller KENDA wirbt aktuell bei Spielen des Handballbundesligisten THW Kiel auf der TV-relevanten LED-Bande. Die prominente Platzierung bei einem sportlichen Ereignis mit regionalem Bezug ist laut den Verantwortlichen Teil eines neuen Vertriebsmodells, das den Schulterschluss zwischen KENDA, den Großhändlern und Retailern sucht.

Im Zuge des deutschen Internet-Relaunch der Marke sind alle Händler unter www.kendatire.com für den Endverbraucher zu finden. Die Werbepartnerschaft mit dem THW ist vorerst auf vier Heimspiele begrenzt. Neben den bereits absolvierten Spielen gegen den HSG Wetzlar und gegen MT Melsungen, stehen nun die Spiele gegen den HC Erlangen (15.03.2018) und das Spitzenspiel gegen die Rhein-Neckar-Löwen am 24.03.2018 an.

Lesen Sie Details zur Marketingstrategie von KENDA in der aktuellen Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Schweizer Niederlassung von STARCO wurde im Herbst 2017 von Kenda übernommen.

    Die Schweizer Niederlassung von STARCO wurde im Herbst 2017 von Kenda übernommen. Seitdem identifizieren die Unternehmen gemeinsame Geschäftsmöglichkeiten, mit denen sie im europäischen Markt neben ihrem etablierten Geschäft wachsen können.

  • Zur Essen Motor Show sollen die neuen Hallen der Messe Essen bezogen werden.

    Vom 1. bis 9. Dezember 2018 öffnet in der Messe Essen die Essen Motor Show zum 51. Mal. Dann soll der Umbau der Messe Essen geschafft sein und Aussteller und Besucher von der neuen Hallennummerierung sowie Klima-, Sanitär- und Beleuchtungsanlagen in den neu gebauten Hallenbereichen und modernisierten Bestandshallen profitieren.

  • Wayne Foster, General Manager Global Marketing General Manager AUS & NZ, und Mirco Spiniella, Business Development Director von Triangle Tire Europe, wollen as Markenimage vorantreiben.

    Neben gleich fünf neuen Produkten zeigte der Stand von Triangle auf der THE TIRE COLOGNE das neue „Corporate Look & Feel“ der Marke, um Unternehmensangaben zufolge die Imageverbesserung und die Beschleunigung der Globalisierung des Reifenherstellers in Weihai widerzuspiegeln.

  • Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat in Zweibrücken eine Testfläche für die Fahrzeugindustrie vorgestellt. (Bildquelle: MWVLW-RLP)

    Einen Entwicklungsplan für das Testcenter Zweibrücken hat TRIWO vorgestellt. Die Unternehmensgruppe will rund 30 Millionen Euro in Pferdsfeld investieren, um das Testgelände vor allem auch für die Reifenindustrie attraktiv zu machen. Der Wirtschaftsminister von Rheinland-Pfalz, Dr. Volker Wissing, half im Rahmen einer Pressekonferenz die erweiterten Pläne für die Testfläche zu präsentieren und für den Standort Rheinland-Pfalz zu werben.