Kessler GmbH wird Nexen POINT Partner

Donnerstag, 13 April, 2017 - 10:15
Bis Ende des Jahres möchte NEXEN TIRE mehr als 100 NEXEN POINT Partner für dieses Partner-Programm gewinnen.

Die Reifenhandel Kessler GmbH hat in ihren soeben fertig gestellten neuen Geschäftsräumen in Witten einen offiziellen Nexen Tire Verkaufsstützpunkt eingerichtet. Das POS Konzept wurde von der Firma Stark Design, Bochum entwickelt und kann in Europa adaptiert werden. Bis Ende des Jahres möchte der Koreaner Reifenhersteller mehr als 100 Nexen POINT Partner für das Partner-Programm gewinnen.

Am POS kann der Kunde während des Reifenwechsels im "Showroom" verfolgen, wie seine Reifen sachkundig montiert werden. Die direkte Anlieferung des koreanischen Herstellers und die Logistik von Reifen Kessler sollen laut Unternehmensmitteilung eine hohe Verfügbarkeit garantieren.

Lesen Sie mehr über Reifenhandel Kessler in der Print-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die bereits seit 2011 erfolgreich etablierten N´Blue Performance Center werden sukzessive zu NEXEN Point Verkaufsstützpunkten weiterentwickelt.

    Nexen Tire baut sein Partnerprogramm weiter aus. Die bereits seit 2011 etablierten N´Blue Performance Center sollen sukzessive zu Nexen Point Verkaufsstützpunkten weiterentwickelt werden. Das Partnerkonzept beinhaltet Marketingprogramme, Verkaufsunterstützung am POS, exklusive Veranstaltungen sowie Außenwerbemaßnahmen.

  • Nexen Tire war im Mai im spanischen Alicante Gastgeber für über einhundert Handelspartnern des spanisch/portugiesischen Blacktire-Netzwerkes.

    Nexen Tire war im Mai im spanischen Alicante Gastgeber für über einhundert Handelspartnern des spanisch/portugiesischen Blacktire-Netzwerkes. Die BlackTire Gruppe ist das iberische Pendant zum expandierenden deutschen "NEXEN Point"-Händlerprogramm. Die Veranstaltung fand in der Zentrale des spanischen Großhändlers Soledad statt und wurde von den Nexen Verantwortlichen Cheol-Ho Kang, José Park, Thomas Yoo and Raúl Jiménez begleitet.

  • Porsche und Pirelli haben für Klassik-Modelle gemeinsam Reifen entwickelt.

    Pirelli unterstützt ab sofort den technischen Beratungsdienst der Fédération Internationale des Véhicules Anciens (FIVA), den Weltverband der Oldtimerclubs und -verbände mit Sitz in Brüssel. Der Reifenhersteller vereinbarte mit der Organisation eine mehrjährige Kooperation als offizieller Reifen-Partner.

  • Ab dem 01. April übernimmt Niko Heib (42) die Position als Leiter des First Stop Partner-Systems bei First Stop Deutschland.

    Ab dem 01. April übernimmt Niko Heib (42) die Position als Leiter des First Stop Partner-Systems bei First Stop Deutschland. Er wird in dieser Funktion direkt an die Geschäftsführung von First Stop Deutschland berichten. Niko Heib ist bereits seit 2015 als Retail Business Consultant Ansprechpartner für First Stop Partner im Außendienst.