KI-Steuerbox ZF ProAI ist ein Jahr nach Vorstellung serienfähig

Dienstag, 9 Januar, 2018 - 09:00
ZF hält eigenen Angaben zufolge Kurs in Richtung Zukunftstechnologien.

Auf der CES 2018 will sich ZF als Entwicklungs- und Kooperationspartner zeigen, wenn es um Technologie für das autonome Fahren geht. Bereits ein Jahr nach Beginn der Kooperation hat ZF gemeinsam mit Partner NVIDIA die KI-fähige Steuerbox ZF ProAI zur Serienreife entwickelt. Mit einem Versuchsfahrzeug mit Sensor-Set und der ZF ProAI stellt der Konzern zugleich eine modulare und skalierbare Hard- und Softwarearchitektur für das hoch- und vollautomatisierte Fahren vor.

Ein chinesischer Automobilhersteller wird die Steuerbox als erster Kunde in einem Fahrzeug mit autonomen Fahrfunktionen einsetzen. Für dieses Projekt arbeitet ZF mit NVIDIA und Baidu zusammen. „ZF hält Kurs in Richtung Zukunftstechnologien“, so Michael Hankel, Mitglied des Vorstands der ZF Friedrichshafen AG. „Wir freuen uns sehr über diesen ersten Serienauftrag. Er bedeutet, dass wir bei der Demokratisierung des autonomen Fahrens in einem Massenmarkt der Mobilität ganz vorne mit dabei sind.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Im Falken-Adventskalender warten insgesamt 24 Überraschungen auf die Teilnehmer.

    Ein Paar Falken-gebrandete Skier, ein Nitro-Snowboard im Falken-Look und dreimal zwei Tickets für das 24h-Rennen am Nürburgring 2019 sind drei Highlights des diesjährigen Falken-Adventskalenders, den die Reifenmarke auf ihren Facebook-Seiten anbietet. Außerdem verlost Falken 50 Fan-Kalender für das kommende Jahr.

  • Das Schrader Büro in Altomünster zieht nach Bergkirchen um.

    Die Schrader International GmbH, die Automotive Aftermarket Marke von Sensata Technologies, eröffnete 2009 das erste deutsche Büro in Altomünster. Dieses ist nun nach Bergkirchen umgezogen. Begründet wird die Entscheidung mit „rapiden Expansionsplänen“.

  • Die pewag Starmove Pro ist neu im Programm von pewag.

    pewag startet mit zahlreichen Neuerungen ins neue Jahr und präsentiert diese auf der AutoZum 2019 vom 16. bis 19.01.2019 in Salzburg. Zu den ausgestellten Produkten gehören unter anderem pewag starwave und die pewag servomatik. Letztere ist eine selbstspannende Pkw-Bügelkette mit automatischer Ratsche.

  • Auf der THE TIRE COLOGNE suchte AutoRäderReifen-Gummibereifung die Nähe zum Leser.

    Lieber Leserinnen und Leser,

    seit unglaublichen 95 Jahren existiert das Fachmagazin AutoRäderReifen-Gummibereifung. In dieser Zeit haben sich sowohl der Reifen- als auch der Zeitschriftenmarkt grundlegend geändert. Auch wir als Branchenmedium entwickeln uns weiter. Einige Neuerungen haben wir für das Jahr 2019 vorbereitet. In der ersten Hälfte des neuen Jahres werden wir Sie hierüber informieren.