Kmax-Serie erweitert

Dienstag, 23 Januar, 2018 - 11:45
Das Kmax T Programm umfasst weitere Reifen in der Größe 435/50 R 19.5 und fünf 22,5'' Reifen in den Größen 385/55 R 22.5, 385/65 R 22.5, 425/65 R 22.5 und 445/65 R 22.5.

Mit neuen Modellen der Serie Kmax T baut Goodyear seine Produkt-Palette aus. Die speziell für den Einsatz auf Tiefladern ausgelegten Pneus in Felgengröße 17,5'' sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz in vier Dimensionen verfügbar.

Sogenannte Tieflader werden üblicherweise für den Transport besonders sperriger oder schwerer Güter genutzt. Beispiele dafür sind große bau- und landwirtschaftliche Maschinen oder Komponenten für Windturbinen. Meist haben diese Anhänger zahlreiche, teilweise lenkbare Achsen. Christian Fischer, Director Marketing Commercial Tires D-A-CH, wirbt: „Wir haben bei der Entwicklung der Kmax T Reifen darauf geachtet, dass sie äußerst robust, haltbar und laufleistungsstark sind. Zudem profitieren Fuhrparkbetreiber vom geringen Rollwiderstand und der Ganzjahrestauglichkeit der Reifen: Mit der Schneeflockenmarkierung erfüllen sie alle gesetzlichen Voraussetzungen hinsichtlich eines Wintereinsatzes.“ Die bei Tiefladern üblichen hohen Belastungsspitzen soll das breite Reifenprofil mit vier Rillen auf eine große Fläche verteilen. Den hohen Anforderungen von Tiefladern soll auch die Karkasse gerecht werden - zum Einsatz kommt ein speziell konstruierter Reifenwulst. Außerdem wurde die chemische Zusammensetzung der Gummimischung eigens an die starken Druckbelastungen dieser Fahrzeuge angepasst.

Lesen Sie Details in der Print-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vredestein bietet neue Größen in der Traxion Optimall VF Serie an.

    Apollo Vredestein kündigt an, sein Reifensortiment Traxion Optimall VF um weitere sieben Größen zu erweitern und die Gesamtzahl der Spezifikationen somit auf zehn zu erhöhen. Dieser VF-Reifen (Very High Flexion) eignet sich für Traktoren mit hoher PS-Leistung bei Feldarbeiten, bei denen Traktion oder Bodenverdichtung eine wichtige Rolle spielen.

  • Apollo Tyres erweitert seine Altrust-Reifenserie.

    Apollo Tyres erweitert seine Altrust-Reifenserie. Vierzehn Größen des Altrust All Season decken die gängigsten Lieferwagengrößen ab. Laut den Verantwortlichen zählen das Bremsverhalten auf nasser Fahrbahn, eine hohe Stabilität in Kurven sowie ein niedriger Geräuschpegel über die ganze Lebensdauer des Reifens zu den Qualitäten der Serie.

  • Die Uniroyal TH 40-Trailerreifen sollen eine hohe Strapazierfähigkeit vorweisen.

    Uniroyal erweitert sein Angebot an TH 40-Trailerreifen um neue 17,5 Zoll-Reifen für Tieflader in den Größen 215/75, 235/75 und 245/70. Die Reifen sind für den kombinierten Regional- und Langstreckenverkehr konzipiert. Nach Unternehmensangaben zeichnen sich die Reifen durch eine hohe Strapazierfähigkeit, Laufleistung und Grip auch auf nasser Fahrbahn aus.

  • Ein neuer Betrieb in Bonn in der Gerhard-Domagk-Straße erweitert seit Mitte September das Filialnetzwerk von Premio Reifen + Autoservice Johann.

    Ein neuer Betrieb in Bonn in der Gerhard-Domagk-Straße erweitert seit Mitte September das Filialnetzwerk von Premio Reifen + Autoservice Johann. Das Familienunternehmen bietet nunmehr in sieben Betrieben mit 84 Mitarbeitern zwischen Bonn und Wuppertal Reifen- und Autoservice an.