KONI erweitert STR.T Dämpfer Angebot

Freitag, 2 Februar, 2018 - 13:15
Koni setzte bei der Entwicklung der Hochleistungsdämpfer auf sein Rennsport Know-how.

Stoßdämpferspezialist Koni führt seit Jahren STR.T Dämpfer im Programm. Jetzt erweitert das Unternehmen sein Angebot um mehr als 15 neue Anwendungen für gängige sportliche Fahrzeuge. Nach Unternehmensangaben zeichnen sich die umgerüsteten Wagen durch ein besseres Handling und erhöhte Stabilität aus. Außerdem sind die neuen STR.T Dämpfer auch für bereits tiefergelegte Autos geeignet.

„Fahrer von KONI STR.T Stoßdämpfern profitieren immer von einem verbesserten Fahrgefühl“, so Markus Albert von Koni. „Und das ganz unabhängig davon, ob sie im Alltag sportlich oder einfach nur flott unterwegs sind.“ Wer sich für ein Tuning mit KONI STR.T entscheidet, kann je nach Fahrzeug eine Tieferlegung von bis zu 40 Millimetern erreichen. Kurzfristig sind auch komplette Tieferlegungs-Fahrwerke mit STR.T Dämpfern und Federn von H&R verfügbar. Auch lassen sich die Koni Stoßdämpfer auch mit anderen Federn kombinieren. Ab sofort sind Dämpfer für Audi A 4/A5/A6 der Baujahre 2008 bis 2015 erhältlich. In Kürze gibt es die neuen KONI STR.T für den Audi TT der Baujahre 2006 bis 2013, den 3er BMW F30 ohne M-Technik von 2011 bis 2018, den Kia Rio III der Baujahre 2012 bis 2017 sowie für diverse VW Golf VII.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Sonax Profiline Actifoam Energy ist neu im Programm von Sonax.

    Speziell für professionelle Anwender hat Sonax das „Profiline“-Produktprogramm konzipiert. Dieses Jahr wird das Angebot durch einige Neuheiten erweitert. So haben die Neuburger Fahrzeugpflegeprofis zum Beispiel mit dem neuen „Sonax Profiline Actifoam Energy“ einen stark schmutzlösenden Reiniger speziell für HD-Geräte mit Schaumlanzen entwickelt.

  • Der neue Katalog von KONI liegt vor.

    Stoßdämpferspezialist KONI hat einen überarbeiteten Katalog seiner Produkte für Pkw aufgelegt. Erstmals dabei ist die neue Stoßdämpfer-Linie KONI Special Active. Außerdem gibt es bei KONI jetzt eine Reihe neuer STR.T Dämpfer sowie weitere Produkte für Offroad-Fahrzeuge.

  • Steffen Fritz ist mit GETTYGO auch in Spanien aktiv.

    GETTYGO ist „Made in Germany“, die Plattform hat sich aber auch in Österreich, Frankreich und Belgien etabliert. Anfang 2018 startete GETTYGO auch in Spanien. Die Verantwortlichen ziehen eine erste Bilanz: Im ersten Halbjahr nach Markteintritt haben sich 1500 Kunden registriert. Von der Internationalisierung der Plattform sollen auch die Kunden in Deutschland profitieren.

  • Im neuen Textar Werkzeugsortiment ist ein Bremsscheiben-Messwerkzeugsatz enthalten.

    Der Bremsbelagspezialist TMD Friction erweitert sein Werkzeugsortiment, um Werkstätten eine schnellere Montage von Bremsenkomponenten zu ermöglichen und das Fehlerpotenzial beim Ein- und Ausbau der Teile zu verringern.