Konzeptreifen von Nokian für Traktoren

Montag, 13 November, 2017 - 09:15
Nokian Heavy Tyres zeigt auf der diesjährigen Landtechnikmesse Agritechnica in Hannover seine Zukunftsvision für die Landwirtschaft und das Bauwesen.

Nokian stellt auf der Agritechnica einen Konzeptreifen für Traktoren vor, der eine besondere Balance aus Zugkraft auf nachgiebigem Untergrund und Langlebigkeit beim Einsatz auf befestigten Fahrbahnen schaffen soll.

In der Landwirtschaft steigen die Kosten, gleichzeitig sinken die Subventionen. Landwirte sehen sich in dieser Situation oft gezwungen, ihr Leistungsangebot zu verändern und Dienstleistungen für Bauunternehmen anzubieten. Der Trend verläuft weg von der Spezialisierung hin zu Generalisierung und Vielfalt, so jedenfalls sehen es die Nokian-Verantwortlichen. Diese Entwicklung zeige sich bereits heute in Form von steigender Nachfrage nach neuartiger maschineller Ausstattung und werde auch weiterhin an Einfluss gewinnen. Beispielsweise würden immer mehr langlebige Reifen zur Mehrfachnutzung nachgefragt, die einen noch vielseitigeren und kosteneffektiveren Einsatz von Zugmaschinen ermöglichten. Um diesen Bedarf zu decken, präsentiert Nokian Heavy Tyres auf der diesjährigen Landtechnikmesse Agritechnica in Hannover seine Zukunftsvision für die Landwirtschaft und das Bauwesen: Der neue Nokian Concept Tyre wurde speziell für vielseitige Tätigkeiten und einen kosteneffektiven Einsatz entwickelt.

Details der Dezember-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue Konzeptreifen Oxygene hat Moos in der Seitenwand.

    Goodyear stellt auf dem Auto-Salon in Genf seine jüngste Mobilitätsvision für die Städte von morgen vor. Der neue Konzeptreifen „Oxygene“ soll dazu beitragen, dass urbane Mobilität in Zukunft sauberer, komfortabler, sicherer und nachhaltiger wird.

  • Der neue Nokian WR SUV 4 wurde speziell für SUV-Fahrer in Mitteleuropa entwickelt.

    Der neue Nokian WR SUV 4 wurde speziell für SUV-Fahrer in Mitteleuropa entwickelt und soll bestmögliche Leistung bei Schnee, Matsch und starkem Regen garantieren. Verfügbar ist der Reifen in den Geschwindigkeitskategorien H, V und W (210, 240 und 270 km/h) in 57 Produktgrößen von 16 bis 21 Zoll.

  • Das Testzentrum wird in Santa Cruz de la Zarza errichtet.

    Nokian Tyres hat mit dem Bau eines neuen Test- und Technologiezentrums in Spanien begonnen. Die Grundsteinlegung fand in Santa Cruz de la Zarza in der Autonomen Gemeinschaft Kastilien-La Mancha bereits statt. Die erste Teststrecke soll bereits kommendes Jahr fertiggestellt werden, 2020 soll das neue Technologiezentrum vollständig in Betrieb genommen werden.

  • Anne Leskelä verlässt Nokian Tyres.

    Anne Leskelä, Vizepräsidentin Finance und IR von Nokian Tyres, hat ihren Rücktritt erklärt. Nach mehr als 20 Jahren Tätigkeit für das finnische Unternehmen sei es an der Zeit, die Fackel an einen Nachfolger zu übergeben. Leskelä bleibt in ihrer Position bis Anfang Juli 2018.