Konzeptstudie ABT Aerorad kommt als Kleinserie

Donnerstag, 2 August, 2018 - 14:00
Von der Konzeptstudie zur Kleinserie: das ABT Aeorad.

ABT bringt die in Genf gezeigte Felgen-Konzeptstudie ABT Aerorad in „Racing Gold“ als exklusive Kleinserie, die ausschließlich in 21 Zoll angeboten wird. Nachdem das limitierte Sondermodell ABT RS4-R mittlerweile ausverkauft ist und auch das entsprechende Coupé ABT RS5-R „zur Neige geht“, haben die Allgäuer für Fahrer eines Audi RS 4 oder RS 5 somit bereits das nächste Highlight im Programm.

Denn für diese beiden Fahrzeuge wurde das ABT Aerorad konzipiert. Den Hauptunterschied zum Leichtmetallrad ABT SPORT GR, auf dem die Felge basiert, stellen die markanten Aeroringe aus Sichtcarbon dar. „Aufgrund der äußerst positiven Resonanz anlässlich der Messe haben wir uns entschlossen, eine nahezu identische Kleinserie der Felgen-Konzeptstudie für Audi RS 4 und RS 5 aufzulegen“, so CEO Hans-Jürgen Abt.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Magna MA02 Scraper soll die Nachfrage nach den Scraper-Größen 29.5R29, 33.25R29 und 37.25R35 decken.

    Die Magna Tyres Group führt den MA02 Scraper neu im Markt ein. Der Reifen wurde speziell für Scraper und Grader entwickelt. Dank des sogenannten E3 „Rock“-Profils soll der Reifen durch Traktion und Leistung punkten. Zudem weise der Reifen eine hohe Tragfähigkeit und Fahrkomfort auf.

  • Wo kein Weg zu erkennen ist, kämpft sich der Jeep auf runderneuerten Reifen von Marangoni nach oben.

    Marangoni Retreading Systems hat ein neues Video veröffentlicht, das einen Jeep zeigt, der mit Standard-Marangoni-Runderneuerungen T4 ohne spezielle Gummimischung ausgestattet ist und die Reifen beim „Rock Crawling“ auf den Prüfstand stellt.

  • Wie jedes Jahr ist auch diesmal Premio Tuning auf der Essen Motor Show vertreten und informiert über aktuelle Trends.

    Die Essen Motor Show ist für das Team von Premio Tuning neben der Tuning World Bodensee und dem GTI-Treffen am Wörthersee einer der Pflichttermine im Jahreskalender. Auch dieses Jahr wird Premio Tuning mit einem rund 160 Quadratmeter großen Messestand in Halle 7, Stand 7E27, in Essen Flagge zeigen. Mit im Messegepäck hat das Unternehmen eine Auswahl an Rädermodellen für die kommende Saison.

  • Die Yokohama Reifen GmbH feiert dieses Jahr ihr 30. Jubiläum.

    Der japanische Reifenhersteller Yokohama will bei der Beschaffung von Naturkautschuk ab sofort verstärkt auf Nachhaltigkeit achten und hat eine entsprechende Richtlinie verabschiedet. Einen positiven Einfluss erhofft man sich dabei über die gesamte Lieferantenkette hinweg.