KÜS startet neue Webseite

Mittwoch, 9 Januar, 2019 - 13:30
Die KÜS hat ihre Webseite überarbeitet.

Die KÜS hat ihre Homepage komplett neu gestaltet. Neben Grafiken und Informationen liefert die Webseite einen Newsroom. Hier finden Besucher der Homepage Informationen aus der automobilen Welt und können die Meinung eines Experten in Sachen Mobilität einholen.

Direkte Serviceleistungen wie beispielsweise die Suche nach KÜS-Partnern in der Nähe oder die Anforderungen von Kopien des Hauptuntersuchungsberichtes sind leicht zu finden. Die einzelnen Firmenzweige, wie etwa die KÜS Service GmbH oder die KÜS DATA GmbH, haben nun ebenfalls ihre eigene Seite im Internet und bieten somit mehr Service für ihre Kunden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die neuen RDKS-Ersatzsensoren decken diverse Modelle von Toyota, Subaru, Hyundai, Kia, Nissan und Infiniti ab. Bildquelle: Schrader.

    Das Unternehmen Schrader bringt vier neue OE-RDKS-Ersatzsensoren auf den Markt. Die neuen Sensoren decken diverse Modelle von Toyota, Subaru, Hyundai, Kia, Nissan und Infiniti ab und können ab sofort bei allen Großhändlern in Europa erworben werden.

  • Die überarbeitete Händlerpreisliste der Wenzel Industrie GmbH ist ab dem 01. August 2019 gültig. Bildquelle: Wenzel Industrie GmbH.

    Die Firma Wenzel Industrie GmbH hat ihre überarbeitete, ab dem 01. August 2019 gültige Händlerpreisliste vorgelegt. Die Anpassung der Preisliste erfolgt im Rahmen des von der Firma Marangoni im Jahre 2017 getätigten Gesamtverkaufes ihrer Industriereifenaktivitäten an die ONYX Group.

  • Mit der neuen Photovoltaik-Anlage will Reifen Stiebling 45 Tonnen CO2 pro Jahr sparen. Bildquelle: Reifen Stiebling.

    Der Reifenhändler Reifen Stiebling nutzt ab sofort die Kraft der Sonne für sein Werk in Herne. Die auf den Flachdächern der Runderneuerung und der Lkw-Montage installierte Photovoltaik-Anlage soll pro Jahr mehr als 80.000 Kilowattstunden klimafreundliche Energie liefern.

  • Fachjournalist Werner Bickert moderierte den Tire Fleet Day 2019. Bildquelle: Willrich.

    Um „neue Impulse“ zu bekommen, wie es der Direktor der Koelnmesse GmbH, Ingo Riedeberger ausdrückte, trafen sich im Kölner Messehochhaus 2 Vertreter von Industrie und Reifenfachhandel sowie Flottenmanager und Fuhrparkbesitzer am 28. Mai zum Tire Fleet Day 2019. Diskutiert wurden neben den im Zuge der Digitalisierung immer größer werdenden Datenmengen auch ganz analoge Probleme wie der eklatante Fachkräftemangel.