Kumho erhöht Preise um bis zu 9 Prozent

Mittwoch, 15 Februar, 2017 - 10:00
Auch die Kumho Tire Europe GmbH gibt eine Preiserhöhung bekannt.

Auch die Kumho Tire Europe GmbH gibt eine Preiserhöhung bekannt. Mit Wirkung zum 01. April 2017 werden aufgrund "steigender Rohstoffkosten" in Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux die Preise für Pkw-Reifen (Sommer, Winter, All Season und SUV/Off Road) um bis zu 9 Prozent und für Lkw-Reifen um bis zu 5 Prozent angehoben. Alle derzeit gültigen KB-Preise in den genannten Segmenten verlieren somit zum 1. April 2017 ihre Gültigkeit, teilt das Unternehmen mit. 

Über strukturelle Anpassungen sowie Auswirkungen auf die Nettopreise informiert die Kumho-Vertriebsmannschaft.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook Tire veröffentlicht das Finanzergebnis für das zweite Quartal 2017.

    Hankook veröffentlichte die Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2017. Das Unternehmen erzielte eigenen Angaben zufolge im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 1,667 Billionen KRW (umgerechnet etwa 1,341 Milliarden Euro) und ein operatives Ergebnis von 203,7 Milliarden KRW (etwa 164 Millionen Euro).

  • Die KUMAVISION AG hat eigenen Angaben zufolge ihr Geschäftsjahr 2016 erfolgreich abgeschlossen. Das angestrebte Wachstum von zehn Prozent wurde übertroffen: Der Umsatz steigerte sich um zwölf Prozent und lag final bei 48 Millionen Euro (Vorjahr 42,8 Millionen). Das Ergebnis vor Steuern entwickelte sich entsprechend, der Ebit betrug 5,2 Prozent.

  • Yokohama konnte im ersten Halbjahr 2017 den Umsatz erhöhen.

    Die Yokohama Rubber Co., Ltd., gab ihre Geschäfts- und Finanzergebnisse für das erste Halbjahr (Januar bis Juni) des Geschäftsjahres 2017 bekannt. Nach Angaben des Unternehmens stieg im Vergleichzum Vorjahreszeitraum das operative Ergebnis um 16,8 Prozent auf 18,4 Milliarden Yen (etwas mehr als 140 Millionen Euro). Der Nettoumsatz stieg um 15,9 Prozent auf 310,8 Milliarden Yen (rund 2,41 Milliarden Euro).

  • Die Nokian Geschäftszahlen April bis Juni und Januar bis Juni 2016 und 2017 im Vergleich.

    Nokian Tyres plc hat seinen Finanzreport für den Zeitraum Januar bis Juni 2017 veröffentlicht. Der finnische Reifenhersteller konnte den Nettoumsatz um 17,2 Prozent auf 718,9 Millionen Euro (613,3 in 1-6 / 2016) steigern. Wechselkursänderungen sollen den Nettoumsatz positiv um 32,2 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum beeinflusst haben.