Kumho gibt Überblick über aktuelles Sommerreifenprogramm

Freitag, 3 März, 2017 - 13:45
Die Kumho ECSTA PS91, ECSTA PS71 und ECSTA PS31 warten darauf, montiert zu werden.

Zur Umrüstsaison stellt Kumho eine breite Palette an Sommerreifen vor. Mit dem Kumho ECSTA PS31, ECSTA PS71 und ECSTA PS91 bietet der Reifenhersteller drei UHP-Sommerreifen aus der ECSTA-Produktfamilie an.

Der laufrichtungsgebundene Kumho ECSTA PS31 wird in Dimensionen von 14 bis 18 Zoll und Profilbreiten von 165 bis 275 Millimetern angeboten. Der asymmetrische Kumho ECSTA PS71 steht in 17 bis 20 Zoll und mit Profilbreiten von 205 bis 275 Millimeter bereit. Als besonders sportlicher Reifen präsentiert Kumho den ECSTA PS91 in 18 bis 20 Zoll mit Profilbreiten von 225 bis 305 Millimeter. Darüber hinaus steht der Kumho ECSTA HS51 in über 50 Größen von 15 bis 18 Zoll für Fahrzeuge der Kompakt- und Mittelklasse zur Verfügung. Fahrer von Kleinwagen, aber auch Besitzer von Kompaktfahrzeugen können auf den ECOWING ES01 KH27 zurückgreifen. Für leistungsstarke SUV hingegen ist der Kumho Crugen HP91 geeignet. Der Kumho WATTRUN VS31 ist Unternehmensangaben zufolge speziell auf die Anforderungen zugeschnitten, die E-Mobilität an die Reifen stellt. Er biete eine effiziente Übertragung des Drehmoments, einen geringen Rollwiderstand und ein geringes Gewicht. Der neue Reifen ist ab sofort in den Dimensionen 195/65 R15 91H und 205/55 R16 91V auf dem europäischen Markt orderbar. Für leichte Nutzfahrzeuge bietet Kumho den Portran KC53 an. Er ist in allen gängigen Dimensionen von 14 bis 16 Zoll erhältlich.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die im Artikel genannten Mitarbeiter werden direkt an Giorgio Luca Bruno, CEO von Prometeon, berichten.

    Die Prometeon Tire Group gibt bekannt, dass sie zur Stärkung ihrer Präsenz in den verschiedenen Märkten, in denen sie tätig ist, und im Einklang mit dem strategischen Interesse ihrer Aktionäre, den Integrationsprozess mit der Aeolus-Gruppe fortzusetzen, eine neue organisatorische und kommerzielle Struktur eingeführt hat.

  • Der BMW X3 wird mit dem Kumho Crugen HP91 ausgerüstet. © BMW Group.

    Der neue BMW X3 rollt ab sofort auf Reifen von Kumho vom Band. Kumho-Reifen kommen bereits bei der 1er-, 2er- und 3er-Reihe von BMW in der Erstausrüstung zum Einsatz. Jetzt entschied sich der Münchner Autobauer auch bei seinem Mittelklasse-SUV für den UHP-Reifen Crugen HP91 des koreanischen Herstellers.

  • Der BON ist Kumhos Antwort auf den luftlosen Reifen.

    Der koreanische Hersteller Kumho erhält den iF Design Award für seinen Konzeptreifen „BON – Birth on Nature“. Der BON ist Kumhos Antwort auf den luftlosen Reifen. Bei seiner Designentwicklung ließen sich die Ingenieure des koreanischen Reifenherstellers von Knochenstrukturen aus der Natur inspirieren.

  • Kumho Tyre hat Changrin Suk zum neuen Europapräsidenten ernannt.

    Kumho Tyre hat Changrin Suk zum neuen Europapräsidenten ernannt. Seit Januar leitet der 59-jährige Suk die Geschäfte des koreanischen Reifenherstellers in Europa.