Kumho Tyre verlängert Partnerschaft mit ADAC Verkehrswelt

Donnerstag, 20 April, 2017 - 10:15
Charles Kim und Dr. Andrea David (Geschäftsführerin der ADAC Stiftung) verlängerten die Partnerschaft.

Kumho Tyre verlängert die Partnerschaft mit der ADAC Verkehrswelt, ein Projekt der ADAC Stiftung. Bereits im fünften Jahr unterstützt Kumho die modulare Roadshow zum Thema Unfallprävention. Ziel der ADAC Verkehrswelt ist es, Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren gezielt und altersgerecht für die Gefahren im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Im Zentrum der von Pädagogen durchgeführten Veranstaltungen stehen ernste Themen, die mit Spaß in interaktiven Spielen, spannenden Selbstversuchen und Quizrunden vermittelt werden.

„Für uns als Reifenhersteller hat das Thema Verkehrssicherheit höchste Priorität. Unser Produkt trägt in kritischen Verkehrssituationen entscheidend dazu bei, dass ein Auto rechtzeitig zum Stehen kommt. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst und arbeiten hart an der Optimierung unserer Reifen“, sagt Charles Kim, Präsident der Kumho Tire Europe GmbH. Die ADAC Verkehrswelt tourt von März bis November 2017 durch Deutschland und wird auch in diesem Jahr wieder an Schulen und öffentlichen Events zu Gast sein.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • (v. l. n. r.) Wolfgang Thomale, Leiter Marketing und Vertrieb, Nikolai Setzer, Vorstand Division Reifen, Ulrich-Klaus Becker, ADAC-Vizepräsident für Verkehr sowie Alexander Möller, Geschäftsführer Verkehr ADAC bei der Vertragsunterzeichnung.

    Continentals langfristiges Ziel Vision Zero war Thema auf der kürzlich veranstalteten SommerreifenRoadshow. Jetzt gibt der Reifenhersteller offiziell bekannt, mit dem ADAC e.V. eine Kooperation für die Erhöhung der Verkehrssicherheit in Deutschland vereinbart zu haben. Dazu wird der Reifenhersteller unter anderem Partner von bundesweit insgesamt elf ADAC-Fahrsicherheitszentren (FSZ).

  • Die Prometeon Tyre Group hat eine Handelsvereinbarung mit Iveco Verteidigungsfahrzeuge unterzeichnet.

    Die Prometeon Tyre Group hat eine Handelsvereinbarung mit Iveco Verteidigungsfahrzeuge unterzeichnet. Sie begründet eine Partnerschaft für die Entwicklung und Lieferung von Reifen für Verteidigungsfahrzeuge.

  • Twin Busch Germany wird Partner der ADAC GT Masters. Quelle: ADAC Motorsport.

    Das ADAC GT Masters startet mit dem neuen Partner Twin Busch Germany in die Saison 2017. Die „Liga der Supersportwagen“ und der Werkstattausrüster haben eine entsprechende Zusammenarbeit vereinbart. Laut Vereinbarung wird da Logo des Bensheimer Unternehmens auf den Heckflügelendplatten aller im ADAC GT Masters startenden Supersportwagen zu sehen sein. Saisonstart des ADAC GT Masters ist vom 28. bis 30. April in der Motorsport Arena Oschersleben.

  • Nicht unbedingt erwarten konnte man einige Ergebnisse des aktuellen Sommerreifentests vom ADAC. (Bildquelle ADAC/Archiv)

    Im aktuellen Sommerreifentest des ADAC tauchen einige Überraschungen auf. Zwar platzieren sich in der Bewertungskategorie der „guten Reifen“ die üblichen Verdächtigen aus dem Premium-Segment, aus dem mittleren Preissegment allerdings profilieren sich einige Reifen, die Kenner der Materie so sicherlich nicht unbedingt auf dem Schirm haben – beispielsweise der Esa-Tecar Spirit 5 HP, der Aeolus Precision Ace 2 AH03 und in der Dimension 215/65 R16 der Cooper Zeon 4XS Sport.