Kunzer führt Exzenterpoliermaschine 7PME06 neu im Programm

Mittwoch, 8 März, 2017 - 09:30
Die neue Exzenterpoliermaschine 7PME06 von Kunzer kann mit einer Wollhaube und zwei Schwämmen sowie einer Tragetasche geliefert werden.

Ab sofort ist bei Kunzer eine Exzenterpoliermaschine 7PME06 für den Einsatz in Werkstätten und im semi-professionellen Bereich erhältlich. Dank der Exzentertechnik ist die Poliermaschine auch für wenig geübte Anwender geeignet. Mit der Exzenterpoliermaschine von Kunzer wird Unternehmensangaben zufolge ein sauberes und gleichmäßiges Polierbild ohne Schleifspuren erzielt.

Die Poliermaschine mit einer Ausgangsleistung von 700 Watt lässt sich über die Digitalanzeige sechsstufig von 800 bis 4.200 RPM (Umdrehungen pro Minute) einstellen. Der maximale Exzenterhub beträgt acht Millimeter. Bei einem Tellerdurchmesser von 150 Millimetern sind Polieraufsätze mit Kantenschutz bis maximal 180 Millimeter Durchmesser verwendbar. Die Befestigung erfolgt über eine Klettverbindung. Das lange Netzkabel ermöglicht einen großen Bewegungsradius. Der dreiteilige Zubehörsatz 7PMEZ03, bestehend aus einer Wollhaube und zwei Schwämmen, ist ebenso wie die Tragetasche im Lieferumfang enthalten und kann bei Bedarf auch separat bestellt werden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Kunzer Exzenterpoliermaschine wird mit zwei zusätzlichen Schwämmen und einer Tragetasche geliefert.

    Bei Kunzer ist ab sofort eine neue Exzenterpoliermaschine erhältlich. Sie ist für den semiprofessionellen Nutzer und den Einsatz in Werkstätten geeignet. Mit der Exzenterpoliermaschine 7PME04 soll ein sauberes und gleichmäßiges Polierbild auf dem Lack erzielt werden.

  • Der Porsche Carrera Cup bringt mit dem 911 den wohl legendärsten GT in der aktuellsten Rennversion auf die Strecke. © Porsche.

    Bei der Klassik-Rennveranstaltung auf dem Nürburgring starten vom 10. bis 12. August gleich 15 Rennklassen und Gleichmäßigkeitsprüfungen. In diesem Jahr gibt es viele Neuerungen. Mit dem Porsche Carrera Cup Deutschland startet einer der traditionsreichsten Markenpokale der Welt, der zudem mit der aktuellsten Rennversion eines Klassikers bestritten wird, dem Porsche 911 GT3 Cup.

  • Ein umfangreiches Tuning-Programm gibt es jetzt für den BMW X3 von AC Schnitzer.

    Der BMW-Tuning-Spezialist AC Schnitzer bietet ein umfassendes Programm für die dritte Auflage des BMW X3 (G01). Die AC Schnitzer Leistungssteigerungen heben beim X3 xDrive20d die Leistung von 140 kW/190 PS auf 163 kW/222 PS an und bei der 30d Version von 195 kW/265 PS auf 232 kW/315 PS.

  • Die Reifen Krieg GmbH führt jetzt für seine Kunden das komplette Linglong Anhängerreifen Sortiment im Programm.

    Die Reifen Krieg GmbH offeriert neuerdings das komplette Linglong Anhängerreifen-Sortiment. Ebenfalls in das Programm aufgenommen wurden TEFF (TAIFA) Baggerreifen. Der Händler bedient damit eigenen Angaben zufolge die "sehr preissensible Kundenklientel".