Kurz Karkassenhandel: Altreifenannahme nur noch nach Anmeldung

Donnerstag, 25 Januar, 2018 - 12:00
Kurz Karkassenhandel kann Altreifen nur noch nach vorheriger, telefonischer Anmeldung annehmen. Foto: Kurz Karkassenhandel.

Kurz Karkassenhandel informiert darüber, dass „aufgrund der Situation auf dem Markt“ Altreifen nur noch nach telefonischer Anmeldung entgegengenommen werden. Zudem musste das Unternehmen die Preise anheben. Begründet werden die Änderungen mit der weiter ansteigenden Menge an Altreifen.

Nach Angaben von Kurz Karkassenhandel ist der Bedarf in den verwertenden Unternehmen längst gedeckt und die Kapazitäten sind erschöpft. Das Unternehmen verspricht jedoch, sobald sich die Situation entspannt hat, die Preise wieder anzupassen. In diesem Zusammenhang weist Kurz aber auch darauf hin, dass die Entsorgung von Industriegummi-Abfällen keine Probleme bereitet.

Darüber hinaus hat das Unternehmen seinen Umzug nach Wendlingen abgeschlossen. Somit konnte das Team im neuen Geschäftsgebäude ins Jahr starten. Wie es seitens des Unternehmens heißt, habe man sich bereits gut eingelebt.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die neuen Büroräumlichkeiten wurden bezogen.

    „Dieses Jahr befindet sich die Branche im Umbruch“, ist sich Hanna Schöberl, Geschäftsführerin von Kurz Karkassenhandel sicher und blickt gespannt in die Zukunft. Um aktuellen Herausforderungen im Markt gerecht zu werden, müssen auch Recylingunternehmen wie Kurz Karkassenhandel neue Wege einschlagen.

  • Die Kurz Karkassenhandel GmbH ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und befasst sich seit der Gründung 1955 mit professioneller Altreifenentsorgung aller Reifenarten.

    Auf rund 70.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren auf der The Tire Cologne Aussteller aus aller Welt ihre Produkte und Serviceleistungen rund um Reifen, Felgen und Räder sowie Werkstattbedarf und Altreifenentsorgung. Gemeinsam mit der Initiative ZARE und vier weiteren zertifizierten Entsorgungsbetrieben will Kurz Karkassenhandel auf die anstehenden Herausforderungen aufmerksam machen.

  • Die Initiative ZARE infomriert auf der Messe THE TIRE COLOGNE.

    Vom 29. Mai bis zum 01. Juni 2018 präsentiert sich die Initiative ZARE auf der Messe THE TIRE COLOGNE. Auf dem Stand C-025 in Halle 9 wird sie gemeinsam mit den zertifizierten Entsorgungsbetrieben und ZARE-Partnern Bender Reifen Recycling, CVS Reifen, KURZ Karkassenhandel, MRH Mülsener Rohstoff- und Handelsgesellschaft sowie REIFEN DRAWS für seriöse und nachhaltige Altreifenentsorgung werben und Fragen beantworten.

  • Der Tag der Kautschukindustrie fand in Berlin statt.

    Der Präsident des Wirtschaftsverbands der deutschen Kautschukindustrie (wdk), Dr. Ralf Holschumacher, hat auf dem Tag der Kautschukindustrie die Forderung nach einem Bundesbeauftragten für Rohstoffe bekräftigt. Er verwies vor mehr als 200 geladenen Gästen auf die zunehmende Volatilität der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Diese seien unter anderem durch steigende Handelsbarrieren, Preissprünge bei der Rohstoffversorgung oder durch sprunghafte Nachfrageveränderungen im Automotive-Sektor geprägt.