Kurz Karkassenhandel wirbt für seriöse Altreifenentsorgung

Dienstag, 8 Mai, 2018 - 09:45
Die Kurz Karkassenhandel GmbH ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und befasst sich seit der Gründung 1955 mit professioneller Altreifenentsorgung aller Reifenarten.

Auf rund 70.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren auf der The Tire Cologne Aussteller aus aller Welt ihre Produkte und Serviceleistungen rund um Reifen, Felgen und Räder sowie Werkstattbedarf und Altreifenentsorgung. Gemeinsam mit der Initiative ZARE und vier weiteren zertifizierten Entsorgungsbetrieben will Kurz Karkassenhandel auf die anstehenden Herausforderungen aufmerksam machen.   

Auf dem Gemeinschaftsstand C-025 in Halle 9 versammelt sich die Altreifenentsorgungs-Kompetenz: Zusammen mit Vertretern der Initiative ZARE (Zertifizierte Altreifenentsorger), Bender Reifen Recycling, CVS Reifen, MRH Mülsener Rohstoff- und Handelsgesellschaft sowie Reifen Draws wird Kurz Karkassenhandel für eine nachhaltige, seriöse Altreifenentsorgung werben und das Bewusstsein bei Geschäfts- und Endkunden schärfen. Denn die Fälle illegaler Entsorgungen und wilder Deponien auf Feldern, in Waldstücken, an Landstraßen, Bach- und Flussläufen nehmen Unternehmensangaben zufolge besorgniserregende Ausmaße an. Am 31. Mai findet eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Verbänden, Politik, Industrie und der Entsorgungsbranche zum Thema „Zukunft Altreifen“ statt.

Über die Website kurz-karkassenhandel.de gibt es außerdem die Möglichkeit, sich eines von fünf kostenlosen Messetickets für den Messefreitag, 1. Juni, zu sichern.

Mehr erfahren Sie auf der Messe in Halle 9, Stand C-025 und in der Mai-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Kurz Karkassenhandel nimmt Pkw-, Lkw-, Llkw-, AS, EM, Vollgummi, Motorrad, Fahrrad und Nutzfahrzeugreifen an.

    Während der Umrüstsaison sind die Hebebühnen und Terminkalender in Werkstätten gut gefüllt. Kurz Karkassenhandel empfiehlt Werkstätten und Reifenfachhändler sich auf diese stressige Zeit vorzubereiten, in dem im Voraus die Abholung alter Reifen geplant wird.

  • Reifen Krieg Kunden können jetzt an der GT Radial Drift Challenge teilnehmen.

    Onlineshop-Kunden der Reifen Krieg GmbH aus Neuhof können nun Partner der GT Radial Drift Challenge werden. Dabei geht es unter anderem um die Vermarktung der Marke GT Radial. In Runde eins winken zum Beispiel bei Abnahme von 500 Reifen 500 Euro Werbekostenunterstützung.

  • Die Essen Motor Show rückt Fahrzeuge in Szene.

    Vom 1. bis 9. Dezember 2018 (Preview Day: 30. November) bringt die Essen Motor Show wieder Sportwagenfans, Tuner, Motorsportler und Oldtimerfreunde zusammen. Bereits zum 51. Mal findet das PS-Festival statt. Zu den bekannten Ausstellern zählen unter anderem Continental, Hankook, die Mercedes FanWorld, Porsche Motorsport, Renault Motorsport, Skoda und Toyo Tires.

  • Gebhard Jansen ist in der Geschäftsleitung von Reifen Gundlach.

    Die niederländische Pon Holding gibt bekannt, dass Reifen Gundlach und zugehörige Unternehmen Ende des Jahres den Eigentümer wechseln und fortan als eigenständige Gruppe im Markt agieren. Bereits seit dem vergangenen Jahr wurde der Geschäftsbereich Pon Tyre Group neu strukturiert und gesamtstrategisch ausgerichtet. Daraus entstanden ist die Gundlach Automotive Corporation (GAC), die insgesamt sieben Unternehmen aus sechs Ländern umfasst, darunter Reifen Gundlach, Euro-Tyre NL, PTG Automotive Solutions & Services, RG Automotive Solutions und Goodwheel.