Kurz Karkassenhandel wirbt für seriöse Altreifenentsorgung

Dienstag, 8 Mai, 2018 - 09:45
Die Kurz Karkassenhandel GmbH ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und befasst sich seit der Gründung 1955 mit professioneller Altreifenentsorgung aller Reifenarten.

Auf rund 70.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren auf der The Tire Cologne Aussteller aus aller Welt ihre Produkte und Serviceleistungen rund um Reifen, Felgen und Räder sowie Werkstattbedarf und Altreifenentsorgung. Gemeinsam mit der Initiative ZARE und vier weiteren zertifizierten Entsorgungsbetrieben will Kurz Karkassenhandel auf die anstehenden Herausforderungen aufmerksam machen.   

Auf dem Gemeinschaftsstand C-025 in Halle 9 versammelt sich die Altreifenentsorgungs-Kompetenz: Zusammen mit Vertretern der Initiative ZARE (Zertifizierte Altreifenentsorger), Bender Reifen Recycling, CVS Reifen, MRH Mülsener Rohstoff- und Handelsgesellschaft sowie Reifen Draws wird Kurz Karkassenhandel für eine nachhaltige, seriöse Altreifenentsorgung werben und das Bewusstsein bei Geschäfts- und Endkunden schärfen. Denn die Fälle illegaler Entsorgungen und wilder Deponien auf Feldern, in Waldstücken, an Landstraßen, Bach- und Flussläufen nehmen Unternehmensangaben zufolge besorgniserregende Ausmaße an. Am 31. Mai findet eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Verbänden, Politik, Industrie und der Entsorgungsbranche zum Thema „Zukunft Altreifen“ statt.

Über die Website kurz-karkassenhandel.de gibt es außerdem die Möglichkeit, sich eines von fünf kostenlosen Messetickets für den Messefreitag, 1. Juni, zu sichern.

Mehr erfahren Sie auf der Messe in Halle 9, Stand C-025 und in der Mai-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In Wendlingen weihte Kurz Karkassenhandel letztes Jahr die neuen Büros ein.

    Die beiden Standorte von Kurz Karkassenhandel in Landau und in Wendlingen sind erneut als Altreifen- und Gummi-Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert worden. Zudem haben die Mitarbeiter in Landau neue Büroräume bezogen. Am Standort Wendlingen wurde eine neue Waage installiert.

  • Die Initiative Zare ist ein Zusammenschluss von 14 im Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) zertifizierten Altreifenentsorgern. Bildquelle: Zare.

    Seit Januar 2019 ist die Kraiburg Austria GmbH & Co. KG Partner der Initiative Zare (Zertifizierte Altreifen Entsorger). Damit ist die Initiative Zare ein Zusammenschluss von 14 im Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) zertifizierten Altreifenentsorgern. Kraiburg Austria unterstützt das Zare-Team auch in Österreich.

  • Henrik Schmudde, Leiter Marketing der Bohnenkamp AG (l.) und Marco Ostendorf, Leiter Marketing SF Lotte, freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit. (Bildquelle Bohnenkamp)

    Was haben zwei Meter große Treckerreifen in einem Fußballstadion verloren? Diese Frage stellte sich im Rahmen des Heimspiels der Sportfreunde Lotte am vergangenen Samstag gegen den Karlsruher SC. Die Antwort liefert der Reifengroßhändler Bohnenkamp aus Atter: Er engagiert sich eigenen Angaben zufolge ab sofort mit großen Reifen und markigen Sprüchen beim Drittligisten in Lotte.

  • Nach dem Theorieteil folgte am späteren Nachmittag dann die Praxis im Rahmen der Schrader RDKS-Schulung.

    Mit einem Marktanteil von 56 Prozent ist Schrader eigenen Angaben zufolge heute bei den direkten Reifendruckkontrollsystemen in der Erstausrüstung Marktführer und liefert darüber hinaus Universalsensoren für den Aftermarket. Zudem bietet die Schrader Academy RDKS Experten Schulungen an.