KW entwickelt Gewindefahrwerk für Tesla Model S

Montag, 12 März, 2018 - 09:00
Das adaptive KW DDC ECU Gewindefahrwerk für Tesla Model S ist erhältlich.

Das Tesla Model S zählt zu den meistverkauften Elektrofahrzeugen weltweit. Fahrwerkhersteller KW automotive hat für alle Tesla-S-Modelle (Typ 002) mit Allradantrieb das adaptive KW DDC ECU Gewindefahrwerk entwickelt.

Das Gewindefahrwerk mit seiner elektronischen Dämpferregelung und optionaler App-Steuerung ist auch mit einem hydraulischen Liftsystem (HLS) erhältlich. Per KW HLS lässt sich die elektrifizierte Oberklasselimousine an beiden Achsen um bis zu 45 Millimeter anheben, um beispielsweise Temposchwellen oder steile Tiefgaragenrampen überwinden zu können. Über die kostenlose KW DDC App (kompatibel mit iOS und Android) können neben den drei KW-Fahrmodi „Comfort“, „Sport“ und „Sport+“ weitere Dämpfermodi eingestellt und in der App abgelegt werden. Zusätzlich erlaubt das adaptive Gewindefahrwerk eine stufenlose Tieferlegung von fünf bis 30 Millimeter.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Shooting Brake auf Basis eines Tesla Model S steht auf Vredestein Ultrac Vorti Reifen.

    Die Vredestein Ultrac Vorti Reifen waren die Wahl für ein besonderes Projekt: ein auf einem Tesla Model S basierender Shooting Brake, in Auftrag gegeben von dem niederländischen Shooting Brake-Sammler Floris de Raadt, entworfen vom Studio Niels van Roij Design und gebaut vom niederländischen Karosseriebauer RemetzCar.

  • ST suspensions bietet für den Ford Focus Turnier sein ST X Gewindefahrwerk an.

    Die aktuelle Generation des Ford Focus zählt mit zu den populärsten Mittelklassemodellen weltweit. Für alle Focus-Modelle der DYB-Baureihe hat ST suspensions ein Gewindefahrwerk entwickelt. Mit dem ST X für den Focus Turnier, dem Kombimodell, schließt ST seine Fahrwerkentwicklungen für die aktuelle Ford Focus Baureihe ab.

  • Für Fahrzeuge wie den Golf VII beziehungsweise Fahrwerke bietet Bilstein Serienersatz-Stoßdämpfer und ein passendes Gewindefahrwerk an.

    Der modulare Querbaukasten ist die Basis für eine Vielzahl von Modellen aus dem VW-Konzern. Das Spektrum reicht dabei vom Golf VII bis hin zum Skoda Superb. Immer mehr Fahrzeuge werden dabei von den Kunden mit der elektronischen Dämpfkraftverstellung geordert. Für die entsprechenden Fahrwerke bietet Bilstein ab sofort Serienersatz-Stoßdämpfer und ein passendes Gewindefahrwerk an.

  • Bei landwirtschaftlichen Transporten zählt neben Nutzlast, On- und Offroad-Tauglichkeit sowie Geschwindigkeit zunehmend auch das Thema Bodenschutz: Dank der Very high Flexion Technologie (VF) soll der A-389VF-IMP überzeugen.

    Bei der Premiere der The Tire Cologne zeigt ATG Flagge. Präsentiert werden unter anderem der Alliance A-389VF-IMP für landwirtschaftliche Transporte und der Galaxy LDSR 300. Letztgenannter wurde speziell für den Einsatz an Radladern entwickelt.