KW erweitert sein Sortiment an mehrfach leistungseinstellbaren Dämpfern

Freitag, 15 November, 2019 - 09:15
Eine der Neuheiten die KW auf der PRofessional Motorsport World Expo präsentiert: die für MacPherson-Achsgeometrien in Up-Side-Down-Ausführung gefertigten KW Competition 4A USD. Bildquelle: KW automotive.

Auf der Professional Motorsport World Expo (13.-15-11-2019) in Köln präsentiert der Fahrwerkhersteller KW automotive verschiedene Neuheiten seines modular aufgebauten KW Competition Rennsportprogramms. Ihre Publikumspremiere feiern beispielsweise die nach dem Verdrängerprinzip aufgebauten 4-fach leistungseinstellbaren Rennsportdämpfer KW Competition 4A Inline sowie die für MacPherson-Achsgeometrien in Up-Side-Down-Ausführung gefertigten KW Competition 4A USD.

Die neuen Verdrängerkolbendämpfer sind auch als KW Competition 5A (Low- und Highspeed Druckstufe sowie Zugstufe mit jeweils 18 Klicks, mit 12 Klicks einstellbares Blow-Off-Ventil) für ausgewählte Achskonstruktionen erhältlich. Ebenfalls neu im Sortiment sind der Rennsportdämpfer KW Competition 0A und der 3-fach leistungseinstellbare KW Competition 3A EXR mit außenliegenden Reservoir.

Lesen Sie einen Bericht von der Professional Motorsport World Expo in der Dezember-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das neue Aluminium-Schmiederad SLT 3097 ist das Nachfolgemodell des SLT 3087. BIldquelle: Ronal.

    Speedline Truck, die Lkw-Rad-Marke der Ronal Group, vermeldet einen Neuzugang für ihr Sortiment: Das neue Rad SLT 3097 in 19,5x7,50 Zoll eignet sich für Zugmaschinen, Midi-Busse und Anhänger und ersetzt das bisherige Rad SLT 3087. Die Radneuheit ist vom TÜV getestet und inklusive ABE-Freigabe für den deutschen Ersatzmarkt erhältlich.

  • Marco Goebel, Direktor Schweiz (2.v.l.); Tobias Neumüller, Retread Manager DACH & Nordic Countries (3.v.l.) von Michelin; Ueli Ernst, Inhaber (4.v.l.); Nils Ernst, Mitglied des Verwaltungsrates (5.v.l.); Philipp Ernst, Produktion (6.v.l.) von Pneu Ernst und Philipp Ostbomk, Direktor Vertrieb B2B DACH (7.v.l.) von Michelin.

    Mit Pneu Ernst aus Hinwil hat Michelin für sein RECAMIC Kalterneuerungsverfahren einen neuen Partner für die Schweiz gefunden. „Durch den Ausbau seines RECAMIC Lizenznetzwerks unterstreicht Michelin seinen Fokus auf umweltbewusste Mobilitätslösungen“, so Philipp Ostbomk, Direktor Vertrieb B2B für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

  • Der neue Knarren-Schraubendreher ¼ Zoll R38910000 von Gedore red verfügt über eine Teleskopklinge sowie einen Zwei-Komponentengriff. Bildquelle: Gedore red.

    Werkzeughersteller Gedore red hat sein Sortiment mit dem Knarren-Schraubendreher ¼ Zoll R38910000 erweitert. Der neue Knarren-Schraubendreher verfügt über eine Teleskopklinge und soll kraftvolles, präzises sowie gelenkschonendes Arbeiten auch an schwer erreichbaren Stellen ermöglichen.

  • Die Betreiber der B2B-Plattform Tyre24 sehen sich für immer größer werdenden Nachfrage nach Reifen für Elektrofahrzeuge gerüstet.

    Die Betreiber der B2B-Plattform Tyre24 sehen sich für immer größer werdenden Nachfrage nach Reifen für Elektrofahrzeuge gerüstet. Den 40.000 angeschlossenen Reifenhändlern, Werkstätten und Autohäusern steht über ein Netzwerk aus 2.000 Lieferanten ein großes Sortiment an Reifen für Elektroautos zur Verfügung, so die Verantwortlichen.