LANXESS: Duletzki übernimmt Leitung des Konzernbereichs Mergers & Acquisitions

Mittwoch, 5 Dezember, 2018 - 10:30
Thomas Duletzki (38) übernimmt zum 1. Januar 2019 die Leitung des Konzernbereichs Mergers & Acquisitions beim Spezialchemie-Konzern LANXESS.

Thomas Duletzki (38) übernimmt zum 1. Januar 2019 die Leitung des Konzernbereichs Mergers & Acquisitions beim Spezialchemie-Konzern LANXESS. Er folgt auf Marcel Beermann (46), der am 1. November 2018 nach über zehn Jahren als M&A-Leiter in den LANXESS-Geschäftsbereich High Performance Materials gewechselt ist.

Duletzki ist seit 2014 bei LANXESS im Bereich Mergers & Acquisitions tätig und hat zahlreiche Wachstumsprojekte geleitet. Zuvor konnte der Wirtschaftswissenschaftler Erfahrungen im Bereich Portfolio Management bei Evonik sowie im Investmentbanking von Goldman Sachs sammeln. Er wird in seiner neuen Funktion direkt an LANXESS-Finanzvorstand Michael Pontzen berichten. „Der Bereich M&A spielt eine zentrale Rolle in unserer Wachstumsstrategie. Mit Thomas Duletzki konnten wir einen ausgewiesenen Experten aus den eigenen Reihen für diese wichtige Position gewinnen“, so Pontzen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Lanxess bestätigt seine Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr und geht weiterhin von einem im Vergleich zum Vorjahr stabilen Ergebnis aus.

    Lanxess bestätigt seine Ergebnisprognose für das laufende Geschäftsjahr und geht weiterhin von einem im Vergleich zum Vorjahr stabilen Ergebnis aus. Der Spezialchemie-Konzern erwartet für 2019 ein EBITDA vor Sondereinflüssen zwischen 1,000 Milliarden Euro und 1,050 Milliarden Euro. Im Vorjahr hatte der Spezialchemie-Konzern ein Ergebnis von 1,016 Milliarden Euro erreicht.

  • Neuer Leiter des Bereichs Vertrieb und Marketing der Pirelli Deutschland GmbH: Laurent Cabassu. Bildquelle: Pirelli.

    Laurent Cabassu übernimmt mit sofortiger Wirkung die Leitung des Bereichs Vertrieb und Marketing der Pirelli Deutschland GmbH. Er folgt damit auf Andreas Penkert, der die Pirelli Deutschland GmbH laut Unternehmensangaben im gegenseitigen Einvernehmen verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.

  • Paolo Ferrari übernimmt bei Bridgestone noch mehr Verantwortung.

    Bridgestone Europa gibt die Änderung in der Führungsstruktur mit Wirkung zum 16. September bekannt. Diese Anpassungen stehen laut Unternehmensangaben in Verbindung mit den kürzlich von Bridgestone angekündigten globalen Führungswechseln. Zudem seien sie Teil einer breiteren Nachfolgestruktur, die darauf ausgerichtet sei, globale Führungskräfte im gesamten Unternehmen zu fördern.

  • Euromaster hat Philipp Braun zum Leiter Marketing befördert.

    Euromaster hat Philipp Braun zum Leiter Marketing befördert und ihm die Gesamtverantwortung des On- und Offline-B2C (Privatkunden)- und B2B (Unternehmenskunden)-Marketings sowie des Bereichs Pricing übertragen.