Laserta übernimmt Vertrieb der Triangle Reifen in Russland

Montag, 23 Oktober, 2017 - 14:00
(v.l.n.r.) Angelo Giannangeli, Yury Timoshenko, Mirco Spiniella, Corrado Moglia und Dmitry Alexandrov freuen sich über die Zusammenarbeit.

Triangle Tyre Europe und Laserta haben kürzlich eine strategische Kooperation geschlossen. Laserta soll nun für den Vertrieb der Marke auf dem russischen Markt zuständig sein. Anfang des Jahres hatte Triangle angekündigt, die Präsenz weltweit zu erhöhen, indem regionale Büros eröffnet und lokale Teams zusammengestellt werden, die wiederum mit Distributoren aus den jeweiligen Ländern eng zusammenarbeiten sollen.

Laserta hat den Hauptsitz in Sankt Petersburg. „Laserta ist einer der größten Reifenhändler auf dem russischen Markt und diese Vereinbarung passt perfekt zum strategischen Ansatz für das Wachstum der Marke Triangle“, so Corrado Moglia, General Manager von Triangle Tire Europe.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Farnese Pneumatici freut sich auf die Zusammenarbeit mit Triangle Tire.

    Triangle Tire Europe und Farnese Pneumatici, einer der größten Distributoren Italiens, haben kürzlich eine Vereinbarung über den Vertrieb der Marke Triangle auf dem italienischen Markt unterzeichnet. Die Vereinbarung gilt für die Marktsegmente Pkw, 4x4, SUV und den Leichttransport. Mit diesem Schritt will Triangle Tire Europe seine Präsenz in anderen Ländern weiter ausbauen.

  • Marian Gabris verstärkt das Triangle Tire Europe Team.

    Marian Gabris verstärkt mit seinen mehr als 21 Jahren Vertriebserfahrung in der Reifenindustrie das Triangle Tire Europe Team als Sales Director für Osteuropa. Gabris startete seine berufliche Karriere 1996 bei der Matador Group. 2005 war er für den Bereich Marktentwicklung in Osteuropa bei der Marangoni Group zuständig.

  • North Carolina Governor Roy Cooper und Triangle Tire Chairman Ding Yuhua stoßen auf die Baupläne der Reifenfabrik von Triangle in North Carolina an.

    Triangle Tire wird seine erste Fabrik in den Vereinigten Staaten im Edgecombe County in North Carolina errichten. Das Unternehmen rechnet mit einer Investition in Höhe von 580 Millionen US-Dollar (rund 481 Millionen Euro) und will bei Vollbetrieb bis zu 800 Leute beschäftigen. Damit baut Traingle Tire seine erste Fabrik außerhalb Chinas.

  • Neben Reifen sind auch Showcars am Messestand von Hankook auf der Essen Motor Show zu sehen.

    Hankook präsentiert sich bereits zum 13. Mal in Folge auf der Essen Motor Show. Über 300 Quadratmeter groß ist der Messestand, auf dem der Reifenhersteller die Ventus-Linie, S1 evo², S1 evo² SUV und V12 evo² sowie S1 evo in Szene setzt. Ebenso am Stand C100 in Halle 10 zu sehen sind die futuristischen Konzeptreifen, die Hankook auch auf der IAA in Frankfurt präsentierte.