Magna Tyres bringt zusätzliche Magna M-Terrain Größen auf den Markt

Mittwoch, 21 November, 2018 - 13:15
Der Magna M-Terrain ist zum Beispiel neu in der Größe 750/65R25 verfügbar.

Wie das Unternehmen bereits im Laufe des Jahres angekündigt hatte, erweitert Magna Tyres die Magna M-Terrain E4 Reifenserie um drei neue Größen. Die M-Terrain-Reifen sind in den Dimensionen 750/65R25, 875/65R29 und 800/80R29 erhältlich. Durch den Ausbau des angebotenen Größenportfolios möchte Magna Tyres mehr Kunden auf der ganzen Welt bedienen.

Wie die anderen Reifen der Serie M-Terrain sind auch diese Neuheiten speziell für knickgelenkte Muldenkipper unter schwierigen Offroad-Bedingungen konzipiert. Ausgestattet sind die Reifen mit einem nicht richtungsgebundenen E4-Profil, das die Leistung und Traktion des Reifens steigern soll. Darüber hinaus haben sie eine radiale Konstruktion aus Vollstahl. Dies soll eine bessere Lastleistung garantieren.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Team Petit hat einen 2013er Porsche 911 GT3 R vorbereitet und geliefert, der von Pikes Peak-Neuling Christian Schmitter pilotiert wurde.

    Produkte von Avon Tyres wurden kürzlich im Rahmen des Pikes Peak International 2019 Hill Climb-Events vorgestellt. Die „slick & wet hill climb“-Reifen wurden im Rahmen einer Partnerschaft zwischen dem Team Petit des französischen „hill climb“-Stars Sebastien Petit und RD Limited auf die Probe gestellt.

  • Der Avon AX7 ist ein 60-prozentiger Straßen-  und 40-prozentiger Geländereifen. Bildquelle: Avon.

    Mit der Einführung des brandneuen Geländereifens AX7 will Avon Tyres nach eigenen Angaben ein neues Kapitel aufschlagen. Der 60-prozentige Straßen- und 40-prozentige Geländereifen soll das „beste aus beiden Welten vereinen“. Der AX7 ist die dritte Generation von Hochleistungs-Geländereifen, die von Avon entwickelt wurde.

  • Aeolus Tyres auf der Motorworld Classics Bodensse in Halle A6 zugegen sein. Bildquelle: Heuver.

    Aeolus Tyres ist auch 2019 auf der vom 10. bis 12. Mai stattfindenden Motorworld Classics Bodensee in Friedrichshafen vertreten. Aeeolus zeigt damit zum vierten Mal in Folge während der Klassiktage am Bodensee Präsenz.

  • Die neuen RDKS-Ersatzsensoren decken diverse Modelle von Toyota, Subaru, Hyundai, Kia, Nissan und Infiniti ab. Bildquelle: Schrader.

    Das Unternehmen Schrader bringt vier neue OE-RDKS-Ersatzsensoren auf den Markt. Die neuen Sensoren decken diverse Modelle von Toyota, Subaru, Hyundai, Kia, Nissan und Infiniti ab und können ab sofort bei allen Großhändlern in Europa erworben werden.