MAK Icona besticht durch asymmetrische Speichen

Donnerstag, 2 März, 2017 - 12:15
Die MAK Icona in der Farbausführung „black mirror“.

Mit der MAK Icona präsentiert der Räderhersteller ein neues Doppelspeichendesign, das auf viele Fahrzeuge passt. Optisch auffällig sind die asymmetrischen Speichen, die für eine dynamische Optik sorgen sollen. MAK ließ die Räder vom TÜV/ KBA homologieren und von NAD für Italien. Drei Farbvarianten stehen zur Verfügung: „Silver Black mirror”, “gloss black finishing” und “Matt Titan”.

Mak bietet das Rad Icona als Fünf-Lochanbindung in den Größen 6,0jx15; 6,5jx16; 7,0jx17; 7,5jx17; 7,0jx18 und 8,0jx18 und als Vier-Lochanbindung in den Dimensionen 6,0jx15; 5,5jx16; 6,0jx16; 6,5jx16 und 7,0jx17 an.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Opel Insignia auf dem Radmodell TL von Borbet.

    Damit der neue Insignia von Opel auch sicher durch den Winter kommt, bietet Borbet zwei Räderoptionen an. Bereit stehen die Räder TL in „brilliant silver“ und „black glossy“ und CC in „crystal silver“.

  • Davanti lud seine Kunden aus UK und Irland zu einer Reise nach Frankreich ein.

    Davanti Tyres forciert den Ausbau seines Händlernetzes in Europa. Als Dankeschön an seine Kunden in UK und Irland, lud der Reifenhersteller kürzlich rund 40 Händler auf ein dreitägiges Fahrevent durch Südfrankreich und Monaco ein.

  • Das Borbet F auf dem Suzuki Swift AZ.

    Der Suzuki Swift AZ kann jetzt mit den Borbet Rädern F in den Varianten „brilliant silver“ und „black glossy“ ausgestattet werden. Das ABE-Rad Borbet F ist in 15 und 16 Zoll erhältlich. Dank seiner Lackierung soll es winterfest und pflegeleicht sein.

  • Dezent bringt das Rad Van für Llkw, Busse und Vans heraus.

    Das Marktsegment der großen Transporterfahrzeuge, Wohnmobile und Vans gewinnt auch im Pkw-Markt an Bedeutung. Der neue VW Crafter und sein Zwillingsbruder MAN TGE greifen in der Transporter-Klasse an. Fast alle Wohnmobil- und Camperhersteller in Europa bauen auf den Fiat Ducato als Basisfahrzeug, wissen die Fachleute von Dezent und haben daher für dieses Segment ein neues Leichtmetallrad entwickelt.