MAK Icona besticht durch asymmetrische Speichen

Donnerstag, 2 März, 2017 - 12:15
Die MAK Icona in der Farbausführung „black mirror“.

Mit der MAK Icona präsentiert der Räderhersteller ein neues Doppelspeichendesign, das auf viele Fahrzeuge passt. Optisch auffällig sind die asymmetrischen Speichen, die für eine dynamische Optik sorgen sollen. MAK ließ die Räder vom TÜV/ KBA homologieren und von NAD für Italien. Drei Farbvarianten stehen zur Verfügung: „Silver Black mirror”, “gloss black finishing” und “Matt Titan”.

Mak bietet das Rad Icona als Fünf-Lochanbindung in den Größen 6,0jx15; 6,5jx16; 7,0jx17; 7,5jx17; 7,0jx18 und 8,0jx18 und als Vier-Lochanbindung in den Dimensionen 6,0jx15; 5,5jx16; 6,0jx16; 6,5jx16 und 7,0jx17 an.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Ronal Design R56 passt auf den Audi A5 und 5er BMW.

    Das Design Ronal R56 ist ab sofort auch für den neuen Audi A5 und 5er BMW eintragungsfrei verfügbar. Die Felge wird für dieses Fahrzeug in den Oberflächen „kristallsilber“, „mattschwarz“ und „mattschwarz-frontkopiert“ in 8.0x18 Zoll mit einem Lochkreis 5x112 angeboten.

  • Für das Cabrio Mercedes SLC 172 führt Borbet das Modell XRS im Programm.

    Zu Beginn der Cabrio-Saison hat Borbet dem neuen Mercedes SLC 172 eine eintragungsfreie Felge in „black polished glossy“ auf den Leib geschneidert. Das neue Borbet XRS-Rad der Kategorie „Premium“ ist in 8,5x19 Zoll erhältlich.

  • Das Pickup von Toyota ist mit Borbet CWE Rädern ausgestatte.

    Für den Toyota Hilux bietet Borbet exklusiv in 8,0x17 Zoll sowie den Einpresstiefen 20 und 30 mit Teilegutachten das Rädermodell CWE an. Erhältlich ist das Rad in den Farben „crystal silver" und "black matt".

  • Manfred Gamböck soll das Geschäft auf dem österreichischen Markt beleben.

    Cooper Tire hat einen neuen Vertriebsleiter für Österreich eingestellt. Manfred Gamböck soll das Geschäft auf dem österreichischen Markt beleben. Der gebürtige Wiener arbeitet seit über 30 Jahren in der Automobilbranche und war in den letzten 17 Jahren Gebietsleiter für Apollo Vredestein in Wien und Niederösterreich.