Marangoni: Auch Abteilung Retreading Systems erhöht Preise

Dienstag, 14 Februar, 2017 - 11:00

Im Laufe des Februar wird die Retreading Systems Sparte von Marangoni, abhängig von der jeweiligen Produktkategorie, die Verkaufspreise für Materialien aus Gummi zur Runderneuerung von Reifen in allen Ländern des europäischen Vertriebsbereichs um 4 bis 8 Prozent erhöhen. Die Erhöhung betrifft die Euro-Länder.

Die Erhöhung entspricht laut den Verantwortlichen der Preisentwicklung der Rohstoffe, die in diesem Sektor eingesetzt werden. Die Preise für Polymere, Erdölderivate und insbesondere für Naturkautschuk machten diese "Korrekturmaßnahme" nach einigen Monaten stetigen Anstiegs erforderlich. Der Preisanstieg für die Rohmaterialien hat bereits einige Reifen- bzw. Materialhersteller dazu bewogen, Preiserhöhungen durchzuführen. Marangoni ist davon überzeugt, dass sich diese Erhöhungen nicht negativ auf die Wettbewerbsfähigkeit der Runderneuerungsindustrie auswirken werden. Ganz im Gegenteil werde dieser Trendwechsel eher einen positiven Effekt auslösen, da für runderneuerte Reifen weniger Rohmaterialien erforderlich seien als für Neureifen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Marangoni klärte während eines Seminars über die Vorteile der Runderneuerung auf.

    Dass sich mit runderneuerten Premium-Reifen Kosteneinsparungen erzielen lassen, sollte das von Fedima Tyres mit der Unterstützung von Marangoni Retreading Systems ausgerichtete Seminar über Qualitäts-Retreading deutlich machen. 25 Lkw-Reifenhändler nahmen Anfang Oktober an dem Seminar in Alcobaça, Portugal, teil.

  • In einem von der Wettbewerbszentrale geführten Verfahren hat das Landgericht Würzburg entschieden, dass die Verlängerung einer Rabattaktion unzulässig ist. Der vorliegende Fall bezog sich auf ein Einrichtungshaus, welches die Preise für die betreffenden Produkte nach dem Ende einer Rabattaktion nicht wieder erhöht, teilweise sogar über den Rabattpreis hinaus gesenkt hatte.

  • Das Autec Skandic Modell in „Brillantsilber“ und „Schwarz matt“ wird es bald auch in 19 Zoll geben.

    Autecs Klassiker Skandic ist ab Frühjahr in der Dimension 8,0x19 Zoll erhältlich. Angeboten wird das Rad in „Brillantsilber“ und „Schwarz matt“. Beide Lackierungen sind für den Sommer- und Wintereinsatz geeignet.

  • Auch nach dem Verkauf der Rennstrecke an die DEKRA macht die DTM am Lausitzring wieder Station.

    Der DTM Rennkalender für die Saison 2018 ist veröffentlicht: 20 Rennen und zehn Veranstaltungen werden in Europa ausgetragen. Das erste Rennen findet vom 04.05. bis 06.05. am Hockenheimring statt. Es folgt am Pfingstwochenende 18. bis 20. Mai das Rennen am Lausitzring.