Marangoni: Auch Abteilung Retreading Systems erhöht Preise

Dienstag, 14 Februar, 2017 - 11:00

Im Laufe des Februar wird die Retreading Systems Sparte von Marangoni, abhängig von der jeweiligen Produktkategorie, die Verkaufspreise für Materialien aus Gummi zur Runderneuerung von Reifen in allen Ländern des europäischen Vertriebsbereichs um 4 bis 8 Prozent erhöhen. Die Erhöhung betrifft die Euro-Länder.

Die Erhöhung entspricht laut den Verantwortlichen der Preisentwicklung der Rohstoffe, die in diesem Sektor eingesetzt werden. Die Preise für Polymere, Erdölderivate und insbesondere für Naturkautschuk machten diese "Korrekturmaßnahme" nach einigen Monaten stetigen Anstiegs erforderlich. Der Preisanstieg für die Rohmaterialien hat bereits einige Reifen- bzw. Materialhersteller dazu bewogen, Preiserhöhungen durchzuführen. Marangoni ist davon überzeugt, dass sich diese Erhöhungen nicht negativ auf die Wettbewerbsfähigkeit der Runderneuerungsindustrie auswirken werden. Ganz im Gegenteil werde dieser Trendwechsel eher einen positiven Effekt auslösen, da für runderneuerte Reifen weniger Rohmaterialien erforderlich seien als für Neureifen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Marangoni will die Autopromotec nutzen, um über Neuheiten zu berichten.

    Noch bis zum 28. Mai 2017 findet die Autopromotec in Bologna, Italien, statt. Einer der Aussteller ist die Marangoni Gruppe, die mit drei Ausstellungsflächen präsent ist. Die diesjährige Veranstaltung findet in einer Phase statt, in der sich die Aktivitäten der Gruppe auf das Kerngeschäft der Runderneuerung konzentrieren, heißt es seitens des Unternehmens. In diesem Bereich sind zwei Geschäftssparten tätig, die auf zwei getrennten Messeständen vertreten sind: in der Halle 22 und in Halle 15.

  • Marangoni expandiert in der Türkei.

    Über seine Tochtergesellschaft Marangoni Kauçuk hat Marangoni Retreading Systems ein neues Lagerhaus und Hauptbüro in Istanbul eingerichtet. Laut den Verantwortlichen will das Unternehmen aus der "strategischen Bedeutung der Stadt für die Reifenrunderneuerungsindustrie" entsprechenden Nutzen ziehen.

  • Ganzjahresreifen werden laut dem Trend-Tacho immer stärker nachgefragt. (Bildquelle: KÜS)

    Ganzjahresreifen werden immer stärker nachgefragt - dies bestätigt auch der KÜS-Trend-Tacho. Im April 2017 wurden Autofahrer zum Verhalten bei Kauf, Wechsel und Lagerung der Reifen befragt. Die Auswertung ergab, dass bereits 28 Prozent auf Ganzjahresprodukte setzen. Während 2016 noch 75 Prozent der Nutzer zwischen Sommer- und Winterreifen umrüsteten, sind es laut Trend-Tacho 2017 noch 72 Prozent.

  • Die Onyx-Gruppe kauft auch die Beteiligungen an der Wenzel Industrie GmbH im Bereich Staplerreifen.

    Marangoni-Gruppe und die Onyx-Gruppe haben einen Vertrag über die Herstellung und den Vertrieb von Staplerreifen abgeschlossen. Die Onyx-Gruppe kauft von Marangoni S.p.A. in der Sparte Staplerreifen 100 Prozent der Beteiligungen an den Unternehmen Marangoni Industrie Manutention, Wenzel Industrie GmbH, Marangoni Industrial Tyres S.r.l. und Marangoni Industrial Tyre Lanka.