Marangoni: Auch Abteilung Retreading Systems erhöht Preise

Dienstag, 14 Februar, 2017 - 11:00

Im Laufe des Februar wird die Retreading Systems Sparte von Marangoni, abhängig von der jeweiligen Produktkategorie, die Verkaufspreise für Materialien aus Gummi zur Runderneuerung von Reifen in allen Ländern des europäischen Vertriebsbereichs um 4 bis 8 Prozent erhöhen. Die Erhöhung betrifft die Euro-Länder.

Die Erhöhung entspricht laut den Verantwortlichen der Preisentwicklung der Rohstoffe, die in diesem Sektor eingesetzt werden. Die Preise für Polymere, Erdölderivate und insbesondere für Naturkautschuk machten diese "Korrekturmaßnahme" nach einigen Monaten stetigen Anstiegs erforderlich. Der Preisanstieg für die Rohmaterialien hat bereits einige Reifen- bzw. Materialhersteller dazu bewogen, Preiserhöhungen durchzuführen. Marangoni ist davon überzeugt, dass sich diese Erhöhungen nicht negativ auf die Wettbewerbsfähigkeit der Runderneuerungsindustrie auswirken werden. Ganz im Gegenteil werde dieser Trendwechsel eher einen positiven Effekt auslösen, da für runderneuerte Reifen weniger Rohmaterialien erforderlich seien als für Neureifen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch Marangoni nimmt Preisanpassungen vor. Nach Angaben der Abteilung für Marangoni-eigene Runderneuerung  und Dienstleistungen, Experten für TBR- und OTR-Runderneuerung in Italien, machen die steigenden Rohstoffkosten eine Anpassung der Preise innerhalb der betriebseigenen Runderneuerung in Gesamteuropa notwendig.

  • (v.l.n.r.) Christoph Frost, Matteo Berti, Alessandro Villa, Giampaolo Brioschi, Giovanni De Bei und Giuseppe Magistrale von Marangoni.

    In der Unternehmensstruktur der Marangoni Gruppe ist es seit Anfang Februar zu Änderungen gekommen. Es handelt sich hierbei Unternehmensangaben zufolge um einen weiteren Schritt in Richtung Generationswechsel innerhalb der Gruppe. „Dieser Management-Wechsel“, erklärt der Managing Director der Marangoni Gruppe Dino Maggioni, „dient dazu, die Arbeitsweise und das Verständnis der Führungsrolle zu verändern.“

  • Marangoni expandiert in der Türkei.

    Über seine Tochtergesellschaft Marangoni Kauçuk hat Marangoni Retreading Systems ein neues Lagerhaus und Hauptbüro in Istanbul eingerichtet. Laut den Verantwortlichen will das Unternehmen aus der "strategischen Bedeutung der Stadt für die Reifenrunderneuerungsindustrie" entsprechenden Nutzen ziehen.

  • Der Reifenhersteller Sumitomo Rubber Industries Ltd. sieht sich aufgrund des weltweit anhaltenden Anstiegs von Naturkautschuk- und anderen Rohstoffpreisen gezwungen, europaweit die Preise der Marken Falken und Sumitomo in den Segmenten Sommer- und Winterreifen Pkw, SUV, 4x4 und Llkw sowie Pkw-Ganzjahres- und Lkw-Reifen um bis zu neun Prozent im Geschäftsjahr 2017 zu erhöhen.