Marangoni: Auch Abteilung Retreading Systems erhöht Preise

Dienstag, 14 Februar, 2017 - 11:00

Im Laufe des Februar wird die Retreading Systems Sparte von Marangoni, abhängig von der jeweiligen Produktkategorie, die Verkaufspreise für Materialien aus Gummi zur Runderneuerung von Reifen in allen Ländern des europäischen Vertriebsbereichs um 4 bis 8 Prozent erhöhen. Die Erhöhung betrifft die Euro-Länder.

Die Erhöhung entspricht laut den Verantwortlichen der Preisentwicklung der Rohstoffe, die in diesem Sektor eingesetzt werden. Die Preise für Polymere, Erdölderivate und insbesondere für Naturkautschuk machten diese "Korrekturmaßnahme" nach einigen Monaten stetigen Anstiegs erforderlich. Der Preisanstieg für die Rohmaterialien hat bereits einige Reifen- bzw. Materialhersteller dazu bewogen, Preiserhöhungen durchzuführen. Marangoni ist davon überzeugt, dass sich diese Erhöhungen nicht negativ auf die Wettbewerbsfähigkeit der Runderneuerungsindustrie auswirken werden. Ganz im Gegenteil werde dieser Trendwechsel eher einen positiven Effekt auslösen, da für runderneuerte Reifen weniger Rohmaterialien erforderlich seien als für Neureifen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Martin Kalagin ist neuer Leiter des Central Technical Service von Marangoni.

    Marangoni Retreading Systems ernennt Martin Kalagin zum Leiter des Central Technical Service. In dieser Funktion untersteht er dem CEO der Gruppe. Der Central Technical Service soll Regeln und globale Richtlinien definieren und umsetzen, lokale Pläne und Ressourcen abstimmen und die Aktivitäten aller technischen Service-Teams des Marangoni Retreading Systems Business Unit in Europa und Übersee, in einer team- und kundenorientierten Arbeitsweise koordinieren.

  • (v.l.n.r.) Luciano Meta, Roberto Santorum, Christoph Frost, Christian Asmuth und Mike Carter.

    Nachdem Martin Kalagin kürzlich zum neuen Leiter des Central Technical Service der Geschäftseinheit Retreading Systems in der Marangoni Gruppe ernannt wurde, werten die Verantwortlichen das Gruppen-Meeting, dass diese Geschäftseinheit vor zwei Wochen in Rovereto organisiert hat, als weitere Bestätigung für die Bedeutung des Standorts. Anlässlich dieses Meetings hatten sich in Rovereto die Leiter der bedeutendsten europäischen Geschäftsstellen von Marangoni zusammengefunden.

  • Heike Kerkhof, Recamax Geschäftsführerin (3.v.l.) und Luca Mai, EM-Verkaufsdirektor bei Marangoni (1v.r.) bei einem Besuch im Marangoni-Werk in Rovereto.

    Marangoni wird gemeinsam mit dem deutschen Vertriebspartner für EM-Runderneuerungen Recamax auf der zehnten Ausgabe der Steinexpo in Nieder-Ofleiden vom 30.8.2017 bis zum 2.9.2017 vertreten sein. Der EM Runderneuerungsspezialist Recamax ist seit 2014 Teil der Marangoni Gruppe.

  • Pirelli ist wieder Partner des „Goldenen Lenkrads.“

    Nur wenige wissen bereits, welche Fahrzeughersteller am 07. November in Berlin mit dem „Goldenen Lenkrad“ für das Autojahr 2017 ausgezeichnet werden. Denn kürzlich fand auf dem Testgelände im italienischen Balocco das diesjährige Finale des Automobil-Preises des Axel Springer Verlages statt.