Marangoni erweitert Netzwerk in Skandinavien

Mittwoch, 19 September, 2018 - 16:30
Beide Unternehmen konzentrieren sich auf die Einführung von Reifenlösungen auf der Basis von Premium-Runderneuerung, wobei ausschließlich Qualitätskarkassen der zuverlässiger Reifenmarken verwendet werden.

Marangoni erweitert seine Tätigkeit in den nordischen Ländern und stärkt damit eigenen Angaben zufolge die Beziehungen zu zwei der wichtigsten Runderneuerer in der Region: Lujakumi Oy und Gummiservice Rade AS. Die beiden Reifenrunderneuerer nutzen das RINGTREAD System seit ein beziehungsweise drei Jahren.

Es wurde eine Vertriebsvereinbarung für Marangoni OTR Runderneuerungen mit den beiden Mitgliedern des RINGTREAD- Netzwerkes unterzeichnet. Die Unternehmen beginnen nun damit, in Rovereto hergestellte EM-Runderneuerungen zu verkaufen.

Lujakumi Oy hat seinen Firmensitz und Produktionsstätte in Pori an der finnischen Westküste. Das Unternehmen wurde 1954 gegründet und begann 1968 mit der Kalterneuerung. Der Runderneuerer ist Mitglied des Point S-Netzwerks und betreiben drei Reifengeschäfte, die strategisch in der Region liegen.

Gummiservice wurde 1967 in Südnorwegen gegründet, begann 1986 aber mit der Runderneuerung von TBR-Reifen und entwickelte sich im Laufe der Jahre zum einem der wichtigsten Anbieter in der Region, der sich auf die Kalterneuerung spezialisierte. Im Jahr 2015 hat das Unternehmen Marangonis RINGTREAD in seine Produktpalette aufgenommen. Vor kurzem wurde das Unternehmen von Marangoni Retreading Systems Deutschland übernommen, da eine Nachfolgeregelung aus dem Kreis der Eigentümer nicht möglich war.

Beide Unternehmen konzentrieren sich auf die Einführung von Reifenlösungen auf der Basis von Premium-Runderneuerung , wobei ausschließlich Qualitätskarkassen der zuverlässigsten neuen Reifenmarken verwendet werden. Ein wichtiger Teil ihres Geschäfts ist der Direktverkauf an Bus- und Transportflotten. Gummiservice besitzt vier Filialen in großen norwegischen Städten.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Giuseppe Marangoni (r.) und Harsh Gandhi eröffneten den Betrieb.

    Marangoni GRP Private Ltd. (MGPL) das im Indischen Nutzfahrzeugreifen Runderneuerungs Bereich tätige Joint Venture Unternehmen hat in Chennai einen weiteren Vollservice RINGTREAD Franchiser in sein Runderneuerungs-Netzwerk aufgenommen.

  • Das Profil K718 gibt es zusätzlich zu den Breiten 260 und 270 Millimeter nun auch in 280 Millimeter.

    Kraiburg Austria hat offeriert neue Größen der Designs Austria K718 und K818. Das Profil K718 gibt es zusätzlich zu den Breiten 260 und 270 Millimeter nun auch in 280 Millimeter – sowohl in der K_base als auch in der K_plus Ausführung. Das Trailerdesign K818 wurde um die 380 und 390 Millimeter-Dimensionen für Anwen­dungen im Super-Single Be­reich erweitert.

  • Der neue Goodyear Vector 4Seasons Cargo ist für den ganzjährigen Einsatz gedacht. Bildquelle: Goodyear

    Goodyear erweitert sein Portfolio an Reifen für Leichtlastkraftwagen um den Ganzjahresreifen Vector 4Seasons Cargo. Im Vergleich zu seinem Vorgängermodell Cargo Vector 2 soll der neue Reifen eine verbesserte Laufleistung, geringeren Rollwiderstand und bessere Performance bieten.

  • Das Marangoni-Profil PRL DA4S wurde speziell für die Flotte des Transportunternehmens 3ČSAD entwicklet. Bildquelle: Marangoni.

    Das Unternehmen Marangoni setzt schon länger auf vorgefertigte Laufstreifen in der Reifenrunderneuerung und hat diese in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich weiterentwickelt. Das neueste Produkt aus dem Hause Mahangoni ist das PRL DA4S-Profil, welches für die Bus- und Tankwagenflotte von 3ČSAD entwickelt wurde.