marcapo entwickelt Marketingportal für Goodyear

Donnerstag, 2 November, 2017 - 16:15
Goodyear stellt ein webbasiertes Marketingportal für den einheitlichen Markenauftritt aller Händler bereit.

Die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH hat ein webbasiertes Marketingportal entwickeln lassen. Dieses soll einen einheitlichen Markenauftritt ermöglichen und Händlern ihr lokales Marketing erleichtern.

"Das Goodyear Marketingportal hilft im Handelsmarketing, die Händler schneller und besser zu bedienen und erleichtert es ihnen zugleich, vor Ort Flagge zu zeigen", sagt Thomas Ötinger, Geschäftsführer der verantwortlichen marcapo GmbH zusammen. Kampagnen seien leichter zu steuern und zu planen. Ziel des Marketingportals sei es, den Erfolg am Verbrauchermarkt zu steigern und die Markenloyalität der Händler zu erhöhen. Auch dem Außendienst stärke das Marketingportal den Rücken. Das Spektrum der im "Goodyear Marketingportal" online angebotenen Werbemaßnahmen reicht von Vorlagen für Großflächenplakate und Printanzeigen über Mailings und Werbeartikel bis hin zu Online-Marketing-Maßnahmen. Bestellung und Schaltung laufen automatisiert ab, marcapo kümmert sich im Hintergrund um das "Fulfillment". Auch Beratungen gehören zum Service, den marcapo im Auftrag von Goodyear für die Händler leistet.

Ein IT-Spezial finden Sie in der Dezember-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Goodyear stattet den neuen Kompakt-SUV serienmäßig mit dem Eagle F1 Asymmetric 3 SUV und dem Eagle F1 Asymmetric SUV All-Terrain aus.

    Goodyear gibt bekannt, dass der neue Jaguar E-PACE des britischen Autoherstellers mit Reifen der Marke Goodyear ausrüstet wird. Der Kompakt-SUV wird serienmäßig mit dem Eagle F1 Asymmetric 3 SUV und dem Eagle F1 Asymmetric SUV All-Terrain bestückt. Beide Reifen sind mit einem „JRL“ gekennzeichnet, um die Zulassung von Jaguar Land Rover als Erstausrüstung anzuzeigen.

  • Bei landwirtschaftlichen Transporten zählt neben Nutzlast, On- und Offroad-Tauglichkeit sowie Geschwindigkeit zunehmend auch das Thema Bodenschutz: Dank der Very high Flexion Technologie (VF) soll der A-389VF-IMP überzeugen.

    Bei der Premiere der The Tire Cologne zeigt ATG Flagge. Präsentiert werden unter anderem der Alliance A-389VF-IMP für landwirtschaftliche Transporte und der Galaxy LDSR 300. Letztgenannter wurde speziell für den Einsatz an Radladern entwickelt.

  • Die Trucks beim Truck-Grand-Prix werden mit Reifen von Goodyear ausgerüstet.

    Vom 29. Juni bis 1. Juli werden zwanzig Truckpiloten im Rahmen des Truck-Grand-Prix am Nürburgring gegeneinander antreten. Auch dieses Jahr ist Goodyear der exklusive Reifenlieferant. Alle im Wettbewerb befindlichen Teams benutzen die Truck-Racing-Reifen von Goodyear in der Größe 315/70 R 22.5. Eine Neuerung in diesem Jahr: Goodyear bringt „Virtual Reality“ ins Fan-Village.

  • Die Redaktion erlebte im Rahmen der Präsentation des Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 SUV dessen beeindruckende Nässeperformance.

    Die Redaktion erlebt den neuen Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 SUV im Praxistest auf dem Testgelände in Mireval - und ist beeindruckt von der Nässeperformance. Den Labelwert "A" im Nassbremsen erarbeitet sich das Gummi auf Basis mehrerer Technikneuheiten. Im Inneren des Reifens wirken die "Active Braking Technology", die "SUV-Optimized Construction Technology" und "UHP Cool Cushion Lage".