Marco Albertin neuer Key Account Manager bei 4Fleet Group

Montag, 16 Januar, 2017 - 14:45
Marco Albertin ist neuer Key Account Manager bei der 4Fleet Group in der Schweiz.

Die 4Fleet Group wird seit neuestem durch den Key Account Manager Marco Albertin in der Schweiz vertreten. Albertin arbeitete seit 2011 bei der UBS Switzerland AG als Marketing Specialist in der Region Zürich und absolvierte berufsbegleitend die Ausbildung zum eidgenössischen Marketing- und Verkaufsfachmann bei der Swiss Marketing Academy Zürich.

„Die 4Fleet Group agiert zwischen Fuhrpark und Reifenhandel und ist damit ein wichtiger Dienstleister rund um Reifen und Reifenservice für jeden Fuhrparkbetreiber. Ich freue mich sehr, in diesem Bereich für die Schweiz nun die Verantwortung zu tragen“, so Albertin. Er hat sich eigenen Worten zufolge zum Ziel gesetzt, weitere Eigentumsfuhrparks als Kunden zu gewinnen und die Zusammenarbeit mit den Leasing- und Flottenmanagementunternehmen auszubauen. Marco Albertin berichtet an Jochen Clahsen, Manager 4Fleet Group DACH. „In der Schweiz verzeichnen wir ein stetig wachsendes Händlernetz, das auch für Flottenkunden immer interessanter wird. Mit Marco Albertin haben wir einen sehr engagierten und dienstleistungsorientierten Mitarbeiter für die 4Fleet Group gewonnen, der unsere Flotten- und Leasingpartner in der Schweiz bestens unterstützen wird. Mit seinen vielfältigen Sprachkenntnissen wird er uns außerdem helfen, dieses für uns wichtige Geschäftsfeld in allen Sprachregionen der Schweiz weiter auszubauen“, so Jochen Clahsen, Manager 4Fleet Group DACH.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf Basis einer Reseller-Partnerschaft zwischen Wollnik & Gandlau Systems und 4Fleet Group wird das System "DriversCheck" angeboten.

    Flottenkunden der 4Fleet Group, die bisher noch keine Lösung für die regelmäßige Führerschein- und UVV-Prüfung ihrer Fahrer haben, können diesen Service seit Anfang September über die DriversCheck-App nutzen. Die Fahrer der Flottenfahrzeuge können sich, wie gesetzlich vorgeschrieben, einmal pro Halbjahr dort einloggen oder bei einem autorisierten 4Fleet Group-Servicepartner nachweisen, dass sie einen gültigen Führerschein besitzen. Auch an die jährlich vorgeschriebene UVV-Prüfung kann der Fahrer über das System erinnert werden.

  • Alcoa Wheels hat einen neuen Marketing Manager, Felix Sellmann.

    Mit Wirkung zum 04. August übernimmt Felix Sellmann die Rolle des Marketing Managers für Europa, Mittlerer Osten und Nordafrika bei Alcoa Wheels. Die Position ist auf zwei Jahre befristet. In dieser Zeit möchte er seine Erfahrungen einsetzen, um das Marketing-Team zu stärken.

  • Marco Guerrieri ist bei Pirelli Deutschland neuer Geschäftsführer Technische Bereiche.

    Marco Guerrieri wurde vom Aufsichtsrat der Pirelli Deutschland GmbH mit Wirkung vom 19. Juli 2017 zum Geschäftsführer Technische Bereiche ernannt. Er folgt in dieser Funktion auf Michael Wendt, der am 19. Juli 2017 zum Vorsitzenden und Sprecher der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH bestellt wurde.

  • Robert Kees ist CEO des neu geschaffenen Konzernbereichs Marketing & Sales bei der TÜV SÜD AG.

    Robert Kees ist CEO des neu geschaffenen Konzernbereichs Marketing & Sales bei der TÜV SÜD AG. In diesem Bereich sind das strategische Key-Account-Programm und das Konzernmarketing zusammengefasst. Parallel dazu wird Kees bis auf Weiteres als Geschäftsführer der TÜV SÜD Product Service GmbH tätig sein. Er berichtet direkt an Ishan Palit, COO der TÜV SÜD AG.