Marco Guerrieri neuer Geschäftsführer Technische Bereiche Pirelli

Mittwoch, 13 September, 2017 - 13:00
Marco Guerrieri ist bei Pirelli Deutschland neuer Geschäftsführer Technische Bereiche.

Marco Guerrieri wurde vom Aufsichtsrat der Pirelli Deutschland GmbH mit Wirkung vom 19. Juli 2017 zum Geschäftsführer Technische Bereiche ernannt. Er folgt in dieser Funktion auf Michael Wendt, der am 19. Juli 2017 zum Vorsitzenden und Sprecher der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH bestellt wurde.

Marco Guerrieri studierte Materialwissenschaften und Werkstofftechnik am Polytechnikum Mailand. Im Jahr 2001 kam der Diplom-Ingenieur als Produktentwickler Ultra High Performance in die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Pirelli in Mailand. Ab 2010 war er in unterschiedlichen leitenden Funktionen tätig, so als Direktor Forschung und Entwicklung Asien-Pazifik für Pirelli China. Zuletzt war er Direktor Forschung und Entwicklung Europa und Leiter des F&E-Bereichs Premium & Test in Mailand.

„Wir freuen uns sehr, dass mit Marco Guerrieri ein ebenso kompetenter wie versierter Fachmann die Geschäftsführung Technische Bereiche übernimmt. Er wird uns nachhaltig dabei unterstützen, unsere erfolgreiche Fokussierung auf die Entwicklung und Produktion hochwertiger Produkte für die Premium- und Prestige-Segmente der führenden Automobilhersteller fortzusetzen“, so Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung Pirelli Deutschland. Die Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH setzt sich nun wie folgt zusammen: Michael Wendt: Vorsitz, Marco Guerrieri: Technische Bereiche, Wolfgang Meier: Personal & Organisation – Arbeitsdirektor, Andreas Penkert: Vertrieb & Marketing Ersatzgeschäft und Michael Schwöbel: Zentrale Bereiche.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Erik Vecciet (l.) folgt auf Dieter Jerman.

    Erik Vecchiet wird zum 01. Juni 2018 neuer Director Swiss Market sowie Area Director Central Europe. Er folgt in diesen Funktionen auf Dieter Jerman, der nach 18 Jahren bei Pirelli Tyre (Suisse) SA das Unternehmen zum 31. Mai 2018 verlässt, um eine neue Herausforderung in der Automobilbranche anzunehmen.

  • Die Formel 1 Reifen-Range von Pirelli für die Saison 2018.

    Den ersten vorsaisonalen Formel 1-Test haben die Teams in Barcelona absolviert. Die neue Range an Reifen enthält zwei zusätzliche Slick-Mischungen inklusive neuer Farbgebung. Sämtliche Reifen für 2018 erhielten neue Konstruktionen, Mischungen und Arbeitsbereiche.

  • Vor dem Saisonstart testeten die Formel 2-Teams die neuen Autos in Bahrain.

    Zum achten Mal in Folge stattet Pirelli 2018 als exklusiver Reifenlieferant die FIA Formel 2-Meisterschaft aus. Die Serie startet am kommenden Wochenende im Rahmenprogramm des Großen Preises von Bahrain in die Saison 2018. Hier geben die neuen Autos ihr Renn-Debüt. Ein komplett neuer Turbomotor, das Halo-Schutzsystem sowie viel zusätzlicher Abtrieb sind einige Merkmale.

  • Holland Tyre B.V. hat Eef Brinks zum neuen Commercial Manager ernannt.

    Seit dem 1. Februar 2018 ist Eef Brinks neuer Commercial Manager bei dem internationalen Reifengroßhandel Holland Tyre B.V. in Assen. Brinks hat in den letzten zehn Jahren Sales- und Managementerfahrung bei verschiedenen Reifenfirmen im Bereich Landwirtschaft- und Erdbewegung Reifen gesammelt.