Marco Guerrieri neuer Geschäftsführer Technische Bereiche Pirelli

Mittwoch, 13 September, 2017 - 13:00
Marco Guerrieri ist bei Pirelli Deutschland neuer Geschäftsführer Technische Bereiche.

Marco Guerrieri wurde vom Aufsichtsrat der Pirelli Deutschland GmbH mit Wirkung vom 19. Juli 2017 zum Geschäftsführer Technische Bereiche ernannt. Er folgt in dieser Funktion auf Michael Wendt, der am 19. Juli 2017 zum Vorsitzenden und Sprecher der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH bestellt wurde.

Marco Guerrieri studierte Materialwissenschaften und Werkstofftechnik am Polytechnikum Mailand. Im Jahr 2001 kam der Diplom-Ingenieur als Produktentwickler Ultra High Performance in die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Pirelli in Mailand. Ab 2010 war er in unterschiedlichen leitenden Funktionen tätig, so als Direktor Forschung und Entwicklung Asien-Pazifik für Pirelli China. Zuletzt war er Direktor Forschung und Entwicklung Europa und Leiter des F&E-Bereichs Premium & Test in Mailand.

„Wir freuen uns sehr, dass mit Marco Guerrieri ein ebenso kompetenter wie versierter Fachmann die Geschäftsführung Technische Bereiche übernimmt. Er wird uns nachhaltig dabei unterstützen, unsere erfolgreiche Fokussierung auf die Entwicklung und Produktion hochwertiger Produkte für die Premium- und Prestige-Segmente der führenden Automobilhersteller fortzusetzen“, so Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung Pirelli Deutschland. Die Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH setzt sich nun wie folgt zusammen: Michael Wendt: Vorsitz, Marco Guerrieri: Technische Bereiche, Wolfgang Meier: Personal & Organisation – Arbeitsdirektor, Andreas Penkert: Vertrieb & Marketing Ersatzgeschäft und Michael Schwöbel: Zentrale Bereiche.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Pirelli PHPTM ist von 26 bis 46 Zoll bei Heuver lieferbar.

    Bei Heuver Reifengroßhandel ist ab sofort der neue Pirelli PHP-Reifen ab Lager lieferbar. Der Reifen ist von 26 bis 46 Zoll in den gängigsten Größen für Traktoren, Erntemaschinen und Spritzmaschinen orderbar. Als „Green Performance“-Reifen liegt Unternehmensangaben zufolge das Hauptaugenmerk auf einem geringen Kraftstoffverbrauch und einer langen Lebensdauer.

  • Der Pirelli Scorpion Zero All Season ist ein Ganzjahresreifen für SUV.

    Mit dem neuen Scorpion Zero All Season präsentiert Pirelli einen UHP-Ganzjahresreifen für die hohen Ansprüche der SUVs aus den Premium- und Prestige-Segmenten. Wie es seitens Pirellis heißt, erfordern die modernen SUVs bei allen Straßenbedingungen immer höhere Leistungen hinsichtlich Sicherheit und zuverlässiger Performance von den Reifen.

  • Wie es seitens Pirelli heißt, trennen sich Michael Schwöbel (2.v.r.) und das Unternehmen im besten Einvernehmen.

    Wie Pirelli mitteilt, wird Michael Schwöbel, Geschäftsführer Zentrale Bereiche der Pirelli Deutschland GmbH, zum 31. Oktober 2017 das Unternehmen nach 34 Jahren verlassen. Während seiner beruflichen Laufbahn hatte er eine Reihe leitender Positionen inne und wurde im Jahr 2000 in die Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH berufen.

  • Ralf Strelen bildet ab Oktober zusammen mit Heiko Knigge, Olaf Sockel, Mathias Heimann und Michael Härle die Spitze von reifen.com.

    Ralf Strelen wechselt am 1. Oktober als neuer Geschäftsführer zu reifen.com. Als Managing Director Stores verantwortet Strelen künftig das Filialgeschäft des Reifenfachdiscounters. Neben Heiko Knigge, Olaf Sockel, Mathias Heimann und Michael Härle wird er dann „Fünfter im Bunde“ an der Unternehmensspitze.