Marke point S in den USA platziert

Montag, 7 November, 2011 - 01:00

Der Geschäftsführer der point S Development, Jürgen Benz, und Michael Cox, CEO der Independent Tire Dealer Group (ITDG), haben den point S Masterfranchise-Vertrag für die USA unterzeichnet. Damit sicherte sich ITDG, eine der führenden Reifeneinkaufskooperationen, die Vermarktung der Markenrechte der point S in den USA. Gleichzeitig verpflichtete sich ITDG, nach einem im Vertrag festgelegten Zeitplan, die zum Netzwerk gehörenden Point of Sales entsprechend umzugestalten.

„Als eine der ersten gemeinsamen Handlungen werden nun beide Markenportfolios abgeglichen, um die bestmöglichen Synergien zu schaffen. Des Weiteren ist es ein großes Ansinnen, unsere Eigenmarken Summer-/Winterstar nun auch dem amerikanischen Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Auf welchen Hersteller wir bei der Produktion und Vermarktung in den USA zurückgreifen, ist derzeit noch offen. Die Gespräche laufen allerdings schon auf Hochtouren“, so Jürgen Benz. Man werde außerdem ab dem Jahr 2012 in Europa mit zwei exklusiven Budget-Marken an den Start gehen und führe hier ebenfalls bereits mit den entsprechenden Herstellern Gespräche, um diese Strategie auch in die USA zu übertragen. Die internationalen Expansionspläne für point S im Jahr 2011 seien mehr als in Erfüllung gegangen. In der ersten Jahreshälfte 2012 wollen sich die Verantwortlichen hinsichtlich der Expansion voll und ganz auf die letzten verbliebenen weißen Flecken auf der europäischen Landkarte konzentrieren. Das Augenmerk sei hierbei in erster Linie auf das Wachstum in Schweden und Norwegen gerichtet.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Point S-Filiale von Reifen Steinmetz GmbH. Bildquelle: Tewes.

    Die Kooperation Point S ist im vorigen Jahr wieder einmal gegen den Markttrend gewachsen.

  • Anmeldungen zur zweiten Auflage der China Essen Motor Show sind ab sofort möglich. Bildquelle: Messe Essen.

    Nach dem Auftakt im vergangenen Jahr startet die China Essen Motor Show 2019 in die nächste Runde. Ab sofort können interessierte Firmen ihre Standflächen für die vom 22. bis zum 25. November in Guangzhou stattfindende Messe buchen.

  • Michiel Kramer (l.), neuer Sales Director für Europa, und Michael Lutz, Sales Director Central and East Europe bei Cooper Tires, präsentierten in Genf die neuen Produkte.

    Cooper Tire nutzte die Gemeinschaftspräsenz mit der Chelsea Truck Company auf dem Genfer Automobilsalon dazu, drei neue Produkte für unterschiedlichste Einsatzzwecke vorzustellen. Die komplette Führungsetage stand für Gespräche zur Verfügung.

  • Das Vertriebsteam von Borbet ist jetzt auch samstags erreichbar. Bildquelle: Borbet.

    Borbet erweitert zum Start der Frühjahrssaison die Servicezeiten. Ab dem 30.03.2019 ist das Vertriebsteam neben den gewohnten Zeiten, von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr, auch samstags in der Zeit von 09:00 bis 13:00 Uhr erreichbar.