Markenauftritt der Evonik-Kieselsäuren aktualisiert

Mittwoch, 27 September, 2017 - 10:00
Durch die neue Schriftart und das Signet zeigen die Marken verstärkt die Bindung zu Evonik.

Nach der Übernahme der Silica-Sparte von JM Huber im September 2017 hat der globale Silica-Experte Evonik den Markenauftritt seines Kieselsäure-Portfolios runderneuert. „Der Markenrelaunch soll optisch das breite Angebot an Produkt- und Serviceexpertise aus einer Hand unterstützen“, so Andreas Fischer, Leiter Geschäftsgebiet Silica bei Evonik.

Durch den Familiencharakter des neuen Markenauftritts könne sich die Silica nun auch optisch als starker Bestandteil des Markenportfolios von Evonik präsentieren. „Der bisherige Markenauftritt unserer Kieselsäuren ist sehr heterogen und seit Jahrzehnten im Markt unverändert. Wir haben die Chance genutzt, unsere Marken optisch moderner und markanter zu gestalten. Mit der einheitlichen Markengestaltung wollen wir den Wiedererkennungswert als Komplettanbieter der ganzen Silica-Familie gewährleisten. Evonik ist der einzige Hersteller von gefällter und pyrogener Kieselsäure“, sagt Dirk Schön, Strategische Projekte Silica bei Evonik. Teil des Markenrelaunches sind unter anderem die Silica-Marken AEROSIL, SIPERNAT, ULTRASIL, AEROXIDE, ACEMATT sowie ZEODENT, ZEOFREE, SPHERILEXTM, HYDREX und ZEOLEX.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Evonik startet die Produktion von gefällter Kieselsäure für die Reifenindustrie in South Carolina im Südosten der USA.

    Evonik Industries hat in South Carolina im Südosten der USA eine Anlage zur Herstellung von gefällter Kieselsäure für die Reifenindustrie in Betrieb genommen. In die Produktion im Weltmaßstab investierte Evonik rund 120 Millionen US-Dollar. Der Konzern reagiert damit eigenen Angaben zufolge auf die hohe Nachfrage der Reifenindustrie nach gefällter Kieselsäure in Nordamerika.

  • Die Emigholz-Mitarbeiter informierten sich an verschiedenen Fachständen der Industrie-Partner über Neuigkeiten in der Reifen- und Kfz-Branche.

    Spaß und Fachinformationen sollte der 2. EMIGHOLZ-Mitarbeitertag vermitteln. Mit dabei waren über 100 EMIGHOLZ-Mitarbeiter aus der Zentrale und den 18 Filialen, darunter Reifen-Fachverkäufer und -Monteure, Kfz-Meister und Mechatroniker sowie Verwaltungskräfte. Treffpunkt war das BLG-Forum in Bremen.

  • Die Räder Ionik und Uteca liegen bei Autec auf Lager.

    Die AUTEC GmbH & Co. KG kann zum Saisonstart ihre Kunden mit den neuen Winterrädern Ionik in „Schwarz matt poliert“ und „Mystik Silber“ sowie Uteca in „Titansilber“ beliefern. Beide Räder sind bereits in vielen Anwendungen am Lager vorhanden und werden täglich an die Kunden verschickt.

  • Thomas Duletzki (38) übernimmt zum 1. Januar 2019 die Leitung des Konzernbereichs Mergers & Acquisitions beim Spezialchemie-Konzern LANXESS.

    Thomas Duletzki (38) übernimmt zum 1. Januar 2019 die Leitung des Konzernbereichs Mergers & Acquisitions beim Spezialchemie-Konzern LANXESS. Er folgt auf Marcel Beermann (46), der am 1. November 2018 nach über zehn Jahren als M&A-Leiter in den LANXESS-Geschäftsbereich High Performance Materials gewechselt ist.