Markt

abh und Polk präsentieren neue China-Studie

Die Studie "The Automotive Aftermarket for Passenger Cars in China" von abh und Polk ist ab sofort erhältlich.

Noch in diesem Jahr bieten die abh Market Research GmbH und die R. L. Polk Germany GmbH die Studie  „The Automotive Aftermarket for Passenger Cars in China“ in der zweiten Auflage an. Auf mehr als 100 Seiten wird der Aftermarket in diesem prosperierenden Land transparent dargestellt und die neuesten Polk-Bestandsdaten nach 31 Provinzen präsentiert.

Rubrik: 

Gebrauchtwagenmarkt im November stabil

Laut dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) ist der Gebrauchtwagenmarkt weiter auf Kurs in Richtung sieben Millionen Besitzumschreibungen bis zum Jahresende. Im November wechselten 575.000 gebrauchte Pkw die Besitzer. Das war ein Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Bis Ende November wurden mehr als 6,4 Millionen Besitzumschreibungen registriert, ein Plus von 2,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Rubrik: 

Puls-Studie zeigt: Gesteigerte Kaufbereitschaft von Automobilmarken durch Facebook

Das Marktforschungsinstitut puls aus Nürnberg hat sich mit der Wirkung von Facebook als Werbemedium in der Automobilbranche beschäftigt.

Im Oktober dieses Jahres überschritt das soziale Netzwerk Facebook weltweit 1 Milliarde Nutzer. Das Marktforschungsinstitut puls aus Nürnberg nahm dies zum Anlass, sich mit der Wirkung von Facebook als Werbemedium in der Automobilbranche zu beschäftigen. Die Nürnberger Marktforschung befragte im Rahmen der repräsentativen Umfrage 1.000 Autokäufer.

Rubrik: 



ZDK erwartet weniger Neuzulassungen im Jahr 2013

Einen Rückgang der Pkw-Neuzulassungen auf rund 2,9 Millionen Einheiten erwartet der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) im kommenden Jahr. Das Ergebnis basiert auf der Analyse des Herbstgutachtens der führenden Wirtschaftsforscher und der aktuellen Branchensituation. Demnach wird der konjunkturelle Aufschwung der letzten Jahre eine Pause einlegen. Der Gebrauchtwagenmarkt dürfte nach Einschätzung des Verbandes im kommenden Jahr ein Volumen von 6,9 bis 7 Millionen Besitzumschreibungen erreichen.

Rubrik: 

Gebrauchtwagenmarkt weiter im Aufwind

Im Oktober wechselten laut dem Deutschen Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) mehr als 620.000 Gebrauchtfahrzeuge die Besitzer. Gegenüber dem Vorjahresmonat bedeutet dies ein Plus von 10,3 Prozent. Dadurch stabilisierte sich die im bisherigen Jahresverlauf nach wie vor positive Marktentwicklung. Bis Ende Oktober wurden zirka 5,86 Millionen Besitzumschreibungen registriert, das waren 2,7 Prozent mehr als im Vorjahr.

Rubrik: 

Preisvergleichsportal billiger.de zeigt die Preisentwicklung von Autoreifen

Das Preisvergleichsportal billiger.de bietet einen aktuellen Überblick zu Angebot, Nachfrage und Preisentwicklung von AutoreifenLaut den Erhebungen von billiger.de schwanken die Preise für Winterreifen über das Jahr hinweg nur leicht. Im Frühjahr und Sommer würden die Preise jedoch ansteigen. Unternehmensangaben zufolge belief sich der Durchschnittspreis im Oktober 2011 noch auf 123 Euro pro Reifen, sank dann über die Wintermonate hinweg kontinuierlich auf einen Wert von 111 Euro im Februar. Erst ab März sei der Durchschnittspreis dann wieder auf 113 Euro angestiegen. Den günstigsten Preis hätten Käufer im September erzielt: Hier sei ein Jahrestief von 109 Euro erreicht worden.

Rubrik: 

Deutsche Umwelthilfe fordert Bundesländer zu Kontrollen des Reifenlabels auf

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) begrüßt das neue Reifenlabel der EU, das ab 1. November 2012 gesetzlich verpflichtend ist. Um das Vertrauen in die neue Verordnung zu stärken und Missbrauch zu vermeiden, forderte die Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation die staatlichen Behörden auf, die Kennzeichnung konsequent zu überwachen.

Rubrik: 

Dataforce ermittelt Top-Eroberer im Privatmarkt

So sieht der Anteil an den eroberten Fahrzeugen im Privatmarkt im 1. Halbjahr 2012 laut Dataforce aus.

Welcher Fahrzeughersteller schafft es im Vergleich zu anderen Marken am meisten Kunden zu gewinnen? Dieser Frage ist Dataforce nachgegangen. Neben der Kundentreue oder Loyalität spielt das Gewinnen oder Zurückgewinnen von Kunden eine essentielle Rolle, um langfristig die Neuzulassungen auf gleichem oder steigendem Niveau zu halten. Hat ein Hersteller eine hohe Loyalität von beispielsweise 65 Prozent, müssen dennoch die fehlenden 35 Prozent kompensiert werden, um zumindest das vorherige Niveau zu halten oder besser noch mehr Fahrzeuge neu zuzulassen. Im Rahmen der dauerhaften Analyse der Neuzulassungszahlen in Deutschland in puncto Wanderungsbewegungen im Privatmarkt (Private Loyalty) hat Dataforce nun für das 1. Halbjahr 2012 die Top-Eroberer im Privatmarkt ermittelt.

Rubrik: 

Relevanter Flottenmarkt 2,8 Prozent unter dem Vorjahresmonat

Im August 2012 waren laut Dataforce die Pkw Neuzulassungen im Relevanten Flottenmarkt wiederholt rückläufig. Gegenüber dem Vorjahresmonat wurden 1.496 und damit 2,8 Prozent weniger Pkw in deutschen Fuhrparks zugelassen. Die Fahrzeugbauer brachten im August 2012 mit 18.376 Pkw mehr Fahrzeuge auf Deutschlands Straßen als noch im selben Monat ein Jahr zuvor (+5,1 Prozent).

Rubrik: 

Laut Dataforce setzen sich Hybridantriebe in deutschen Fuhrparks durch

Laut einer Studie von Dataforce werden sich in den nächsten fünf Jahren zunächst Hybridantriebe in deutschen Fuhrparks durchsetzen.

Welche alternativen Antriebe werden sich in Zukunft in deutschen Fuhrparks durchsetzen? Für die aktuelle Studie „Fuhrpark- und Mobilitätsmanagement in deutschen Unternehmen 2012“ befragte Dataforce dazu 463 Fuhrparkverantwortliche. Mit 44,3 Prozent teilt laut Studie der Großteil der Befragten die Einschätzung, dass sich im Zeithorizont von fünf Jahren Hybridantriebe durchsetzen werden.

Rubrik: 

Seiten