Maßgeschneiderte Bridgestone-Lösungen für Baumaschinen

Montag, 18 März, 2019 - 09:30
Verschiedene Produkte und Lösungen zeigt Bridgestone auf der bauma. Bildquelle: Bridgestone.

Bridgestone ist vom 08. bis 14. April 2019 auf der bauma in Halle 6A, Stand 115 und am Firestone-Stand 218, präsent und zeigt Reifen, Industrieprodukte und maßgeschneiderte Lösungen, die speziell für den Industriezweig Bergbau und Baumschinen entwickelt wurden.

So stellt Bridgestone für den weltgrößten Muldenkipper einen passenden, vier Meter großen Reifen. Außerdem wird der Radlader-Reifen VSDL 33/65R29 gezeigt, der zum Beispiel auf dem Radlader CAT 982 zum Einsatz kommt. Mit dem VLTS 33.25R29 stellt Bridgestone ein Produkt für knickgelenkte Dumper (ADT) vor. Das erst kürzlich eingeführte Produkt wurde speziell für den A60H von Volvo CE entwickelt.

Seitens der Industrieprodukte zeigt Bridgestone Gummiketten, Pads, Hydraulikschläuche, Kabinen- und Motorhalterungen. Darüber hinaus werden auch unter der Marke Firestone neue Industrieprodukte und Technologien präsentiert. Firestone Airmount ist eine verstellbare Luftfeder, die dem Nutzer ermöglicht, Lasten von mehreren Tonnen zu tragen. Firestone Marsh Mellow sind gewebeverstärkte Gummizylinder, die keine Luftversorgung benötigen und dennoch vor den Auswirkungen von übertragenen Schwingungen schützen sollen. Ferner informiert Bridgestone über sein Total Tyre Care-Konzept. Außerdem stehen Tirematics TPMS und FleetPulse im Messefokus.

Lesen Sie mehr in den nachfolgenden Print-Ausgaben von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Resonanz der Aktion war positiv – nicht nur die Kinder der Arche Frankfurt freuten sich über die Überraschung, auch das Team von Bridgestone erlebte laut den Verantwortlichen einen Tag voller schöner Erfahrungen.

    Bridgestone hat im Rahmen seines diesjährigen "Social Day" die Arche in Frankfurt unterstützt. Mitarbeiter aus der Bridgestone Zentrale in Bad Homburg tauschten am 23. Mai 2019 die Aufgaben auf ihren Schreibtischen gegen Kochlöffel und Kinderbücher ein und spendeten zudem Bastel-, Schreib- und Sportutensilien an die ehrenamtliche Einrichtung.

  • Mobeflex ist ein neues Abonnement-Modell für E-Bikes, das jetzt in großen französischen Städten eingeführt wird.

    Die Markteinführung des E-Bike-Abonnement-Modells Mobeflex markiert einen weiteren Schritt in Bridgestones Transformationsprozess vom Reifenhersteller hin zu einem Unternehmen für Mobilitätslösungen. Mobeflex wurde nun in großen französischen Städten wie Paris, Rennes und Marseille eingeführt. Globale Megatrends ändern die Mobilität von Städtern, Mobeflex soll eine neue Alternative sein, die bezahlbare und umweltfreundliche Lösungen fördert.

  • Mehr als 30 Fahrzeuge wurden auf dem Bridgetsone-Gelände von der Auto Bild-Gruppe getestet. Bildquelle: Uli Sonntag, Auto Bild.

    Unter dem Motto „Test the Best“ kamen in Rom die internationalen Redaktionsleiter der Auto Bild-Gruppe zusammen, um die neuesten Fahrzeugmodelle des Jahres 2019 zu testen. Als Partner und Gastgeber der Veranstaltung stellte Reifenhersteller Bridgestone bereits zum elften Mal seine Teststrecke im italienischen Aprilia zur Verfügung.

  • Bridgestone ändert den Namen seiner "Fahrspaßversicherung" zu "Simply Ride". Bildquelle: Bridgestone.

    Mit der Fahrspaßversicherung bietet Bridgestone bereits seit einigen Jahren ein exklusives Tool für seine Biker’s Club-Handelspartner an. Aufgrund der positiven Resonanz der letzten Jahre wird das Programm erweitert und die Garantie auf zwei Jahre ausgeweitet. In diesem Zuge wird auch der Name des Tools geändert: Aus der „Fahrspaßversicherung“ wird „Simply Ride“.