Matthias Engelhardt verlässt Bridgestone

Mittwoch, 11 Januar, 2017 - 09:00
Matthias Engelhardt arbeitet nicht mehr für Bridgestone.

Aus gut unterrichteten Kreisen haben wir erfahren, dass Matthias Engelhardt den Reifenhersteller Bridgestone aus Bad Homburg verlassen hat. Engelhardt war seit 25 Jahren bei Bridgestone und hat die Sparten AS- und EM-Reifen sowie Lkw-Reifen als anerkannter Fachmann mit sehr viel Kompetenz und Engagement vertreten.

Matthias Engelhardt verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch und will sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen.

Quelle: 

oth

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Christophe Dubi (l.), Olympic Games Executive Director, IOC, und Paolo Ferrari, CEO & President Bridgestone EMEA, gaben während der Pressekonferenz Einblicke in die langfristige Partnerschaft.

    Der Reifenhersteller Bridgestone präsentierte auf dem Genfer Automobilsalon nicht nur seine Marken Bridgestone und Firestone, sondern stellte auch das weitere Engagement als sogenannter "TOP-Partner" des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) vor.

  • Die Bridgestone Training Days sollen über die Produkte der Marken Bridgestone und Firestone informieren.

    Bridgestone tourt ab sofort mit seinen neuen und exklusiv für Verkäufer angebotenen Training-Days durch Deutschland und Österreich. Das Unternehmen macht an sechs unterschiedlichen Standorten halt. In den Fahrsicherheits- und Fahrtechnikzentren erwartet die Teilnehmer im Mai und Juni 2017 eine Schulung rund um das Bridgestone und Firestone Pkw-Reifensortiment. Der Fokus in den Theorie- und Praxisteilen soll dabei auf Hintergrundwissen, Produkttests sowie Abverkaufsargumenten liegen.

  • Matthias Schuldes verstärkt das Management des Geschäftsbereichs Driver Fleet Solution der Driver Handelssysteme GmbH.

    Ab dem 01. April 2017 verstärkt Matthias Schuldes das Management des Geschäftsbereichs Driver Fleet Solution der Driver Handelssysteme GmbH, eine Tochtergesellschaft der Deutsche Pirelli Reifen Holding GmbH. Bernd Thorwart, Leiter Driver Fleet Solution und Key Account Manager Flotten Pirelli, wird Matthias Schuldes bis zum 31. Dezember 2017 als seinen Nachfolger in die Geschäfte einarbeiten.

  • Auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf gaben Paolo Ferrari (r.), CEO & President von Bridgestone EMEA, und Christophe Dubi, Olympic Games Executive Director, IOC den Start der olympischen Partnerschaft in den EMEA Regionen bekannt.

    Bei der Bridgestone Pressekonferenz auf dem Internationalen Automobil-Salon Genf gab Paolo Ferrari, CEO & President von Bridgestone EMEA, den Start der olympischen Partnerschaft in den EMEA Regionen bekannt. Ebenfalls anwesend war Christophe Dubi, Olympic Games Executive Director, IOC.