MAXAM und Interpneu festigen Kooperation

Dienstag, 9 April, 2019 - 09:00
Durch den gemeinsamen Messeauftritt auf der BAUMA 2019 in München festigen der Nutzfahrzeug-Reifenhersteller MAXAM und der unabhängige Reifengroßhändler Interpneu ihre Kooperation.

Durch den gemeinsamen Messeauftritt auf der BAUMA 2019 in München festigen der Nutzfahrzeug-Reifenhersteller MAXAM und der unabhängige Reifengroßhändler Interpneu ihre Kooperation. Auf der Weltleitmesse der Baubranche sind die Partner sowohl in Halle A6.324 als auch auf dem Freigelände zu finden. Die Präsenz auf der BAUMA folgt laut den Verantwortlichen damit der Tradition bisheriger gemeinsamer Aktivitäten.

Seit Mai 2016 vertreibt Interpneu in Deutschland exklusiv das MAXAM-Sortiment an Reifen für Ackerschlepper, Baumaschinen und Industrieanwendungen. Seit 2018 erfolgt der Verkauf an Großabnehmer, Fachwerkstätten und Reifenhändler auch nach Österreich. Seitens Interpneu betreuen die Produktgruppenmanager Jens Friedrich und Produktverkaufsleiter Mike Otto den Katalog. „Mit MAXAM haben wir einen innovativen Partner an unserer Seite, dem Qualität und Kundenzufriedenheit ebenso wichtig sind wie uns. Unsere Erfahrungen werden geschätzt und sehr schnell in der Entwicklung umgesetzt“, so Otto. Auch Courtland Michaels, Sales & Marketing Dircector EU, und Jean-Paul Spijker, Business Development Manager Germany bei MAXAM heben die Vorteile der Kooperation hervor: „Mit Interpneu haben wir einen verlässlichen Generalimporteur für Deutschland und einen leistungsfähigen Großhändler als Partner, der Bevorratung, Beratung und Auslieferung an die Kunden auf hohem Niveau abwickeln kann. Darüber hinaus erreichen uns über Interpneu wichtige Informationen direkt aus dem Markt. Gemeinsam können wir so die Produkte und das Sortiment entsprechend der Bedürfnisse der Kunden weiterentwickeln.“

Gemeinsame Vermarktungsaktivitäten wie der Auftritt auf der BAUMA sind wichtiger Bestandteil der Vertriebsstrategie und sollen weiterhin im Fokus stehen. Nach dem offiziellen Start der Kooperation auf der „REIFEN“ Messe 2016 in Essen folgten 2017 bereits gemeinsame Präsenzen auf der Steinexpo und der Agritechnika sowie eine „Interpneu-Ecke“ am MAXAM Stand auf der Messe The Tire Cologne 2018. Bei regionalen Agrar- und Forstmessen stellen laufend lokale Partner von Interpneu das jeweilige Sortiment an MAXAM Reifen aus. MAXAM Tire gehört zur chinesischen Sailun Gruppe und hat seinen Hauptsitz in Birmingham. Außerdem gibt es eine Niederlassung in Danvers, USA.

Lesen Sie eine ausführliche BAUMA-Berichterstattung in der Mai-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Maxam MS302 bietet laut Unternehmensangaben eine robuste, leistungsfähige E3/L3+-Konstruktion.

    Maxam Tire North America teilt mit, dass Caterpillar Inc. das Profil MS302 L3 für den Einsatz an speziellen mittelschweren Cat-Radladern validiert und zugelassen hat. Der Maxam 23.5R25 MS302 ist derzeit in bestimmten Regionen als optionale Werksausstattung für Cat 950GC, 950L, 950M, 962L und 962M erhältlich.

  • Die Eibach-Gruppe intensiviert ihre Zusammenarbeit mit dem Nürburgring.

    Die Eibach-Gruppe intensiviert ihre Zusammenarbeit mit dem Nürburgring. Bereits im vergangenen Jahr 2018 startete der erste Testballon zum Ausbau der Kooperation mit einem gemeinsamen Social-Media-Gewinnspiel auf Facebook sowie Instagram zur VLN Langstreckenmeisterschaft. Als Partner wird Eibach nun an prominenten Orten mit ausgesuchten Marketingmaßnahmen vertreten sein.

  • Christoph Metzelder (l.) und Christian Stiebling mit einigen Devotionalien zum 90. Firmengeburtstag von „Reifen Stiebling“. Foto: Reifen Stiebling / Jakob Studnar

    Reifen Stiebling und die Christoph Metzelder Stiftung engagieren sich für Grundschulkinder in Herne. Der Reifenhändler spendete eine Summe von 5.000 Euro, resultierend aus Terminvereinbarungen per Mausklick.

  • Der von NOVITEC veredelte Ferrari Portofino ist mit den UHP-Sommerreifen P Zero von Pirelli ausgestattet.

    Für den Ferrari Portofino bietet NOVITEC ab sofort ein exklusives Individualprogramm. Das NOVITEC Motortuning gibt es für den Sportwagen in drei Stufen, in der kräftigsten Variante beträgt das Plus 61,8 kW (84 PS). Damit leistet der V8 Biturbo 503 kW (684 PS) bei 7 400 U/min. Bereits bei 4.750 Touren steht das maximale Drehmoment von gewaltigen 871 Nm zur Verfügung. Pirelli liefert maßgeschneiderte P Zero-Gummis.