MAXAM und Interpneu festigen Kooperation

Dienstag, 9 April, 2019 - 09:00
Durch den gemeinsamen Messeauftritt auf der BAUMA 2019 in München festigen der Nutzfahrzeug-Reifenhersteller MAXAM und der unabhängige Reifengroßhändler Interpneu ihre Kooperation.

Durch den gemeinsamen Messeauftritt auf der BAUMA 2019 in München festigen der Nutzfahrzeug-Reifenhersteller MAXAM und der unabhängige Reifengroßhändler Interpneu ihre Kooperation. Auf der Weltleitmesse der Baubranche sind die Partner sowohl in Halle A6.324 als auch auf dem Freigelände zu finden. Die Präsenz auf der BAUMA folgt laut den Verantwortlichen damit der Tradition bisheriger gemeinsamer Aktivitäten.

Seit Mai 2016 vertreibt Interpneu in Deutschland exklusiv das MAXAM-Sortiment an Reifen für Ackerschlepper, Baumaschinen und Industrieanwendungen. Seit 2018 erfolgt der Verkauf an Großabnehmer, Fachwerkstätten und Reifenhändler auch nach Österreich. Seitens Interpneu betreuen die Produktgruppenmanager Jens Friedrich und Produktverkaufsleiter Mike Otto den Katalog. „Mit MAXAM haben wir einen innovativen Partner an unserer Seite, dem Qualität und Kundenzufriedenheit ebenso wichtig sind wie uns. Unsere Erfahrungen werden geschätzt und sehr schnell in der Entwicklung umgesetzt“, so Otto. Auch Courtland Michaels, Sales & Marketing Dircector EU, und Jean-Paul Spijker, Business Development Manager Germany bei MAXAM heben die Vorteile der Kooperation hervor: „Mit Interpneu haben wir einen verlässlichen Generalimporteur für Deutschland und einen leistungsfähigen Großhändler als Partner, der Bevorratung, Beratung und Auslieferung an die Kunden auf hohem Niveau abwickeln kann. Darüber hinaus erreichen uns über Interpneu wichtige Informationen direkt aus dem Markt. Gemeinsam können wir so die Produkte und das Sortiment entsprechend der Bedürfnisse der Kunden weiterentwickeln.“

Gemeinsame Vermarktungsaktivitäten wie der Auftritt auf der BAUMA sind wichtiger Bestandteil der Vertriebsstrategie und sollen weiterhin im Fokus stehen. Nach dem offiziellen Start der Kooperation auf der „REIFEN“ Messe 2016 in Essen folgten 2017 bereits gemeinsame Präsenzen auf der Steinexpo und der Agritechnika sowie eine „Interpneu-Ecke“ am MAXAM Stand auf der Messe The Tire Cologne 2018. Bei regionalen Agrar- und Forstmessen stellen laufend lokale Partner von Interpneu das jeweilige Sortiment an MAXAM Reifen aus. MAXAM Tire gehört zur chinesischen Sailun Gruppe und hat seinen Hauptsitz in Birmingham. Außerdem gibt es eine Niederlassung in Danvers, USA.

Lesen Sie eine ausführliche BAUMA-Berichterstattung in der Mai-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Gute Stimmung unter den Reifenfachhandelspartnern des Premio Konzeptes auf der Jahrestagung Mitte Juni.

    Im Fokus der diesjährigen Jahrestagungen von Premio Schweiz standen der Austausch über die Markt- und Wettbewerbssituation sowie die Formulierung der gemeinsamen Ziele für die anstehende Herbst-Wintersaison. An drei Standorten kamen die Partner des Premio Konzeptes in der Schweiz Mitte Juni zusammen.

  • Euromaster-Geschäftsführer Matthias Mezger-Boehringer nahm den Preis im Bürgerhaus Kursaal Stuttgart-Bad Cannstatt entgegen.

    Zum zehnten Mal in Folge haben die Leser der Fachmagazine lastauto omnibus, trans aktuell und FERNFAHRER in Kooperation mit der Expertenorganisation Dekra den Werkstattexperten Euromaster in der Kategorie Reifen-Dienste zur Best Brand gekürt. Die Wahl basiert vorrangig auf den Praxis-Erfahrungen der Leser.

  • Offizielle Business Team-Partner in der neuen Saison: RIAL und die TSG 1899 Hoffenheim. Bildquelle: RIAL.

    Die Leichtmetallfelgenmarke RIAL verstärkt ihr Sponsoring-Engagement im Fußball. Mit Beginn der aktuellen Bundesligasaison ist RIAL „Offizieller Business Team-Partner“ der TSG 1899 Hoffenheim. Außerdem ist die Marke aus dem pfälzischen Bad Dürkheim in der Saison 2019/20 Trikotsponsor der 1. Herrenmannschaft des ASV Fußgönheim 1898.

  • Die Osnabrücker Bohnenkamp AG hat auf dem Truck Grand Prix am Nürburgring das Sortiment der Marke Deestone präsentiert.

    Die Osnabrücker Bohnenkamp AG hat auf dem Truck Grand Prix am Nürburgring das Sortiment der Marke Deestone präsentiert. Das neue Reifenprogramm wurde laut den Verantwortlichen vom Hersteller in enger Kooperation mit Bohnenkamp speziell auf die Anforderungen der zentraleuropäischen Märkte abgestimmt. Derzeit umfasst das Sortiment sieben Profile in 15 Größen, mit denen rund 75 Prozent der Marktnachfrage abgedeckt werden können, teilt Bohnenkamp mit.