Maximus M1 bei S&H Tyres ab Lager verfügbar

Montag, 28 August, 2017 - 10:45
Der Maximus M1 von Maxtrek ist bei S&H Tyres orderbar.

S&H Tyres erweitert das Maxtrek Sortiment um das neue Profil MAXIMUS M1. Der Reifengroßhändler exportiert die Marke Maxtrek exklusiv in den BeNeLux-Ländern. S&H Tyres hat den neuen Runflat-Reifen in acht Größen von 205/50R17 bis zu 225/40R18 auf Lager.

Demnächst soll das Größenangebot erweitert werden. Dann ist der Maximus M1 auch in den Dimensionen 205/55R17 91V, 225/55R17 101V und 245/40R18 97V erhältlich.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Eine Vereinbarung über die mehrjährige Unterstützung als Sponsor der Freestyle-Klasse bei der AMD Weltmeisterschaft im Custombike-Bau hat jetzt der britische Reifenhersteller Avon Tyres unterzeichnet.

    Eine Vereinbarung über die mehrjährige Unterstützung als Sponsor der Freestyle-Klasse bei der AMD Weltmeisterschaft im Custombike-Bau hat jetzt der britische Reifenhersteller Avon Tyres unterzeichnet. Initiiert wurde der Wettbewerb vom Fachmagazin American Motorcycle Dealer (AMD). Im Rahmen der Motorradmesse INTERMOT (3. bis 7. Oktober in Köln) wird sich in Halle 10 im Rahmen der „Intermot Customized“ der Sieger für das Finale der Europa- oder Weltmeisterschaft qualifizieren.

  • Für Fahren im Winter hat Apollo Tyres den neuen ASpire XP Winter entwickelt.

    Apollo Tyres bringt einen neuen Winterreifen auf den Markt. Mit dem Apollo Aspire XP Winter weitet die Reifenmarke ihr Winterreifensortiment auf 60 Dimensionen aus. Der Reifen soll in Kürze in 23 Modellen erhältlich sein.

  • Der Avon Trailrider kann auf verschiedenen Motorrädern gefahren werden.

    Regelmäßig müssen die neuesten Motorräder in Kombination mit alternativen Bereifungen überprüft werden. Vom britischen Hersteller Avon sollen die Modelle Spirit ST und Trailrider überzeugen. Aber auch der Storm 3D X-M wie der 3D Ultra Sport sind für die aktuellen Maschinen geeignet.

  • Magna Tyres expandiert am Standort Hardenberg in den Niederlanden.

    Wie wir bereits berichtet haben, hat die Magna Tyres Group Anfang dieses Jahres im Werk Hardenberg in den Niederlanden mit der Produktion von „Made in Holland“ Magna Tyres begonnen. Sechs Monate nach der großen Eröffnungsveranstaltung im Januar, ist die erste Erweiterung, die die Produktionskapazität fast verdoppelt, bereits abgeschlossen. Neue Kapazitäten habe man hinzugefügt, um der wachsenden Nachfrage nach den OTR-Größen 26.5R25 und 29.5R25 gerecht zu werden.