Maxxis führt VANSMART MCV3+ ein

Donnerstag, 4 Januar, 2018 - 09:30
Der Maxxis Sommerreifen VANSMART MCV3+ für Llkw ist ab Frühjahr 2018 erhältlich.

Maxxis komplettiert seine VANSMART-Reifenfamilie für Leicht-Lkw mit einem Sommerreifen. Das Reifenprofil des VANSMART MCV3+ passt Unternehmensangaben zufolge durch seine verbesserte Leistungsfähigkeit zu den Anforderungen der gewerblichen Nutzung. Ab Frühjahr 2018 ist das Profil in 29 Größen in den Breiten von 175 bis 235 und von 14 bis 17 Zoll verfügbar.  

Erstmals kommt bei den Sommer-Llkw-Reifen in der Lauffläche ein Silica-Anteil zum Einsatz, wodurch der Reifen in puncto Leistungsfähigkeit sowohl beim Grip als auch bei der Laufleistung und dem Rollwiderstand besser abschneiden soll als das Vorgängerprofil. Die neue Zwei-Schritt-V-Shape-Technologie im Profildesign reduziert nach Angaben des Herstellers die Gefahr von Einfahrschäden am Reifen, die durch kleine Steinchen entstehen können. Polygonale Längsrillen sollen für eine verbesserte Nasshaftung und eine gute Bremsperformance sorgen. Außerdem ermöglicht das symmetrische Profildesign eine gute Lastenverteilung, woraus eine hohe Laufleistung resultiere. 

„Mit dem VANSMART MCV3+ bietet Maxxis einen Sommerreifen für Leicht-Lkw der neuesten Generation. Unsere Kunden erhalten einen Reifen, der den Anspruch an Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit in dieser Klasse erfüllt“, so Dirk Rohmann, Managing Director von Maxxis International GmbH.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Reifensortiment der Marce CST ist auf einer eigenen Webseite abrufbar.

    Maxxis International gibt bekannt, die Reifenmarke CST mittels einer eigenen Produkt- und Vertriebsstrategie als eigenständige Marke aufbauen zu wollen. Neben den bisher in Europa verfügbaren Bereifungen für Industrie, Reha, ATV/Quads und Anhänger wurde ein Line-up mit Pkw- und Llkw-Profilen für den europäischen Markt entwickelt.

  • Mirka Dobrowolsky verstärkt bei Maxxis International den Vertrieb für Pkw-/Llkw-Reifen.

    Mirka Dobrowolsky verstärkt bei Maxxis International den Vertrieb für Pkw-/Llkw-Reifen. Dort betreut die gebürtige Polin vorrangig ausländische Kunden in Osteuropa. In der Reha- und Industrieabteilung will Maxxis mit Hilfe des neuen Vertriebsleiters Sven Susenbeth den Absatz im Reha-Handel ankurbeln.

  • Maxxis unterstützt das Beach-Volleyball-Duo Kim Behrens und Sandra Ittlinger. (Foto: © PW-Sportphoto.de)

    Maxxis zelebriert erneut einen Auftritt bei der Techniker Beach Tour 2018 im Juni in Münster. Diese wird vom Deutschen Volleyball-Verband (DVV) ausgerichtet. Die Reifenmarke Maxxis präsentiert sich als Classic-Sponsor im Umfeld der Turniere der diversen Strand- und Stadtlocations.

  • Die GT8 von von TecSpeedwheels auf einem VW Golf GTI.

    TEC Speedwheels wird mit der aktuellen Felgenlinie bei Partnern von Gewe Reifengroßhandel auf deren jeweiligen Messeständen anlässlich The Tire Cologne vertreten sein. Nicht nur auf dem Ausstellungsfahrzeug des Nexen Tire-Standes, auch auf den Messeständen der Reifenhersteller Hankook, Giti Tire sowie Maxxis werden die aktuellen Räder der Felgensaison präsentiert.