Maxxis führt VANSMART MCV3+ ein

Donnerstag, 4 Januar, 2018 - 09:30
Der Maxxis Sommerreifen VANSMART MCV3+ für Llkw ist ab Frühjahr 2018 erhältlich.

Maxxis komplettiert seine VANSMART-Reifenfamilie für Leicht-Lkw mit einem Sommerreifen. Das Reifenprofil des VANSMART MCV3+ passt Unternehmensangaben zufolge durch seine verbesserte Leistungsfähigkeit zu den Anforderungen der gewerblichen Nutzung. Ab Frühjahr 2018 ist das Profil in 29 Größen in den Breiten von 175 bis 235 und von 14 bis 17 Zoll verfügbar.  

Erstmals kommt bei den Sommer-Llkw-Reifen in der Lauffläche ein Silica-Anteil zum Einsatz, wodurch der Reifen in puncto Leistungsfähigkeit sowohl beim Grip als auch bei der Laufleistung und dem Rollwiderstand besser abschneiden soll als das Vorgängerprofil. Die neue Zwei-Schritt-V-Shape-Technologie im Profildesign reduziert nach Angaben des Herstellers die Gefahr von Einfahrschäden am Reifen, die durch kleine Steinchen entstehen können. Polygonale Längsrillen sollen für eine verbesserte Nasshaftung und eine gute Bremsperformance sorgen. Außerdem ermöglicht das symmetrische Profildesign eine gute Lastenverteilung, woraus eine hohe Laufleistung resultiere. 

„Mit dem VANSMART MCV3+ bietet Maxxis einen Sommerreifen für Leicht-Lkw der neuesten Generation. Unsere Kunden erhalten einen Reifen, der den Anspruch an Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit in dieser Klasse erfüllt“, so Dirk Rohmann, Managing Director von Maxxis International GmbH.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Reifenhersteller konnte seine Marke Maxxis bei der Techniker Beach Tour 2018, organisiert vom Deutschen Volleyball-Verband (DVV), gut in Szene setzen.  Copyright: Hoch Zwei/Joern Pollex.

    Mehr als 340.000 Zuschauer kamen zu den Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften in Timmendorfer Strand, die am 2. September endeten. Die Reifenmarke Maxxis bewertet ihre Saison als Classic Sponsor der Techniker Beach Tour sehr positiv. Zumal das von Maxxis unterstützte Profi-Team Kim Behrens/Sandra Ittlinger im Finale auf einem zweiten Platz landete.

  • Gary Lee, Präsident Maxxis China und Prof. Dr. Günther Schuh, CEO der e.Go, verkünden die strategische Partnerschaft in der Erstausrüstung für die künftigen e.Go-Elektroautos. Copyright: e.Go!.

    Maxxis kündigt die Zusammenarbeit mit dem deutschen Elektrofahrzeug-Hersteller e.GO an. Im Rahmen der Partnerschaft entwickelt Maxxis die Reifen für die zukünftigen Modelle e.Go „Life“. Auf Basis des Sportreifens Victra Sport 5 wird Maxxis ein modifiziertes Reifenprofil für das Fahrzeug entwickeln.

  • Neu im Maxxis-Katalog: Der RAZR Cross.

    Vier neue RAZR-Profile für Quad und ATV legt die Marke Maxxis vor. Die speziell für den Profisport konzipierten Reifenmodelle RAZR Cross, RAZR Plus, RAZR XM und RAZR XC haben sich nach Aussage der Verantwortlichen in der Rennsportszene gut etabliert. Mit Beginn der GCC und der Shorttrack Rennserie wird die Einführung des RAZR Cross durch die Maxxis Reifen Challenge gefördert.

  • Promobil sieht im Van-Bereich Handlungsbedarf bei den Reifenherstellern.

    Promobil sieht erheblichen Verbesserungsbedarf im Segment der VAN-Winterbereifung. Das Medium testete sieben Gummis in der Dimension 225/70 R15C – einzig der Continental Van-Contact Winter kann überzeugen.