Maxxis ist Titelsponsor der HardEnduroSeries

Montag, 20 Januar, 2020 - 10:15
Maxxis engagiert sich in diesem Jahr als Namensgeber und Titelsponsor bei der HardEnduroSeries Germany.

Maxxis engagiert sich in diesem Jahr als Namensgeber und Titelsponsor bei der HardEnduroSeries Germany. Wenn am 28. März 2020 die Rennserie in Neuhaus-Schierschnitz startet, wird sich Maxxis mit seinem Reifensortiment und seinem Promotiontruck an fast allen Veranstaltungsorten präsentieren. Daneben bietet Maxxis den Fahrern über einen Partner einen Reifenservice an der Strecke an. 

Seit nunmehr drei Jahren gibt es die HardEnduro-Competition in Deutschland. „Die HardEnduroSeries Germany stellt hierzulande für uns eine ideale Plattform dar, um unsere Kompetenz neben dem klassischen Enduro- auch im Hard-/Extremenduro-Reifensegment einer wachsenden Zielgruppe vorzustellen“, erklärt Danny Peters, Vertriebsleiter Reifensparte Motorrad/ATV und Quad von Maxxis International. An den sechs Austragungsorten Neuhaus-Schierschnitz, Crimmitschau, Reisersberg, Meltewitz, Reez und Schwepnitz will Maxxis auch von der Berichterstattung in den wichtigsten Motorrad-Zeitschriften, der Live-Berichterstattung und der Verbreitung über die sozialen Medien profitieren. Auf den Rennstrecken werden zwei Fahrer mit dem MAXXENDURO M7314K SUPERSOFT von Maxxis vertreten sein. Tim Apolle, Extrem-Enduro-Spezialist aus Billroda, Sachsen-Anhalt, geht mit seiner Maxxis bereiften Sherco-Maschine an den Start. Milan Schmüser startet für das Team Vollgas.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Den ContiPremiumContact 6 konnte die Redaktion erstmals beim Technik Forum des Reifenherstellers aus Hannover im Jahr 2016 erleben.

    „Gewaltige Unterschiede“ hat die AutoZeitung im Rahmen ihres aktuellen Sommerreifentests herausgefunden. Die Testeinheiten auf dem Contidrom absolvierten 20 Profile – der ContiPremiumContact 6 gewinnt, es folgen der Bridgestone Turanza T005 und der Michelin Primacy 4.

  • Lucia Salmaso, Geschäftsführerin von BKT Europe, brachte das Sponsoring auf den Weg.

    BKT wird neuer Titelsponsor der Ligue 2. Die zwischen dem Reifenhersteller und der Ligue de Football Professionel (LFP) unterzeichnete Vereinbarung läuft bis Ende der Saison 2023/24.

  • Brandmanager Tobias Herzberg (l.) und Managing Director Dirk Rohmann besuchten 2019 die Redaktion von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

    Noch immer keine außergewöhnliche Ausstrahlung entfaltet die Marke Maxxis in den deutschsprachigen Märkten im Pkw-Segment. Dies könnte sich nun ändern: Eine Serie eindrucksvoller Testergebnisse rückt die Marke auch im Reifenfachhandel in den Fokus.

  • Neu im CST-Sortiment: der E-Scooter-Reifen C-9287. Bildquelle: Maxxis International.

    Die zu Maxxis International gehörende Reifenmarke CST hat einen neuen Reifen für elektrobetriebene Roller im Angebot. Der neue Scooter-Reifen C-9287 ist in der Größe 8 1/2x2 inklusive passendem Schlauch ab sofort erhältlich. Der Xiaomi Mi Electric Scooter M365 wird bereits serienmäßig mit dem CST-Reifen ausgestattet.