Maxxis ist Titelsponsor von zwei Offroad-Rennserien

Donnerstag, 21 Dezember, 2017 - 12:45
Die "Maxxis Babes" sollen an der Rennstrecke für Erquickung sorgen.

Maxxis verpflichtet sich als Titelsponsor in gleich zwei Motorsport-Serien: Der Reifenhersteller hat seine Unterstützung für die Deutsche Cross Country Meisterschaft (GCC) frühzeitig vor Beginn der Saison 2018/2019 zugesichert. Zudem engagiert sich Maxxis als neuer Titelsponsor bei der Deutschen DMV Shorttrack Quad Meisterschaft 2018.  

Die Rechte für das Titelsponsoring der Deutschen Cross Country Meisterschaft hat sich Maxxis für die kommende Saison vorzeitig gesichert. Neben der Bereifung für Geländemotorräder will Maxxis seine neuen Reifenprofile BigHorn3 und Coronado aus der ATV-/Quad-Familie vorstellen. Bei der DMV Shorttrack Quad Meisterschaft 2018 wird die Reifenmarke Maxxis als Titelsponsor nicht nur zum Namensbestandteil werden, sondern im Rahmen seiner Promotion-Tour mit dem bekannten Showtruck auch einige der elf Renntage begleiten. Brand Manager Tobias Herzberg von Maxxis International sagt: „Wir sehen mit unserer Teilnahme als Titelsponsor eine sehr gute Möglichkeit, um unsere neuen Rennreifen für Quads vorzustellen.“ Die Einführung des Reifenprofils RAZR Cross begleitet Maxxis mit einem Prämiensystem: Innerhalb einer Startklasse bekommen die zehn besten Fahrer mit Maxxis-Reifen für ihre Platzierung jeweils ein bis zehn Punkte in der speziell eingeführten Maxxis-Klasse. Zum Schluss der Challenge erhält der Punktesieger von Maxxis einen Preis. „Beide Sponsoringaktivitäten passen sehr gut zu Maxxis, da sowohl die Zielgruppe der Motorradfahrer als auch die der Quad-Fahrer angesprochen wird“, so Herzberg.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Maxxis unterstützt das Beach-Volleyball-Duo Kim Behrens und Sandra Ittlinger. (Foto: © PW-Sportphoto.de)

    Maxxis zelebriert erneut einen Auftritt bei der Techniker Beach Tour 2018 im Juni in Münster. Diese wird vom Deutschen Volleyball-Verband (DVV) ausgerichtet. Die Reifenmarke Maxxis präsentiert sich als Classic-Sponsor im Umfeld der Turniere der diversen Strand- und Stadtlocations.

  • Mirka Dobrowolsky verstärkt bei Maxxis International den Vertrieb für Pkw-/Llkw-Reifen.

    Mirka Dobrowolsky verstärkt bei Maxxis International den Vertrieb für Pkw-/Llkw-Reifen. Dort betreut die gebürtige Polin vorrangig ausländische Kunden in Osteuropa. In der Reha- und Industrieabteilung will Maxxis mit Hilfe des neuen Vertriebsleiters Sven Susenbeth den Absatz im Reha-Handel ankurbeln.

  • Die SAITOW AG präsentiert sich auf dem internationalen Branchenevent THE TIRE COLOGNE mit zwei Messeständen auf insgesamt 200 Quadratmetern Standfläche.

    Die SAITOW AG präsentiert sich auf dem internationalen Branchenevent THE TIRE COLOGNE mit zwei Messeständen auf insgesamt 200 Quadratmetern Standfläche. Ein 168 Quadratmeter großer Kopfstand in Halle 8.1 (Standnummer D048/E049) steht ganz im Zeichen des Portals tyre24.alzura.com. Ein großes Thema der B2B-Plattform für Reifen, Felgen, Werkstattzubehör und Verschleißteile werden die neuen Account-Typen sein, die sich in ein neues Preissystem einfügen.

  • Das Reifensortiment der Marce CST ist auf einer eigenen Webseite abrufbar.

    Maxxis International gibt bekannt, die Reifenmarke CST mittels einer eigenen Produkt- und Vertriebsstrategie als eigenständige Marke aufbauen zu wollen. Neben den bisher in Europa verfügbaren Bereifungen für Industrie, Reha, ATV/Quads und Anhänger wurde ein Line-up mit Pkw- und Llkw-Profilen für den europäischen Markt entwickelt.