Messe bauma wächst

Freitag, 13 April, 2018 - 09:15
Die kommende bauma, Messe für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, findet vom 8. bis 14. April 2019 statt.

Ein Jahr vor dem Start der Weltleitmesse bauma, die am 8. April 2019 eröffnet, gibt die Messe München einen Ausblick auf die neuesten Entwicklungen: Das Gelände im Münchner Osten soll auf 614.000 Quadratmeter ausgebaut werden und die Zahl der Hallen auf 18 erweitert. Damit wird Platz für weitere Aussteller geschaffen.

„Zwei neue Hallen und eine noch übersichtlichere Geländestruktur – wir haben die Rahmenbedingungen für unsere nächste bauma weiter optimiert“, so Klaus Dittrich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. Mit der Erweiterung auf 18 Hallen verfügt die Messe über eine Innenfläche von insgesamt 200.000 Quadratmetern. Damit erstreckt sich das gesamte Areal der bauma auf mehr als 614.000 Quadratmeter. „Damit weitet die ohnehin schon größte Messe der Welt ihre Gesamt-ausstellungsfläche noch weiter aus“, so Dittrich.

Der größte Bereich Baumaschinen und Anbaugeräte wurde um eine auf fünf Hallen erweitert sowie um zusätzliche Fläche auf dem Freigelände, das direkt an den Hallenkomplex anschließt. Der Bereich Komponenten hat nun ebenfalls fünf statt wie zuletzt vier Hallen, die Schalungen und Gerüste wechseln in die Halle B3. Die Hebezeuge werden gebündelt in Halle C4 dargestellt. Neu ist das Conference Center Nord in der Halle C6, das zusätzliche Konferenzräume zur Verfügung stellt. Die Sonderschau THINK BIG!, die Schülern Karrieremöglichkeiten in der Bau- und Baustoffmaschinenbranche aufzeigt, zieht ins ICM – Internationales Congress Center München um. Außerdem wird der zur Messezeit verkehrsberuhigte Teil der Paul-Henri-Spaak-Straße in „bauma Boulevard“ umbenannt. Entlang dieser Fußgängerzone soll ein internationales Gastronomie-Angebot entstehen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Continental und MasterLift arbeiten seit vielen Jahren in Mexiko zusammen.

    Die Nachfrage nach Fahrzeugen wie Gabelstaplern hat in den letzten Jahren in Europa, aber auch in Mexiko, dem Partnerland der diesjährigen Hannover Messe, stark zugenommen. Der mexikanische Händler MasterLift ist autorisierter Continental-Partner in Mexiko und gilt als einer der stärksten Retailer in Toluca Valley nahe Mexiko Stadt.

  • Die Messe Essen kann sich über die Auszeichnung das „Goldene Stadttor“ freuen.

    Die Messe Essen wurde für das Jubiläumsvideo anlässlich der 50. Essen Motor Show mit dem „Goldenen Stadttor“ im gleichnamigen Multimedia-Wettbewerb ausgezeichnet. Die Preisübergabe fand kürzlich auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin statt.

  • Der Bridgestone Stand 6253 in Halle 6 macht auf die neuesten Entwicklungen der Marken Bridgestone und Firestone in Europa aufmerksam.

    Auf dem 88. Internationalen Automobil-Salon zeigt Bridgestone Mobilitätslösungen und Produktneuheiten für Pkw. Im Fokus steht unter anderem der Turanza T005. Ebenfalls am Bridgestone Messestand: der „thyssenkrupp blue.cruiser“. Mit ihrem Solarauto haben die Studierenden der Hochschule Bochum im Oktober 2017 bei der Bridgestone World Solar Challenge den zweiten Platz in der Cruiser-Klasse eingefahren.

  • Die Techno-Classica feiert dieses Jahr ihr 30. Jubiläum.

    Die Techno-Classica feiert in diesem Jahr Jubiläum. Vom 21. bis 25. März 2018 veranstaltet die S.I.H.A. zum 30. Mal mit der Techno-Classica Essen die Klassik-Messe. Sie startete im Februar 1989 als erster großer deutscher Auto-Salon für Oldtimer, Liebhaber- und Sammlerfahrzeuge.